Wenn man auf unwichtige Fotos verzichtet, kann man einiges an Toner sparen

Toner sparen: Ausdrucke aus dem Internet immer erst bearbeiten

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einen Drucker bekommt man schon für 30,- Euro, aber für die Nachfüll-Patronen zahlt man schnell schon mal 20,- Euro, wenn man die Originale nimmt.

Ich spare einiges an Toner, weil ich Informationen, Rezepte und Berichte, die ich aus dem Web ausdrucke, immer zuerst in ein Word-Dokument kopiere und dort alle überflüssigen Bilder, Werbung und nicht relevante Dinge über die Bearbeitung entferne.

So drucke ich nur das aus, was ich wirklich will und brauche und spare weit mehr als die Hälfte des Toners, vor allem des farbigen (wenn es nicht gerade Bilder sind, die ich brauche).

(Nebenbei: sollte die Patrone mal austrocknen, kann man sie "reanimieren", indem man sie für ein paar Minuten in warmes Wasser mit etwas Spülmittel einlegt... Hab' ich als Tipp im Fernsehen gesehen)

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
6.10.11, 19:57
Danke für diesen Tipp...kann ich gut gr
ebrauchen.
5
#2
6.10.11, 21:28
Super Tipp, mache das auch sehr oft so. Des weiteren, wenn es machbar ist, verkleinere ich auch die Schriftgröße. So spart man nicht nur Toner, sondern auch u.U. Papier, da man damit auch mal schnell die Seitenanzahl der Ausdrucke reduzieren kann.
#3
7.10.11, 06:24
Guter Tipp, das spart wirklich einiges an Tonerkosten. Für den Hausgebrauch drucke ich zusätzlich noch in Entwurfqualität, spart nochmal.
#4 Cally
7.10.11, 13:40
@Apsyrtides: Prima, da bin ich noch nicht drauf gekommen.
#5
8.10.11, 13:04
Mache ich ebenso. Noch dazu speicher ich alles nur ab und drucke es nur aus, wenn ich es auch wirklich zum Kochen/Backen brauche. Oft reicht nämlich schnell mal draufgucken absolut aus.
#6
1.11.11, 07:40
Ja, auch die so genannten Druckversionen verschwenden zu viel Platz. somit auch Papier.
Mache ich auch oft so, wenn ich einen E-Mail Brief oder Artikel für meinen Mann ausdrucken will. (Er will sich nicht mit Computering befassen).
Ich kann den Text meistens so editieren, dass er auf eine Seite passt.
Bei Rezepten kann ich gleich dazu schreiben, was ich evtl. abwandeln oder variieren würde.
#7
3.1.13, 11:45
Wenn Du das bearbeitete Doc auch noch im Entwurfsmodus ausdruckst, sparst Du noch etwas mehr.
1
#8
3.1.13, 11:50
Wenn Du das bearbeitete Doc auch noch im Entwurfsmodus ausdruckst, sparst Du noch etwas mehr.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen