Tortellini mit Lachs und Gorgonzolasoße - Edel aber günstig!

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
19×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 x 500 g frische vorgekochte Tortellini aus dem Kühlregal kaufen
(schmecken besser als die getrockneten aus dem Nudelregal).
1 Packung Räucherlachs
3 Päckchen Gorgonzola-Käse (aus dem Kühlregal - ist billiger als an der Käsetheke)
2 x 250g Sahne
1 Bund Dill (zur Not auch Dill aus der Steudoße)
1/4 Flasche Sekt (mögl. trocken) od. 1 Piccolo
2 Zwiebeln

Zwiebeln zu kleinen Würfeln schneiden und im Kochtopf (!) mit Öl leicht anbraten. Dann die Sahne + den Sekt dazukippen. Etwas Pfeffer dazu und dann den Gorgonzola (in Würfel schneiden)
dazu. Etwas aufkochen und kräftig rühren.

Achtung: Käse löst sich generell mit Säure (Sekt od. Zitronensaft) am besten auf. Falls ihr keinen Alkohol verwenden wollt od. dürft, einfach alternativ einige Spriter Zitronensaft in die Sahne)

Die Soße mögl. schon am Vormittag vorbereiten. Gut durchgezogen schmeckt sie besser.

Kurz vor dem Essen die Tortellini aufsetzen (siehe Packung), die brauchen nur ca. 2-3 Minuten und den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden.

Tortellini und Soße gemeinsam in einen - gut durchrühren und kurz vor dem Servieren den Lachs dazu.

Auf dem Teller etwas Dill drüber! Als i-Tüpfelchen sozusagen!

Das Gericht ist super einfach, macht aber mächtig Einruck!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

7 Kommentare

Emojis einf├╝gen