Trick für kräftig erscheinende Wimpern

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für alle, die Spaß haben an Gesichtsbemalung, habe ich hier einen Trick für kräftig erscheinende Wimpern. Und zwar wird der Lidstrich nicht auf das Lid, sondern unter den Wimpern aufgetragen.

Natürlich ist es eine optische Täuschung, aber die Wirkung ist frappierend.

Ihr braucht einen weichen, aber wasserfesten Lidstrichstift. Und da der ganz nahe am Auge platziert wird, sollte man einen hypoallergenen nehmen, den man in Apotheken, zum Beispiel, kaufen kann.

Ausgangspunkt ist das ungeschminkte Auge. Man steht vor einem Vergrößerungsspiegel und hebt mit dem Zeigefinger der linken Hand den Wimpernkranz in die Höhe. In der rechten Hand hält man den weichen Stift (in schwarz oder braun) und malt nun von unten eine Linie - oder Tupfen - direkt zwischen die Wimpernwurzeln. Ganz sanft arbeiten!

Jetzt kann man die Wimpern wieder loslassen und das nächste Auge in Angriff nehmen. Beim Vergleich der Augen - eines bemalt, eines nicht - sieht man den Unterschied sehr gut.

Nun kann man sein übliches Gepinsel fortsetzen. Für Puristinnen ist nur noch ein wenig Mascara nötig, um einem "die Augen zu öffnen"!

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
27.9.12, 09:02
Das werde ich mal Testen,aber geht der nicht schneller ab,wenn er so nah am Auge ist?
#2
27.9.12, 09:20
Deswegen ja Wasserfest.. ;)
#3
27.9.12, 13:41
@Ellaberta, danke für den Tipp, das werde ich mal ausprobieren! Ich hoffe nur, dass ich das hinbekomme, denn ich habe leider kein ruhiges Händchen!

Weiss hier jemand, warum man die kleinen Bildchen, vor den Namen des Benutzers nicht mehr sieht? Oder liegt das an meinem PC ?
1
#4 Minzi8
27.9.12, 14:15
@ Gaby:Nein die Bilder sind für alle verschwunden, ich versteh auch nicht so richtig warum und weshalb, aber keine Sorge dein PC ist in Ordnung^^.

Jetzt zum Tipp, ich versteh das gerade nicht so ganz, ich soll mir das Zeug direkt in die Augen schmieren? Also ich schminke mich täglich, und auch mit Lidstrichstift, und wenn ich davon unabsichtlich nur etwas ins Auge bekommen seh ich verschwommen, steh ich gerade total aufm Schlauch?
#5
27.9.12, 15:21
@Minzi8, danke, für deine Antwort, dann bin ich ja beruhigt, wenn das nicht nur bei mir so ist!

Ich habe den Tipp so verstanden, dass ich den Stift unterhalb des Augenlids, (darum
das anheben der Wimpern) auftragen soll! Also keinesfalls im Auge, das wäre nicht nur gefährlich, sondern der Lidstrich wäre dann ja auch nicht zu sehen!
#6
27.9.12, 15:31
@Minzi8, ich habe mir den Tipp noch mal durchgelesen! Ich glaube Ellaberta meint doch den Lidrand direkt am Auge, darum muss man wohl den hypoallergenen Stift aus der Apotheke nehmen. Vielleicht erklärt sie es ja noch mal!
#7
27.9.12, 15:38
@Gaby500: Schau mal im Forum unter "Regeländerung für Bilder" oder so ähnlich, dann bekommst du eine ausführliche Erklärung für das Fehlen der Avatare! :o))
#8
27.9.12, 15:47
Hallo Minzi8 und hallo Gaby 500 - nicht direkt ins Auge, nein.
Es gibt an der Unterseite des Oberlides einen sogenannten
"feuchten" Rand. Und direkt da drüber wachsen die Wimpern.

Ich setze Punkte und Striche direkt in den Wimpernansatz. Dadurch wirkt der manchmal etwas spärliche Wimpernkranz dichter, weil er dunkler aussieht.
So lange man den "feuchten" Rand nicht berührt, kommt nichts ins Auge.
Klar, ich weiß, man kann ohne den Tipp überleben, aber wer gern die Augen malt, freut sich vielleicht darüber !

Gruß Ellaberta
1
#9
27.9.12, 16:01
@Ellaberta, danke, jetzt habe ich es verstanden:-)!


@mops, danke, ich habe gerade im Forum nachgelesen und die Erklärung von Bernhard gefunden. Eine richtige Erklärung war es ja eigentlich nicht. Es wurde vermutet, das Anwälte dahinterstecken! Bernhard meinte das es noch schlimmer wäre und scheint darüber nichts schreiben zu dürfen. Ich hatte ein Foto von meinem Hund eingestellt, also nichts aus dem Internet Kopiertes. Da beschleicht mich das Gefühl, dass wir langsam in einem Überwachungsstaat mit Zensur leben. Na, hoffentlich habe ich nicht schon zu viel geschrieben!
1
#10 Minzi8
27.9.12, 16:07
@ Gaby500: Vielen lieben Dank das Du versucht hast mir zu erklären wie es gemeint war! Habs Jetzt glaub irgendwie verstanden, aber ich machs doch lieber wie bisher, das ist mir zu aufwändig.

@Ellaberta: Ich habe das nicht irgendwie böse oder kritisch gemeint, ich habs einfach nicht verstanden wie Du das meinst. Ich kann mir schon vorstellen das es der ein oder andere jetzt vielleicht so machen wird. Und über die Notwendigkeit deines Tipps musst Du Dir doch keine Gedanken machen, das ist doch bei diesem Tipp wie bei jedem anderen, der eine kann was damit anfangen und der andere nicht......
Nochmals danke ihr 2

Liebe Grüsse Minzi^^
1
#11
27.9.12, 16:14
@Ellaberta, danke, jetzt habe ich es verstanden:-)!

@mops,danke, ich habe mir das im Forum mal durchgelesen! Ausführlich war es für mich nicht. Bernhard durfte wohl nicht ausführlich darüber schreiben! Schade, in was für einer Welt leben wir eigentlich? Wird schon alles überwacht und zensiert?
#12 Dasbinich
27.9.12, 18:24
Ich schminke meine Augen auch täglich.Werde diesen Trick am Sonntag mal ausprobieren (weil Sonntags kann ich mir zeit lassen :-) muss dann ja nicht zur arbeit und kann in ruhe arbeiten und die Hand bleibt dann ruhig :-) .
1
#13
27.9.12, 21:25
Danke Ellaberta!! :)

Diese Variante des Lidstrichs geht viel schneller, als der normale Lidstrich oberhalb der Wimpern (den ich leider nie hinkriege). Ich mache das auch schon seit Jahren so, weil ich total die Mini-Wimpern habe. So sieht es dann gleich etwas mehr aus und man braucht auch nicht so viel Wimperntusche.
Beim Ausprobieren dann mal austesten, wie ihr das Auge/Lid/Wimpern am besten hochhebt oder zieht. Ellaberta hebt die Wimpern nach oben, ich ziehe neben dem Auge nach aussen, damit das Lid straff wird.

Für mich persönlich sind Stifte zum Rausdrehen besser geeignet als Stifte, die man anspitzen muss (beim Spitzen hat man auch so viel Verlust). Die zum Rausdrehen haben immer genau die richtige Minenbreite zum Malen. Habe so einen noblen einer Pariser Edelmarke (von der Coco) aus der Parfümerie, in der Farbe „Ébène“ (Ebenholz). Der ist mit ca. 20€ zwar echt üppig teuer. Aber da er bei mir 1 Jahr hält (benutze ihn jeden Tag, manchmal mehrmals, wenn ich abends noch weggehe), ist es mir diese Investition wert. Zumal er auch noch hübsch aussieht ;)

Gutes Gelingen und stecht euch nicht die Augen aus bei der „Bauernmalerei“ ;D
#14
27.9.12, 22:51
Oh, jetzt sehe ich, dass ich zwei ähnlich lautende Kommentare hier reingestellt habe!

Der erste Kommentar, ist nicht gleich eingestellt worden. Ich dachte, ich hätte mich "verklickt" und habe ähnliches noch mal geschrieben. Entschuldigung, dass sollte so nicht sein!
#15
28.9.12, 10:16
Ohne Bilder wird es hier aber trist und teils weniger verständlich, sehr schade. :-(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen