Diese Tubenaufroller sind so praktisch und man bekommt wirklich den letzten Rest raus, man muss nichts mehr zusammenquetschen, aufschneiden
2

Tubenaufroller: Tube richtig ausdrücken

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier mal eine sehr praktische Produktempfehlung von mir: Vor einiger Zeit habe ich mir im Internet 3 Stück Tubenaufroller bestellt und bin damit so sehr zufrieden.

Einen nutze ich für Tomatenmark, den anderen für eine Handcreme und einen wie auf dem Foto zu sehen, für die Zahnpastatube.

Die sind so praktisch und man bekommt wirklich den letzten Rest raus, man muss nichts mehr zusammenquetschen, aufschneiden usw.

Die Benutzung ist außerdem kinderleicht, in den kleinen Aufroller einstecken und umdrehen, so hat man immer eine prall gefüllte Tube zur Hand, ohne drücken zu müssen.

Ich habe die sehr günstig über die App wish bekommen, es gibt sie aber, auch wenn man danach googelt, bei vielen anderen Anbietern auch zu kaufen in vielen verschiedenen Varianten und Farben.

Soll keine Werbung sein, nur eine Empfehlung, denn ich kannte die Tubenaufroller auch vorher nicht, bin wie gesagt aus Zufall drauf gestoßen und war bzw. bin sehr begeistert, vielleicht ist das ja auch was für euch. ?

Empfehlung der Redaktion: Bei Amazon gibt es den hier empfohlenen Tupenquetscher im günstigen 6er-Pack: Zahnpasta Tube Squeezer

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare

#1
24.4.20, 17:51
ich schneide die Tuben auf,das funktioniert ähnlich
1
#2
25.4.20, 07:35
Ich finde die Idee mit dem Tuben -Aufrollen super, aber es geht auch günstiger.
Einfach das obere 1/4 der Tube abschneiden,  mit der Zahnbürste die Paste heraus holen und als Kopf in dem längeren Teil schieben.  
So mache ich es auch mit meiner Handcreme und man kann sich bis zum Schluss die Paste rausholen.
Die Paste trocknet nicht aus und ist trotzdem sauber verschlossen. 
1
#3
26.4.20, 09:25
genauso mache ich es auch und man staunt,was noch alles in der Tube ist. Shampooflaschen spüle ich aus,es reicht meistens noch für 2 Haarwäschen.
#4
27.4.20, 12:28
Ich nutze die Tubenaufroller auch, denn das Schöne daran ist, dass man z.B. im Kühlschrank die Senf-, Majonaise- und Tomatenmark-Tuben aufrecht hinstellen kann und die Tuben nicht soviel Platz wegnehmen.
Trotzdem schneide ich die Tuben zum Schluss auf, weil sich im Kopf noch ein erheblicher Rest befindet. 
#5
8.5.20, 10:24
Da reicht auch ne Gabel ,-))

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti