Tuben ordentlich im Kühlschrank aufbewahren 1
2

Tuben ordentlich im Kühlschrank aufbewahren

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe ständig verschiedene Sorten Senf, Meerrettich, Wasabi und Tomatenmark in Gebrauch und wusste nie wohin mit den Tuben. Eine Blechdose war zu hoch, ich musste sie jedes mal herausnehmen, um an eine Tube zu kommen.

Aber ich habe immer mal wieder eine Einweg-Petflasche, die in die gelbe Tonne kommt und nun hatte ich die Idee, diese im unteren Dritten abzuschneiden (geht ganz leicht mit einem kleinen Küchenmesser und Versäubern evtl. mit einer Nagelschere oder Cuttermesser). Dort hinein passen 4 große Tuben und 1 - 2 kleinere wie z.B. Sardellenpaste, Wasabi etc.

Nun herrscht wieder Ordnung im Kühlschrank bzw. der Kühlschranktür und nichts "fliegt" mehr durch die Gegend.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1
22.4.13, 20:00
Super Tipp, werde ich sofort in die Tat umsetzen!

Einen schönen Abend noch,
Nelle
#2
22.4.13, 20:03
Guter Tipp - und das wo ich auch gerade am aufräumen bzw. ausmisten und umstrukturieren bin.
Dank dafür!
#3
22.4.13, 21:19
Das ist aber echt eine einfach und gute Idee.
Für die kleineren Tuben in den abgeschnittenen Einweg-Flaschen könnte man auch ein Körbchen, wie in einem anderen Tipp beschrieben nehmen und es auf die Glasplatte stellen.
5
#4 peggy
22.4.13, 21:24
ok, das geht natürlich auch ganz gut...

Ich habe meine Tuben alle in einem durchsichtigen Plastikbehälter liegend untergebracht. Der Vorratsbehälter ist sehr stabil und ich kann einen Deckel drauf machen.
Auch das sieht aufgeräumt aus :-))

Jeder hat so seine Vorstellung, doch als Tipp ist es völlig ok
1
#5 xldeluxe
22.4.13, 21:33
@Peggy:
Mir geht es darum, dass ich mit einem Handgriff die jeweilige Tube entnehmen kann. Vorher hatte ich sie an gleicher Stelle in einer rechteckigen Metalldose, die aber zu hoch war. So hatte ich nach oben hin nicht genug Platz um die Tube herauszuziehen.
1
#6 xldeluxe
22.4.13, 21:35
@Im66830:
Meine Glasplatte wäre nicht hoch genug, um eine Tube nach oben herauszuziehen. Ich hab meist in einer Hand schon die Dose mit dem Aufschnitt und dann nur noch eine Hand frei für Senf, Ketchup oder Meerrettich ;)
#7
22.4.13, 21:48
@xldeluxe: so wie du es beschreibst, verstehe ich es. Ich vergesse immer das die Abstände zwischen den Glasplatten nicht so groß sind. Ich habe einen anderen KS.
1
#8 xldeluxe
22.4.13, 21:53
Im66830:
Was hast du für einen?
Ich habe mir einen mit Doppeltüren geleistet, aber nicht side-by-side (ich brauche keine Eisstücke oder Eiswasser und schon gar kein Barfach), sondern einen mit oben 2 Türen als Kühlschrank und darunter 2 für den Gefrierschrank. Ich wollte mich nicht für einen Salat oder Obst immer so tief bücken müssen - man wird ja auch immer älter ;-)
Bei meinen Einlegeplatten sind die Abstände ziemlich gleich und nicht wirklich hoch.
#9
22.4.13, 22:00
@xldeluxe: Ich habe einen Kühlschrank mit Auszügen. Da ich in meiner Küche keinen Hochschrank (Platzmangel) stellen konnte und ich auch nicht auf der Erde rumkrauchen wollte, war das damals die beste Alternative.
Du kannst dir den Kühlschrank so vorstellen, dass du die Tür zu dir hinziehst, mit der unteren Schublade. Der Vorteil ist weiterhin, du kannst von beiden Seiten an die Schubladen. Hat auch eine Getränkeleiste, wie in allen anderen KS auch.
Die Innenauszüge sind verschieden hoch, sodass man alles gut unterbringen kann. Wenn man ein Eisfach haben möchte fällt die obere Schublade weg.
1
#10 xldeluxe
22.4.13, 22:08
Ach ja, das hattest Du schon einmal gepostet. Ich war ca. 1/2 Jahr auf der Suche nach einem neuen Kühlschrank, habe nächtelang das Internet durchwühlt, aber so einen wie Du hast, habe ich nirgendwo jemals gesehen. Hört sich aber äußerst praktisch an und ich kann es mir vorstellen. Fast ein "Apotheker"-Kühlschrank also ;-)
#11
22.4.13, 22:30
@xldeluxe: Schade das wir zu der Zeit noch nicht geschrieben haben. Aber du hast Recht, der KS wird wenig angeboten, da in der Regel Einbau-Kühlschränke in den Hochschrank geplant werden.
Ich habe meinen vor 20Jahren gekauft, es war damals eine Neuheit. Bosch hat damit begonnen, aber es hat sich nicht so bewährt, wie sie es gedacht hatten. Denn Bosch bietet keinen mehr an, dafür aber andere Hersteller.
Und diese Unterbau-Kühlschränke sind wirklich allerliebst. Darauf bezog sich ja auch auf den Tipp, mit Lebensmitteln vergessen, da nach hinten gerutscht.
Aber dein von dir beschriebener KS ist natürlich eine Feinheit.
1
#12 xldeluxe
22.4.13, 22:33
Oh ja - ist einer von BEKO und für mich der Hit. Ich habe lange gesucht und lange gespart aber das soll auch der letzte in meinem Leben sein ;-)
#13
22.4.13, 22:36
@xldeluxe: Beschrei es nicht, sonst ist er morgen dahingeschieden!!
Lach...
1
#14 xldeluxe
22.4.13, 22:37
Er oder ich? ;-))))))))))))))))
Auf ihn gibt es ja noch 3 Jahre Garantie, auf mich aber nicht!
#15
22.4.13, 22:47
@xldeluxe: na du natürlich nicht!!
Du weißt doch wie das heute geht. Gleich nach Ende der Garantiezeit haucht dieses Teil sein Leben aus.
Nein, das glauben wir natürlich nicht und 3Jahre sind eine lange Zeit, so oder so.
1
#16
23.4.13, 00:29
Der beste Tipp, um Tuben im Kühlschrank aufzubewahren, stand vor ein paar Jahren mal hier bei FM: Ich nehme gelegentlich im Supermarkt die Styroporteile mit, in denen dort Tuben zum Verkauf ins Regal gestellt werden - die mit den Vertiefungen für den Tubendeckel. Dieses Teil schneide ich mir passend für das Kühlschrankfach mit dem Messer zu und schon stehen die Tuben ordentlich und übersichtlich im Schrank und können problemlos entnommen werden.
1
#17 xldeluxe
23.4.13, 08:04
@Baerbel-die-Gute:
Wow - der Styroportipp ist der Hammer!
Ich werde mir heute aus einem dicken Stück Styropor ein genau passendes für mein Kühlschrankfach zuschneiden und mehrere tiefe Löcher "einbohren", damit nichts umkippt (Tuben vielleicht zu 1/3 darin versenken). Das ist ja noch viel besser als meine halbe Flasche.
1
#18 xldeluxe
23.4.13, 08:08
@Im66830:
Na wenn er nur 3 Jahre halten sollte, werde ich zum Killer. Ich habe auch davon gehört, dass Geräte nicht mehr länger halten "dürfen", hatte bisher aber Glück. Ich warte schon einige Jahre darauf, dass meine Kaffeemaschine den Geist aufgibt, damit ich mir eine schöne neue kaufen kann, aber sie läuft und läuft, mittlerweile 13 Jahre alt. Nun ja und der Allesschneider von 1974 denkt auch nicht ans Schwächeln ;-)
#19 erselbst
23.4.13, 15:45
die genannten tuben --meerrettich, tomatenmark, senf etc. brauchen gar nicht in den kühlschrank!!
1
#20 xldeluxe
23.4.13, 16:28
Ich mag es nur aus dem Kühlschrank....
#21 QueenOfTheStoneAge
23.4.13, 16:49
Guter Tipp - probiere ich aus!
2
#22
15.1.16, 09:08
Warum eine Plastikflasche abschnippeln, damit sie kürzer wird? Gibt es nicht leere Marmelade oder Gurken-Gläser, in die man die Tuben reinstellen kann? Und die man in einen flachen Korb im Kühlschrank reintut, den Korb kann man dann mühlos raus und rein schieben... Aber es muss ja unpraktisch sein, sonst ist es nicht interessant genug.
4
#23
15.1.16, 13:19
@gudula: ok das sagt gerade die Person, die derzeit am laufenden Band unpraktische, sinnlose Tipps hier einstellt haha ist doch lachhaft!


Den Tipp finde ich toll, Marmeladengläser oder Gurkengläser wären für Tuben zu eng und dehnen sich nicht, dagegen dehnt sich Plastik viel besser aus, so hat man mehr Platz für Tuben.
1
#24
15.1.16, 14:34
Ich habe in meiner Kühlschranktür so ein leeres "Tubengestell" vom Discounter. Es ist aus Styropor, so dass ich es mir passend zurecht schneiden kann. Dort passen dann alle Tuben wie Senf, Mayo, Tomatenmark, etc. wunderbar rein. Nichts rutscht durcheinander, alles bleibt ordentlich an Ort und Stelle.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen