Kaffeetüte

Tüten von ganzen Kaffeebohnen weiterverwenden

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hebe schon immer die Tüten von ganzen Kaffeebohnen auf und verwende sie  weiter, denn es sind ja keine direkten Reste von Kaffeepulver drin und darum sind sie auch bis auf ein wenig Kaffeearoma sauber.

Außerdem lüften wir die Tüten immer gut vorher aus und nehmen die schon etwas älteren Tüten zuerst.

Wenn ich z.B. so wie heute zum Strand fahre oder auch sonst mal unterwegs bin, fülle ich mir Obst  oder Gemüse rein.

Die Tüten sind sehr stabil, da wird nix gedrückt und sie sind sehr leicht. Man hat, wenn alles aufgegessen ist, keine schwereren, platzwegnehmenden Dosen zu Rücktransport in der Tasche.

Wir verwenden die Tüte dann auch gleich für den Abfall und entsorgen diesen im nächsten Müllkübel.

Auch auf Reisen begleiten uns die Tüten, die wir dann mit belegten Broten bestücken.

Wenn z.B. beim Transport von Äpfel nichts in der Tüte beschmutzt ist, nehme ich diese auch nochmals.

Wer den evtl. ganz leichten Kaffeegeschmack nicht mag, für denjenigen ist diese weitere Verwendung nicht geeignet.

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


#1
28.7.14, 19:06
Gute Idee.
3
#2 jb70
28.7.14, 19:51
Gar keine schlechte Idee....
ich denke,grad für Obst,dass ja gern mal "nässt",sind die Tüten,wegen ihrer Beschichtung,gut geeignet. So sind Badetücher oder dgl., in der Tasche vor Flecken geschützt.
Gut recycelt :-) !
6
#3 Upsi
28.7.14, 21:28
Für mich gibt es nichts schöneres als der Duft von frisch gemahlenem Kaffee, könnte meine Nase da stundenlang rein stecken. Mir macht es nichts aus wenn etwas noch lange nach Kaffee riecht, ich mag es auch.
#4
28.7.14, 21:42
@Upsi:
Hallo upsi. Das ist ja ein schönes
Foto :-)
1
#5
28.7.14, 21:47
IM Prinzip bleibt es sich doch gleich, ob man nun eine leere Tüte mit ganzen Bohnen, oder eine mit gemahlenen Kaffee verwendet. Kann man doch auswaschen. Mir wäre das auch egal, denn ich liebe den Duft von Kaffee auch.
3
#6
28.7.14, 21:58
@glucke1980:

ja,das ginge auch,aber hab ich noch nicht probiert,ich liebe auch den Kaffeeduft und den Kaffee erst,trinke auch oft noch spät ( grad vor ner 1/2 Std.)einen ,schlafe trotzdem gut.
Die leeren Tüten stelle ich in der Kücke in einer Ecke auf und lass sie " abduften",da riecht die Küche immer gut.
2
#7 Upsi
28.7.14, 22:05
@bollina: danke, ich begrüße euch eben alle immer mit einem Küßchen :-)
1
#8 xldeluxe
28.7.14, 22:46
@glucke1980:

Stell sie in den Kühlschrank!

Dort nehmen sie auch sofort Gerüche von Weichkäse etc. weg und es duftet herrlich
2
#9
28.7.14, 22:53
@xldeluxe:

stimmt,da hab ich eine kleine Dose mit gemahlenem Kaffee stehen oder mit 1 Pad
2
#10
29.7.14, 09:08
Interessante Idee! Danke!
3
#11
30.7.14, 09:10
Als unsere Kinder noch kleiner waren (so vor 20 Jahren...), habe ich irgendwo mal den Tipp gelesen, leere Kaffeetüten immer im Auto dabei zu haben: Kindern wirds ja beim Autofahren gerne mal übel. Dann sollte man die Kleinen in die Tüte reinschnuppern lassen, der Kaffeegeruch wirkt gegen das Übelkeitsgefühl.

Wir habens ausprobiert und bei unseren Kindern hat es funktioniert!
#12
30.7.14, 09:14
@Fränkin:

DAS muß ich mir merken und meiner Tochter sagen,als meine Mädels klein waren,hatten wir öfter die "Bescherung" im Auto,seitdem hatten wir stets einen Wasserkanister dabei.
1
#13
31.7.14, 01:50
Riecht das nicht doch noch nach Kaffee .
Obst dürfte doch dann auch schneller schimmeln.
#14
31.7.14, 09:06
@Trinja:
ja riechen tut es,aber das finde ich persönlich ganz gut und geschimmelt hat bei mir noch nichts...wird ja auch nur kurzzeitig darin transportiert!
3
#15
7.8.14, 23:39
da muss ich auch mal einen Beitrag zu den Kaffeetüten hier abgeben.
Ich bin in der ehemaligen DDR aufgewachsen und da gab es für uns nichts schöneres eine leere Kaffeetüte ( Westkaffee) von jemanden geschenkt zu bekommen. Die haben wir dann immer für unser Frühstück als Brotdose verwendet. Sie wurde jeden Tag gut ausgewaschen und gaaanz lange benutzt bis sie wirklich kaputt war.
Auch zum Sterne basteln in der Weihnachtszeit hat sie sich bewährt.

Vielleicht hat ja auch noch wer anders diese Tüten dafür benutzt. Schreibt mal
1
#16 xldeluxe
7.8.14, 23:45
@malügulü:

...............mich macht es sehr sehr traurig..............
2
#17
7.8.14, 23:50
@malügulü:
wir hatten keine Leute,die Pakete geschickt haben,aber auch der Kaffee ,den wir getrunken haben,war in Tüten,die wir weiter verwedet haben,aber nur für Lebensmittel dann.
Ich habe heute noch Papiertüten von Brötchen auf und packe da Kekse etc. rein für unterwegs .
#18
20.8.14, 21:30
@xldeluxe:

warum macht dich das traurig?
#19 xldeluxe
20.8.14, 21:34
@malügulü:

Einfach weil das Leben nicht leicht war dort.....
3
#20
20.8.14, 21:56
es war nicht immer alles leicht, aber wir haben uns riesig über so kleine Dinge gefreut.
Mit unseren Kindern haben wir viel selber gebastelt und jede Gelegenheit genutzt zum feiern.
Da ich Schneiderin bin ,habe ich alle Sachen für meine Familie selber genäht. Auch Verwandte und Freunde waren immer dankbar über ein Kleidungsstück was kein Anderer hatte. Es waren eben alles Unikate. Wie du siehst gab es auch viele Anlässe zur Freude. Natürlich will ich die Zeit auf keinen Fall wieder zurück drehen.

liebe Grüße
#21 xldeluxe
20.8.14, 22:08
@malügulü:

Auch im Krieg versuchen Menschen, jedem neuen Tag etwas Lebensfreude abzugewinnen......

Das ist gut und wichtig, um alles auszuhalten und zu erdulden.

Aber eben diese Ungerechtigkeit macht mich traurig:

So viel Überfluss und Selbstverständlichkeit auf der einen und so viel Leid, Hunger und Elend auf der anderen Seite.

Ich verstehe sehr gut, was Du meinst.
1
#22
20.8.14, 22:12
Danke!!!!
#23
26.3.16, 04:19
Meine Mutti hat mir zu meiner Schulzeit immer mein Pausenbrot in solche
Tüten getan. Die Tüten hab ich auch immer wieder nach Hause bringen
sollen und bin geschimpft worden wenn ich das vergessen hatte. Aber
Mettwurstbrot mit Kaffeegeruch das passte irgendwie nicht, deswegen hab
ich die Tüten dann auch weggeschmissen. Heute mit 61 Jahren und 39 Jahren in den Staaten vermiss ich
das manchmal. 😎

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen