Unschöne Kalkränder von Pflanzen auf Kalkstein entfernen

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade ich Schussel erlebe jeden Sommer von neuem, dass meine Pflanzen hässliche Kalkränder auf dem Kalkstein auf der Terrasse hinterlassen. Nach langem Testen und Ausprobieren versuchte ich letztlich eines:
Ich näßte die Ränder triefend mit Wasser ein und streute Waschmittel für weiße Wäsche darüber, ließ es über Nacht einwirken.

Und tatsächlich, am nächsten Tag waren die Ränder, die jedem Kampf widerstanden hatten, fast aufgelöst! Wenn man solche Ränder rechtzeitig behandelt, klappt es prima!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 soso
9.9.10, 20:06
das hört sich gut an . Bin auch so ein Schusselund werde es gleich ausprobieren. Danke .
#2 torture
10.9.10, 13:22
Waschmittel mit Bleiche ( weil ja für weisse Wäsche) auf der Terrasse ist schon vorsätzliche Umweltverschmutzung und absolut kein guter Tip. Hoffentlich sind die Pflanzen rund um die Terrasse nicht zu empfindlich...
#3 heischi
10.9.10, 13:36
Ich wasche das später ab und kippe den Eimer in die Toilette.
In die Natur schütte ich nichts. Demnach bekommt auch keine Pflanze etwas ab!
#4
10.9.10, 15:07
Mit Kalkentferner (z.B. Essig) gehen die Kalkflecken nicht weg?
#5 heischi
10.9.10, 15:29
@Teufelsweib1966

Mit Essig habe ich es wie vieles andere auch versucht. Ich weiß gar nicht mehr, was alles getestet wurde. Man fängt sowieso immer mit den einfachsten und natürlichsten Helferlein an!
Als meine Verzweiflung so groß war, (wir wohnen in Miete) Habe ich es mit Waschmittel probiert. Und da hatte ich endlich Erfolg!
#6
10.9.10, 16:01
da kann ich michmeinem vorvorredner nur anschließen. absolute umweltverschmutzung! pfui !!!
#7
10.9.10, 17:16
@heischi: Kann ich mir gar nicht vorstellen, dass Essig-Essenz den Kalk nicht entfernt. Aber egal, da ich (noch) keine Blumentopf-Gießwasser-Kalkflecken habe, kann ich es auch nicht ausprobieren!
#8 Hildegard
10.9.10, 17:57
Umweltverschmutzung hin oder her - wie kommen die Kalkränder denn überhaupt da hin? Vom Wasser (ver-)gießen? Vielleicht einfach besser aufpassen bei der Pflanzenpflege?!? Für mich kein nachvollziehbarer oder brauchbarer Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen