Urwaldpalme aus Pringles-Dosen als Karnevals-Deko

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zuerst, auch die Chips-Dosen anderer Anbieter eignen sich hervorragend.

Jetzt geht's los

  1. Chipsdosen öffnen und leeressen!
  2. Möglichst alle Krümel rausholen (könnte sonst schimmeln und müffeln), Deckel wieder drauf und zukleben (mit Klebeband).
  3. Dann mit Abtönfarbe oder spezieller Kinderfarbe (ohne Schadstoffe) in braun anmalen, mit Heißklebepistole zusammenkleben und fertig ist der Stamm für eine Urwaldpalme.
  4. Passt am besten, wenn man zu Karneval das Thema "Urwald" behandelt (im Kiga, in der Schule) bzw. für sich ausgesucht hat.
  5. Die Blätter kann man/frau aus Pappe anfertigen oder ein bisschen eigene Phantasie entwickeln. So kann man/frau natürlich auch eine Ganzjahresdeko für's Kinderzimmer herstellen.
  6. Nachteil: der Zahnpastaverbrauch steigt sprunghaft. Aber es sieht schon toll aus!
Von
Eingestellt am

41 Kommentare


#1
3.2.11, 02:50
Ich glaube, da entwickle ich lieber "ein bisschen eigene Phantasie" und entsorge die Chipsdosen umweltgerecht - die Anleitung dafür verstehe ich nämlich.
#2
3.2.11, 06:59
Ein Bild wäre hier angebracht...
#3
3.2.11, 07:06
tolle idee - Dosen kann mann/frau ja auch das Jahr über sammeln, dann ist es nicht so heftig... ;-)
#4
3.2.11, 08:56
Wenn man für diesen Zweck etwas sucht, gute Idee!
Zweierlei verstehe ich jetzt aber nicht: Das Ding ist zugeklebt (Deckel), angemalt auch, was bitteschön soll da nun noch mit einer Heißklebepistole zusammengeklebt werden? Die Blätter an den Stamm???
Und warum steigt da der Zahnpasta-Verbrauch an? Vom Chips-Futtern?
Ich frag mich jetzt, ob ich auf der eigenen Leitung stehe...
#5
3.2.11, 09:01
@ horizon
Es sind glaub mehrere Dosen, die werden dann übereinander geklebt.
#6 compensare
3.2.11, 09:07
@horizon: dann stehen wir immerhin schon zu zweit auf der Leitung ;-)
#7
3.2.11, 09:19
@ horizon
da im titel von "... pringels-dosen" genannt wird, müssten es um mehrere dosen gehen. denke also da genau wie miepmiep (zusammenkleben von mehreren dosen). sonst wird die palme ja recht winzig (oder gibts schon 500gr chips-dosen? :D )
#8
3.2.11, 11:56
Gleiche Frage wie horizon ...
Warum steigt der Zahnpastaverbrauch? Das geht auch nicht wirklich in meinem Kopf?!?!
#9
3.2.11, 13:05
Das mit dem Zahnpastaverbrauch
verstehe ich auch nicht.
#10 alsterperle
3.2.11, 13:27
Der Speichel nach dem Genuß von Kohlehydraten verursacht genauso Karies wie z. B. Süßigkeiten! Also gilt auch nach Chips und Co: Zähne putzen:)
#11
3.2.11, 13:37
wie...??? Hast du die Pappalme im Bad stehen und hast sie mit Zahnpasta gefüllt,welche aus einer undichten Nat tropft?

Bitte erklären!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Danke!
#12
3.2.11, 13:38
Alsterperle ,du könntest recht haben.Wir warten gemeinsam die Antwort ab,o.K.?
#13
3.2.11, 13:59
Hallo,
ich würde einfach eine,oder zwei Versandhülsen nehmen!
Denn diese braucht man nicht erst leer zu essen.
Das ist besser für die Figur,als Dosenweise Chips zu
futtern.
#14
3.2.11, 14:03
Hallo,
ich würde einfach eine,oder zwei Versandhülsen nehmen!
Denn diese braucht man nicht erst leer zu essen.
Das ist besser für die Figur,als Dosenweise Chips zu
futtern.
#15
3.2.11, 14:57
hier die Erklärung für die Zahnpasta: nach jedem Essen Zähne putzen!!!!!
#16
3.2.11, 14:59
@miepmiep und @alsterperle:Vielen Dank für Eure Beiträge!
Dachte nicht,dass meine Anleitung soooooooo miß-oder wenig verständlich sein könnte.
Tatsächlich macht 1 Dose noch keine Palme(höchstens für Zwerghamster,kicher)und die Dosen werden tatsächlich in beliebiger Höhe aneinandergeklebt.
Und Zähneputzen ist auch nach salzigem äußerst angesagt.
Aber es ist nicht gesagt,dass man/frau alle Dosen allein leeren muß.Es soll Freundeskreise oder auch Kitas(als Beispiel)geben,die (evtl. mit einem Aushang)ALLES MÖGLICHE sammeln.Selbstverständlich kann man/frau auch Toilettenpapier-oder Zewarollen nehmen.Ist definitiv kalorienärmer,dauert aber länger(bei den T-Papierrollen zumindest,denn die sind kleiner).
Also jeder wie er/sie meint!
#17
3.2.11, 17:32
ich bin vielleicht unkreativ. Aber den Stamm krieg ich grad noch hin. Mich würd wirklich mehr interessieren, wie man dekorative Palmwedel machen kann. ^^
#18
3.2.11, 18:54
ich finde den Tipp bzw die Anregung recht gut!! Danke!
Das Negative:
Ich habe jetzt total Verlangen nach CHIPS!! und kann nicht raus :(
#19
3.2.11, 19:53
Wir kennen den Tipp noch von der Bastel-Show "Finger-Tipps" für Kinder. Da haben wir mal die Palme nachgebastelt. Allerdings war der Stamm aus Küchenrollen-Pappe. Die Palme sieht witzig aus. Allerdings wurde die Bastelanleitung wirklich nicht gerade von Conny gut für Menschen erklärt, die wenig basteln.

@ Conny: Warum stellst du nicht ein Bild von deiner Deko-Palme rein, damit man sich das mal bildlich vorstellen kann?

@ Orelina: In der letzten oberen Dose oder Rolle knüllst du Küchenrollenpapier. Die Blätter bekommst du, wenn du Strohhalme ineinandersteckst. Länge der Strohhalmstecklinge je nach Größe des Stammes. Dann nimmst du grünes Krepppapier und schlägst es doppelt und scheidest dir den Wedel nach deimen Gusto/ Größe der Strohhalme aus. Strohhalm mittig in den Krepp gelegt, mit Kleber fixiert und dann oben in die letzte Rolle gesteckt und noch mal fixiert. Das kannst du auch ganz gut mit Brauner Knete machen. Da sind der Phantasiene keine Grenzen gesetzt.
#20
3.2.11, 21:01
Wir (in der Ogata)haben einfach dickere und dünnere Pappe in entsprechende Optik geschnitten,also Palmwedelmäßig und an der Wand(an der der Stamm steht),mit Klebeband befestigt.Wer richtig kreativ ist,kann die Wedel natürlich auch anders gestalten.Je nach Jahreszeit kann man/frau natürlich auch echte Palmwedel oder Bambuswedel nehmen(wenn man/frau einen gut sortierten Pflanzenmarkt oder nette Nachbarn hat).
@Eifelgold:...weil sie noch nicht fertig ist und meine Kamera momentan auf Urlaub.Da die Kids aber soviel Spaß beim bemalen haben und wir schonmal probegestellt haben um uns das Ergebnis vorstellen zu können,hab ich gedacht,ich könnte den Tip gleich vorstellen.Menschen,die wenig basteln fragen manchmal aber auch nach.
Immerhin ist meine Rechtschreibung für jeden verständlich...
#21
3.2.11, 21:02
Chips satt für BlackRainbow!!!!!!!
#22
3.2.11, 21:34
@Conny_1109: Das deine Cam gerade auf Reisen ist, konnten wir ja nicht wissen.

Wenn der Tipp schlecht wäre, hätte ich ihn schon damals nicht nachgebastelt. Der Tipp ist gut. Vor allem, wenn es mal ein Wochenende dauerhaft regnet und die Kinder unzufrieden sind.

Conny: über die Rechtschreibung mache dir mal keine Sorgen. Rechtschreibung gehört in einem Deutschkurs..
#23
3.2.11, 22:02
Ich find den Tipp aus einen anderen Grund cool . Habe mich köstlich über einige Kommentare schepp kugeln können , fördert also einen guten Humor .
So richtig konnte ich mir das Zusammenkleben nicht vorstellen , da bräuchte man imens viel Heißklebepatronen , um die Palme stabil zu halten . Übriges verlangt einfach nur etwas Phantasie . Wäre mir zu viel Aufwand .
#24
4.2.11, 13:04
Ja mei,bin ich begriffsstutzig!

Danke Conny 1109 !
#25
4.2.11, 20:33
@Eifelgold:Ich mach mir keine Sorgen über die Rechtschreibung,ich beherrsche sie...
@fusseline:Und was noch gut ist:den Humor gibt´s gratis und ohne Praxisgebühr.
Man/frau kann auch stabiles ,durchsichtiges(z.B. Paketklebeband)nehmen und wenn man den Heißkleber nur punktuell(nicht auf der gesamten Fläche)anwendet,spart man/frau auch .Ist ja auch nicht für die Ewigkeit.
@melileinchen:Gern geschehen,aber wofür?Ist doch wie bei Günther Jauch:man/frau weiß es genau,aber man/frau hat irgendwie Ladehemmung.
Daher ganz schnell ein bißchen Nervennahrung(gaaaanz viel Schokolade) für alle Mitleser und -schreiber(innen).
#26
6.2.11, 09:12
@Conny_1109:
Und wie stellt man das Ding hin ?
Wie hast du den Standfuß gebastelt ? Oder hast du den Stamm irgendwo angebunden ?

Und entsorgen muss man den "Staubfänger" auch. Sicher ein Partyspaß, doch dafür wäre mir der Aufwand (und die Kosten für die Chips und das anschließende Abspecken) zu mühsam.

Der Tipp mit den Papphülsen ist da schneller und billiger gemacht. Ist immer noch die Frage mit dem Standfuß.

Gibts kein Bild ?
#27
6.2.11, 11:27
@horizon:
Hab mir erst einmal alle Antworten angesehen und siehe da, ich stehe nicht allein auf meiner Leitung.

@Conny...
Das mit dem Staubfänger halte ich für einen Witz von dir am schönen Sonntagmorgen. Hast du nichts weiter in deiner Wohnung stehen als Tisch, Schrank und Stühle? Selbst das sind Staubfänger. Ich habe meine gesamte Wohnung mit Topfblumen voll gestellt, auch das sind Staubfänger, sie müssen auch regelmäßig entstaubt werden. Und die ganze Deko die man so rumstehen/hängen hat... Da kommt es doch auf so eine selbstgebastelte Palme nicht an, wobei doch allein der Bastelspaß an erster Stelle steht.
#28
6.2.11, 11:34
Nun denn, selbstverständlich hab ich auch Staubfänger (Im Moment bevölkern die Stecklinge vom vergangenen Jahr Fensterbänke im Gästeclo usw....)rumstehen, aber die sind mit Sicherheit langlebiger als die Bastelpalme.
Die ist sicher nach der Party etwas zerzaust.

Ich hatte dies nur geschrieben, weil schon postings wegen der Entsorgung darauf Bezug nahmen.
#29
6.2.11, 14:12
@wattebällchen: Wenn man in die unterste(n) Rolle(n) Spielsand füllt steht das Ganze schon relativ fest. Den Sand kann man auf dem nächsten Spielplatz "entsorgen", im Winter bei Eis zum streuen verwenden, dünn auf lehmigem Erdreich verteilen, in einer Schale mit Deko präsentieren, Kerzen darin gießen, und, und, und.
Oder man befüllt das mit Kies. Da gibt´s auch ausreichend "Entsorgungsmöglichkeiten"...
Ich persönlich habe genügend "Staubfänger" in der Wohnung. Da würde das nicht viel ausmachen.

Den Tipp finde ich super für Leute die gerne/viel basteln!
#30
6.2.11, 14:48
Da kommt mir selbst eine Idee:
Ich stelle die Palme in einen Übertopf und fülle Kiesel rundrum ein.
Angeregt durch # 29
#31
6.2.11, 16:00
@ Omamo:Bitte Kommentare an den richtigen Absender schicken,weil ich(Conny_1109) habe nix von Staubfängern gesagt,das war Wattebällchen.
Ansonsten danke ich Dir für Deine Meinung,der Spaß beim basteln(und vorher Chips mampfen)zählt ja auch.
@Wattebällchen:Wie kommst Du auf Party?Ich hatte am Anfang etwas von Karneval und Deko für Schule oder Kiga oder heimisches Kinderzimmer geschrieben,für ne Party(also einen sehr kurzzeitigen Einsatz) wär mir der Aufwand viel zu groß.
Natürlich hast Du Recht:der ganze Segen muß auch wieder entsorgt werden.Das müßten die Dosen auch,wenn ich sie im Laufe eines Jahres von ihrem Inhalt befreie.So fällt es halt nur mehr auf.
Und die Idee mit der Standfestigkeit hast Du ja quasi selbst gehabt,ebenso wie
@Blattlaus(vielen Dank für die Anregung).
Man/frau kann den Stamm aber auch einfach in eine Ecke stellen und anlehnen oder natürlich wie Ihr geschrieben habt,die untere Rolle mit Sand oder Kies beschweren.Noch eine Möglichkeit (so haben wir es in der OGATA-Offene Ganztagsgrundschule-gemacht,nachdem uns der Stamm dreimal umgefallen war):wir haben im Raum ein Podest aus massivem Holz und haben an die Pfosten Bambusstangen gestellt und mit Seilen(auch Kabelbinder gehen)befestigt,dann jeweils durch Deckel und Boden der Dosen ein Loch gebohrt und die Dosen quasi aufgefädelt.Das geht natürlich auch hervorragend mit TP-Rollen,das braucht man/frau keine Löcher zu bohren.Auch ohne Pfosten kriegt die Sache so mehr Halt.
Bin gespannt,welche Stabiliesierungs- bzw. Befestigungsideen noch kommen.
#32
6.2.11, 16:08
Ich nehme an, dass der Palmenstamm durch die Dosendeckel und -böden so eine Ringelung wie ein echter Palmenstamm bekommt. Das hätte man mit Papprollen ja nicht.

Wie befestigst du die Blätter ? Die müssen ja teilweise runter hängen. Bohst du Löcher in den "Stamm" und steckst sie da rein ?
#33
6.2.11, 16:41
@Conny_1109:

Oh Sorry, da habe ich mich aber richtig vertan.
Nächstes Mal werde ich aufpassen, du hast recht, das mit den Staubfängern würde auch nicht zu dir passen. :-)
#34
6.2.11, 17:20
na, da habe ich schon bessere Bastelvorschläge gesehen
#35
6.2.11, 21:14
@ Wattebällchen:Richtig, Papprollen haben alle den gleichen Durchmesser,bei den Dosen machen die Deckel den Unterschied.Die Blätter kann man/frau auf verschiedene Weise befestigen:entweder in die Dose vor dem Verschließen und Zusammenkleben(ist einfacher)mit einer Schere oder einem Schraubenzieher(Kreuz)oder einem Handbohrer oder was man/frau so gerade da hat an den entsprechenden Stellen Löcher bohren und die Blätter reinstecken und mit Klebestreifen oder (lösungsmittelfreiem)Bastelkleber befestigen oder einige Blätter an der Wand befestigen(womit kommt auf die Beschaffenheit der Wand an).Wir haben übrigens beides gemacht.
@Omamo:Wieso paßt das mit den Staubfängern nicht zu mir?Weißt Du,wie es bei mir aussieht?Kennen wir uns?Hab ich was verpaßt?
@gisele100:... aber nicht von mir!Und einen Preis will ich damit auch nicht gewinnen,ist ja kein Casting,gell?!
#36
6.2.11, 21:29
@Conny_1109:

Oh je, das ist heute nicht mein Tag. Es wird Zeit, dass er zu Ende geht.
Du hast weder was verpasst, noch kennen wir uns und ich weiß auch nicht, wie es bei dir aussieht.
Ich stelle mir nur vor dass du nie an einen Staubfänger denken würdest, wenn du etwas bastelst. Versteh mich jetzt richtig. Ich bin auch so. Ich bastel etwas was mir Spaß macht, stell es irgendwo hin und denke nicht im entferntesten an Staub.
Das war es. Hab mich wohl nicht richtig ausgedrückt oder was weiß ich, kurz gesagt, du rennst auch keinem Staubkörnchen hinterher.
Was nun auch wieder nicht heißt, dass du schmuddelig bist oder so, einfach normal. Ich habe wirklich nichts böse gemeint, werde nächstes Mal aufpassen was ich schreibe.
#37
6.2.11, 22:20
@Omamo:Ich hab Deinen Kommentar in keinster Weise als "böse" verstanden,ich hab mich nur gewundert.Dachte,Du hättest mich vielleicht mit ´nem anderen User mit ähnlichem Nick verwechselt,soll ja vorkommen.Also:pack das PanikundschlechteGewissengesicht wieder ein und freu Dich mit mir über selbstgebasteltes und die Staubfängerbeseitigungsindustrie(SWIFFER).Die wollen ja schließlich auch leben.Nebenbei bemerkt:bei mir stehn so einige Staubfänger rum,allen voran Kerzen und Urlaubsmitbringsel(Muscheln,Gläser mit Sand von den verschiedensten Stränden,eben so allerhand "Strandgut").
Und nun ganz viel leckerheißenKakaoalsFriedensangebotrüberschick(keine Sorge,ich hab nicht plötzlich die Leertaste "abgestaubt",ist nur ne Ausdrucksweise aus einem anderen Forum.)
Wünsche schöne,staubige Woche,kicher.:-)))))))))))))))))))))))))))))))))
#38
6.2.11, 22:38
@Conny_1109:
nicht wahr? Swiffer ist schon eine tolle Hilfe bei dem ganzen Schnick-Schnack den man so herumstehen hat. So, und nun geht es mit den Hausputzmittelchen weiter, ich freue mich schon auf die nächsten Kommentare. Hihi
Auch dir wünsche ich eine lustige, staubige Woche mit SWIFFER! :-)))
(Wenn wir so weiter machen, schmeißen sie uns hier noch wegen Schleichwerbung raus. Aber auch das überstehen wir. Lach
#39
11.2.11, 00:53
Was hat das ganze mit Rechtschreibung zu tun?
#40
11.2.11, 07:31
@germannic:

Es geht um "Schleichwerbung" (Werbung mit Namensnennung machen. Oft z.B. im TV als Hintergrund zu sehen. Es schleicht sich "hintenrum" in dein Unterbewusstsein. Hersteller zahlen viel Geld dafür an die Filmemacher.... ) und nicht um "Rechtschreibung".

Trotzdem gebe ich dir Recht, denn auch ich finde es eine Missachtung von andern, wenn man sein Posting nicht nochmal durchliest und es mit jeder Menge Tippfehlern losschickt.
Wenn mal einer drin ist, toleriert man das ja, aber manche Postings sind wirklich übersät davon...
Und die Postings kommen sicher nicht nur von Leuten, die der deutschen Sprache in der Schrift nicht so mächtig sind.
#41
11.2.11, 14:40
@germannic:eigentlich nichts,ist nur so eine Macke von mir,das mit der Rechtschreibung.Konstruktive Kritik nehme ich gern an,aber dann bitte in gescheitem Deutsch.Wie auch @ wattebällchen richtig bemerkt hat,es ist schon fast respektlos,"unkorrigierte" Beiträge abzuliefern.Das kann ich nur DICK unterstreichen.
Ansonsten geht es wirklich nur um Raumdeko(ohne Werbung).:-)))))))))))))))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen