Verkalkte Armaturen & Verschmutzte Silikonfugen

Jetzt bewerten:
1,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist nicht nötig teure Putzmittel zu kaufen, um Wasserhähne wieder zum Blinken zu bringen und den Schmadder von den Silikonfugen zu schrubben.
Und auch Erstickungsanfälle der Essigessenz kann man getrost aus dem Weg gehen :)
Ein Stahlschwämmchen (Topfkratzer) wirkt Wunder.
Alles blitzfrisch - allerdings ist dem gegen Schimmel im Silikon nicht gewachsen.

Von
Eingestellt am


19 Kommentare


#1 Andreas
2.5.04, 13:12
Dieser Rat ist falsch und auf Dauer die teurere Lösung. Die "Blitzfrische" ist nur von kurzer Dauer, weil ich damit die Oberfläche verkratze und somit dem Kalk und Dreck einen "besseren Haftgrund" biete. Mit dem Stahlschwämmchen verkratzt man die Armaturen und kann die Silikonversiegelung beschädigen. Regelmäßiges Reinigen der Silikonfugen läßt erst gar keinen "Schmadder" zu.
Das "Wunder von Jaqueline" ist ein Fehltipp!
#2 mk
6.5.04, 22:47
Unbedingt vermeiden! da durch den berühmten Stahschwamm ein Materialabrieb stattfindet und Ihr scheuert ein paar mal zuviel, dann habt ihr schöne Messingammaturen zumindest Stellenweise aber Bicolor soll ja wieder "in" werden.
1
#3 Erika
8.5.04, 11:13
Wenn man die Armaturen und Lavabos/Wan-nen/Silikonfugen jedesmal kurz mit einem
Microtuch abreibt, braucht man gar keine
"Kratzer" oder Chemie
#4 marilse
11.5.04, 23:13
Nach Benutzung des Bades/Dusche oder Waschbecken die Fliesen/Becken oder Amaturen mit "kaltem" Wasser abspülen. Der Kalk aus dem Wasser haftet dann weniger an den Fliesen usw. Dann alles mit einem trockenen Microfasertuch abreiben. Man braucht weniger Putzmittel und ein Putztuch aus Microfaser reinigt sehr gut und hält länger als mehrere Flaschen Putzmittel. Ist somit auf Dauer billiger.
#5
21.7.04, 11:36
Verkratzt ein Stahlschwamm nicht die emaillierten Becken? Ich hatte nach einer solchen Klobeckenputzorgie eine leicht-gräuliche Ablagerung unten im Becken, die meiner Meinung nach vom Schwamm verursacht wurde.
#6
16.8.04, 17:22
Leider wird durch den Stahlschwamm die Legierung der Armaturen immer dünner... bis dann das Messing zum Vorschein kommt. Lieber nichts was scheuert verwenden.
#7
29.10.04, 10:18
No way! macht alles nur noch schlimmer!
#8 tuhlfix
10.11.04, 18:09
....besser gleich sandstrahlen, geht schneller ;-) - wie die anderen geschreiben haben - keine Wasserpfutzen, keine Kalkablergerungen. Geht nix über wegwischen.
#9
24.11.04, 20:22
Leider war hier kein tatsächlicher Tip, wie man letztendlich den Schimmer´l vom Silikon bekommt. Alles BESSERWISSER aber keiner der einem einen guten Tip gab!
Vielleicht hat ja doch jemand nen´guten Rat!
#10 Ina
29.8.05, 15:05
Wenn man es besser weiß, dann sagt mans auch. Nur weil dú was falsches schreibst, musst ja nicht beleidigt sein. Gegen Schimmel in Fugen hilft nur noch Schimmelvernichter
#11 sebastian
13.9.05, 13:04
Armaturen mit dem Stahlschwamm putzen???? Das dürfte ja eher kratzer geben......
#12 Ilona
29.9.05, 21:30
Also gegen Schimmel im Silikon hilft nur eines: Silikon erneuern!
#13 Markus C.
12.10.05, 17:46
Stahlschwamm ist totaler Blödsinn: Oberflächen aus Chrom, Stahl, Kunstoff, Glas verkratzen völlig. Dafür sind Bad-/Topfschwämme ohne Metallanteile viel besser geeignet (entweder spezielle Badschwämme mit Kunstoff-Kratzfläche oder die gelben Topf-/Küchenschwämme mit der grünen Kratz-Unterseite (überprüfen, ob nicht in Einzelfällen doch Metall enthalten ist) sind entschieden besser geeignet.. Die gelb-schwarzen Schwämme enthalten in der Regel Metallspäne und sind daher nur für Keramik geeignet.
#14
13.11.06, 21:54
mag ja sein, aber dadurch wird die Schutzschicht der Fliese zerstört.
#15 Anna
30.1.07, 13:11
Meine schöne Armatur ist ganz schön verkratzt, schade um das viele Geld nur wegen einem falschen Tip.
1
#16 cadillac
12.12.07, 18:06
Anna das ist doch nicht dein ernst? Seit 2004 wird hier davon abgeraten. Na da muss ich ja schmunzeln
#17
10.1.10, 09:16
Hallo
Ich hatte diese Methode vor Jahren auch schon angewendet, funktioniert super einziger Nachteil finde ich ist, das irgendwann lauter feine Kratzer drin sind und die im laufe der Zeit (Jahre) nicht besonders schön aussehen
Lg Angie
-1
#18
17.2.12, 12:26
Also um gottes willen wer kommt denn auf die idee eine armatur mit einem stahlschwamm zu schrubben ???? essig essenz riecht zwar stark aber wirkt echte wunder was abzuschrauben geht abmachen und in essig einlegen und alles andere grosszügig einreiben und einwirken lassen dann eventuell vorsichtig mit einer zahnbürste etwas schrubben und die armatur sieht aus wie neu !!!
#19
16.8.14, 20:35
hab mal von jmd gehört, der als berufliches hausmeisteräquivalent nen kurs mitmachte:
essig greife armaturen an, ich glaube, nicht organische säuren (oder anorganische?) waren es, die seien besser,
und ich glaube, im kalkreiniger von dm sind die drin.

Weiss da sonst noch jmd näheres?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen