Gasherd

Verkrusteten Gasherd mit Spülmaschinentab reinigen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In unserer WG gibt es einen Gasherd. Bei der hinteren linken Platte haben sich über J a h r e irgendwelche Verkrustungen eingebrannt.

Dem Dreck war weder mit Spülmittel, Scheuermilch, noch Backofenspray, etc. beizukommen.

Mit einem Spülmaschinentab habe ich die Verkrustungen "wegradieren" können.

Den Tab nimmt man zur Hälfte aus der Plastikfolie und reibt mal kräftig über den Dreck. Handschuhe anziehen, das Zeug ist ätzend! Die Oberfläche sollte nur leicht feucht sein, sonst bröselt der Tab zu schnell. Dreck- und Tab-Krümel dann mit Wasser abwischen. Nicht auf empfindlichen Oberflächen anwenden!

Zugegeben: Blitzeblank ist der Herd noch immer nicht, aber sauberer als vorher!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
16.12.06, 08:48
Hallo,
ich benutze seit Jahren eine Thermoskanne aus Edelstahl, nach einiger Zeit lassen sich Kaffeereste im Inneren nicht mehr mit der Flaschenbürste entfernen.

Mein Tipp: Wenn man einen Spülmaschinentab viertelt und ein Viertel in Verbindung mit heißem Wasser für etwa eine Stunde in der Kanne auflöst, sieht sie von innen wieder aus wie neu. Das klappt auch mit Teekannen!!!
Danach mehrmals richtig ausspülen, fertig!!!

CU Alex
#2 Omilein
16.12.06, 23:30
Wenn es immer noch nicht abgeht, helfen Gebißreinigungstabletten. Das gilt auch für Thermoskannen, Teekannen, Vasen und Toletten. Das hat schon mein Omilein empfohlen und es wirkt, Leute.
#3 manuel
30.12.06, 22:36
der tipp is gut unbedingt ausprobieren
#4 muttis bester
4.1.07, 08:42
statt spülitab nehmt lieber natron, zum rubbeln mit zahnbürste und in der thermos mit heißwasser. genau so sauber, ohne handschuhe, umweltfreundlich, billig.
#5
10.2.07, 22:00
also ich habe heute was ähnliches gemacht... rubbeln mit abrazo-dingern!
die gehn sogar um die ecke und da bekommt man auch das fett von den schaltern ab!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen