Wer kennt das nicht: Verschiedene angebrochene Nudelpackungen stehen im Vorratsschrank herum. Wie kann man sie aufbewahren und verwerten?

Verschiedene trockene Nudelreste praktisch aufbewahren und verwerten

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nicht immer wird eine komplette Packung Nudeln gebraucht. Zwar kann man gekochte Nudeln sehr gut einfrieren, aber nicht immer ist dafür genügend Platz im Gefrierschrank vorhanden.

Bei uns gibt es nicht oft Nudeln und wenn, dann wechseln die Sorten. Daher habe ich meist 4-5 angebrochene Packungen mit Nudelresten im Vorratsschrank stehen.

Hier die bessere Lösung:

Übrig gebliebene Nudeln werden noch in der Packung mit einem Fleischklopfer oder Topfboden zerbröselt und in ein großes Glas gefüllt (Spaghetti brechen).

Im Laufe der Zeit kommt auf diese Weise einiges an "Mischnudeln" zusammen.

Durch das Zerbröseln bekommen alle Nudelsorten ähnliche Größe und Dicke und eignen sich perfekt für Aufläufe oder als Suppeneinlage.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

19 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti