Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Verschmutzes Doppelrollo (Duorollo) kürzen

Wenn der Klemmfix-Doppelrollo in deiner Küche verschmutzt ist, muss er nicht gleich entsorgt oder mühevoll gereinigt werden.
7
Lesezeit ca. 2 Minuten
Dauer

Das Klemmfix-Doppelrollo in meiner Küche ist nach etwa 3 Jahren recht verschmutzt und am Rand durch Hochziehen des Rollos am Kettenzug auch etwas ausgefranst.

Verschmutzt ist das Rollo zum einen durch fast dauerhafte Kippstellung des Fensters, zum anderen durch Kochdünste und anscheinend auch Spritzer (das Fenster ist in unmittelbarer Herdnähe). Von Weitem wirkte es noch recht ansprechend; bei näherem Hinsehen war es aber einfach nur schmuddelig und nicht mehr strahlend weiß.

Zuerst war der Plan, das Rollo in der Dusche/Wanne zu reinigen. Da das Rollo immer nur hab heruntergezogen wurde, befand sich aber über die Hälfte aufgerollt, ungenutzt und somit sauber auf der Rolle. Ich entschied, den verschmutzten Teil des Rollos einfach abzuschneiden.

Der Vorgang:

  1. Zuerst wird die lose im Doppelrollo liegende Metallstange (das Gewicht) entfernt. 
  2. Das Rollo selbst, das an der Fensterhalterung lediglich eingeklemmt ist, wird herausgenommen. Von diesem Moment an ist es kein Doppelrollo mehr, sondern zeigt sich in seiner (einfachen) Gesamtlänge von – in meinem Fall – über 3 Metern. Man kann im Vergleich zum ungenutzten Teil nun sehr gut den verschmutzen Teil erkennen.
  3. Dieser kann nun abgeschnitten werden. Zuvor prüft man natürlich, wie lang das Rollo im Endresultat, also doppelt gelegt, später am Fenster hängen soll und wie viel abgeschnitten werden kann. Zu beachten ist immer, dass man die Länge mal 2 nehmen muss, da es sich um ein Doppelrollo handelt (man muss es also wieder einschlagen).
  4. Im oberen Teil der festen Kunststoffschiene befindet sich eine schmale elastische Stange, an der das Rollo befestigt ist. Sie lässt sich mit dem Rollo leicht herausziehen.
  5. Von dieser Stange muss das Rollo nun entfernt werden.
  6. Das neue Stück wird dann an diese Plastikstange getackert. Das geht ganz leicht mit einem normalen Bürotacker für Papier.
  7. Das neue Stück Rollo wird zweimal um den dünnen Kunststoffstreifen geschlagen und daran festgetackert.
  8. Dieser wird dann wieder in die Vorrichtung geschoben, die dann am Fenster eingeklemmt wird.
  9. Nur noch rechts und links die Halterungen einstecken, die aus dem Rollo ein Doppelrollo machen und fertig!

Es hört sich in der Theorie vielleicht kompliziert an; wer allerdings so ein Rollo besitzt und weiß, wie es angebracht wird, hat eine Vorstellung von den beschriebenen Arbeitsschritten. Entfernt man erst einmal das Doppelrollo aus der Fensterhalterung, erklären sich die Arbeitsschritte von selbst.

Am Fenster erscheint es als Doppelrollo, nach dem Entfernen der rechten und linken aufgesteckten Halterungen ist es lediglich ein langes Stück gewebtes Polyester und kann ganz leicht gekürzt werden.

Wenn die gewählte Länge natürlich komplett benötigt wird, empfehle ich eine Reinigung in Wanne oder Dusche. Ich würde Waschpulverlauge empfehlen. Ich brauche die Gesamtlänge nicht und daher bot sich das Abschneiden als einfachste Lösung an.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Jalousien reinigen
Nächster Tipp
Lamellen Jalousien sehr leicht abstauben und reinigen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
28 Kommentare

Tipp online aufrufen