Damit Pflanzen richtig gedeihen, sollte man bevor man mit dem Düngen beginnt, sich diese vier Tipps zu Herzen nehmen.

Vier Tipps, die man vor dem Düngen beachten sollte

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Düngen mit den vier "W's" - Tipps, bevor man mit dem Düngen beginnt.

Welche Pflanzenart

Auf jene Eigenschaften der Pflanzen, die in ihrem Garten vorhanden sind, achten. Moorbeetpflanzen sind z. B kalkfeindlich oder Starkzehrer bei Gemüse.

Welcher Zeitpunkt

Da der Nährstoffbedarf der Pflanze im Bereich der Wachstumsphase am größten ist, soll sich die Zufuhr danach richten.

Welche Düngerart

Organisch oder anorganisch, beim Ersteren ist ein gutes Bodenleben erforderlich und wirkt durch die Mineralisation langfristig. Bei anorganischem Dünger tritt die Wirksamkeit meist gleich ein.

Welche Düngermenge

Die angegebenen Mengen sollen nicht überschritten werden, im Gegenteil, sie können bis zu einem Drittel der Menge unterschritten werden, da in unseren Gartenböden Nährstoffe für unsere Pflanzen immer vorhanden sind. Eine Bodenprobe als Entscheidungshilfe beim Düngen ist jedenfalls empfehlenswert.


Eingestellt am

25 Kommentare


3
#1 trisong
21.2.17, 22:33
Das ist so allgemein gehalten,das bringt wenig bis nichts!
3
#2
22.2.17, 13:40
Worin besteht der Tip?
Wir haben einen großen Komposthaufen, und der Kompost wird im Laufe des Jahres in den Boden eingearbeitet. Das tut dem Garten und dem Gemüse gut.
1
#3
21.3.17, 07:51
@Maeusel: 

Bingo !
1
#4
21.3.17, 08:51
Ja, ein minimalistischer Tipp von Mr. Unbekannt! ;-) Aber vielleicht entwickelt sich ja eine lebhafte Diskussion?
2
#5
21.3.17, 08:57
Wo ist der Tip?
1
#6
21.3.17, 09:23
Tipp ist Tipp und wer keinen Garten hat oder sich total auskennt mit Dünger, klickt einfach weiter.
#7
21.3.17, 10:14
@Upsi: 

😴
2
#8
21.3.17, 10:28
Ich sehe keinen Tipp.😉
#9
21.3.17, 10:49
@Kurti1: du musst mal einen Tipp einstellen, dann schläfst du auch nicht ein 😱
1
#10
21.3.17, 11:14
@Upsi: Lies Dir den Tip mal genau durch! Da bist Du hinterher eigentlich genauso schlau wie vorher!
#11
21.3.17, 11:44
@Maeusel: ich habe mir den Tipp durchgelesen und er ist nicht gerade seitenlang, aber das wichtigste betreffs Dünger ist gesagt. Da ich auch zum überdüngen neige und organischen sowie anorganischen Dünger nie beachtet habe, sondern einfach raufgeballert was da war, fand ich den Tipp schon hilfreich. Man kann mit wenigen Worten auch viel sagen.😜
1
#12
21.3.17, 11:50
@Upsi: Und mir waren die Aussagen fast alle zu vage.
1
#13
21.3.17, 13:34
Ich sehe da keinen Tip,sorry.Übrigens brauch ich keinen Dünger,ich hab Kompost  der wird durchgesiebt und kommt auf das Beet,fertig
#14
21.3.17, 14:31
@Upsi: 

Bevor ich etwas schreibe was dann gar kein richtiger Tipp ist, lasse ICH es halt lieber sein😉
#15
21.3.17, 14:35
Für die, die Kompost haben, alles gut. Ich habe leider keinen Kompost und muss meinen Dünger kaufen. Wir haben sehr mageren Boden und ich kann dem Tipp nun mal was abgewinnen. Muss ich mich jetzt dafür entschuldigen das ich scheinbar als einzige den Tipp gut finde ?
#16
21.3.17, 14:49
@Upsi: 

Gerade wenn du sehr mageren Boden hast, ist Kompost genau das Richtige für deinen Garten! Dünger ist ja kein Mittel zur Bodenverbesserung.
#17
21.3.17, 15:01
Für alle die keinen Kompost haben - weshalb auch immer - versucht es mal mit Urgesteinsmehl oder einer sogenannten Gründüngung zum Beispiel mit Senfsaat. Beides bewährte Mittel zur Bodenverbesserung 
#18
21.3.17, 15:11
@Kurti1: #16 ich habe ja nicht mal einen Garten, wozu Kompost ? 😂
ich habe nur ein Stück Rasen und ein paar Blumenkübel und dafür brauche ich unterschiedlichen Dünger.
1
#19
21.3.17, 17:11
@Upsi: Nein, du must dich nicht dafür entschuldigen. Wir haben auch keinen Kompost. Wir müssen unsern Dünger auch kaufen. Einen Gemüsegarten besitzen wir auch nicht, nur Blumenbeete und Rasen. Auf unserer Terrasse stehen ein paar Blumenkübel.
Dennoch sehe ich hier keinen Tipp.
#20
21.3.17, 17:31
@Kurti1: Na endlich kommt die Sache mal in Gang, dankeschön! 
Dünger ist kein Bodenverbesserer, so weit ok. Aber Kompost ist auch nur bedingt Dünger, oder? Reicht Bodenverbesserung für gute Erträge denn aus?
#21
21.3.17, 20:11
@Upsi: 

Du hast doch geschrieben dAss du sehr mageren Boden hast - jetzt auf einmal nur ein paar Blumenk😮 übel?
#22
21.3.17, 20:14
@Kurti1: Rasenstück mit magerem Boden, da ist mir bis jetzt jeder Baum eingegangen. Sand hart wie Beton. Gehört mir aber nicht, ist Teil meiner Mietwohnung.
#23
21.3.17, 20:34
@Upsi: 

Hart wie Beton? - kann dann kein Sand sein......
#24
21.3.17, 21:51
@Kurti1: sehr hart und hell, man kommt nur wenig Spatenstiche hinein und der Rasen ist nach dem düngen grün und drei Wochen später wieder braun, vermoost und verkrautet. Trotz vertikutieren und düngen versuche ich seit zehn Jahren Rasen draus zu machen, jetzt hab ich keine Lust mehr. Gehört mir ja nicht.
#25
22.3.17, 08:19
Upsi: Wahrscheinlich ist wenig Erde über Schotteruntergrund vorhanden, Das Wasser versinkt schnell, die Pflanzen dürsten bei sehr warmem Wetter. Abhilfe schafft mehrmaliges Gießen am Tag, sonst nix. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen