Vogelfutter in Tassen - Vogelfuttertassen

Vogelfuttertasse: Etwas Kokosfett mit all den Zutaten zusammen verkneten und die Tasse halb voll stopfen, damit noch ein Rand zum Sitzen übrig bleibt.

Ich habe eine alte Tasse mit Vogelfutter gefüllt und sie mithilfe eines Bandes an einem Zweig befestigt, so können die Vögel darauf sitzen und genüsslich speisen.

Meine Futtermischung

  • Sonnenblumenkerne
  • zerkleinerte Haselnüsse und Walnüsse
  • viel Haferflocken
  • Rosinen
  • Weizenkleie
  • Kokosfett

So wird es gemacht

Etwas Kokosfett mit all den Zutaten zusammen verkneten und die Tasse halb voll stopfen, damit noch ein Rand zum Sitzen übrig bleibt. Im Sommer haben die Vögel es ja nicht nötig zusätzlich gefüttert zu werden, aber es spricht auch nichts gegen eine kleine Überraschung mit Leckereien ab und zu. Die Tassen sehen an den Zweigen auch schön dekorativ aus und die Vögel können sich nicht wie manchen Netzen verfangen. 

Gerne kann man auch einige Früchte hineinlegen z. B. Apfelstückchen, aber bitte darauf achten, dass Beeren und Früchte weder gezuckert noch geschwefelt sind!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Winter: Was tun für Igel, Vögel und Co?
Nächster Tipp
Vögel füttern im Winter - wie geht es richtig?
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Vögel füttern im Winter - wie geht es richtig?
Vögel füttern im Winter - wie geht es richtig?
18 12
Knusprige Äpfel
29 23
Winter: Was tun für Igel, Vögel und Co?
Winter: Was tun für Igel, Vögel und Co?
18 7
22 Kommentare
Dabei seit 23.5.15
1
Nett gemacht, aber ich würde da am unteren Teil der Tasse noch ein Stöckchen ankleben, damit die Piepmätze Halt finden. Die Tasse ist doch ziemlich glatt und da könnte sich so ein Spätzchen schon den großen Zeh brechen. Ich habe zwei große Futterhäuser unter den Bäumen stehen, da wird schon morgens gestritten, diskutiert und verprügelt um jedes Körnchen. Ich liebe meine Feder-Besucher , egal ob Spatz, Amsel, Elster, Krähe , Fink oder Meise, sie sind immer willkommen. Zur Zeit reduziere ich das Futter etwas, weil ich den ganzen Winter sehr großzügig war und jetzt langsam Zeit für sportliche Vogelbetätigung kommt. Das heißt, selber Futter suchen
7.4.16, 20:07 Uhr
Dabei seit 23.3.14
2
@glucke 1980:
Da immer mehr Zubetoniert wird und die Landschaft fast nur noch aus 
Monokultur besteht, 😟 kann man unbesorgt auch im Sommer füttern! 
Die Vögel werden es Dir danken!😋👍
Und die Populationen steigen vieleicht wieder!!
7.4.16, 20:08 Uhr
Dabei seit 17.10.13
3
@Upsi: du hast recht, konnte heute schon 5 Vögel zählen und damit erfreuen, es klappte auch ganz gut, doch ein kleines Zweiglein lässt sich mit Hilfe eines Heißklebers oder Porzellankleber leicht anbringen. ICh denke das bringt ihnen noch mehr Sicherheit, gute Idee👍
7.4.16, 20:11 Uhr
Dabei seit 17.10.13
4
@Scorpion: denke ich auch, besonders die Stadtvögel haben es nicht so einfach. 
7.4.16, 20:12 Uhr
Dabei seit 23.5.15
5
Ich wohne mitten in der Natur, viel Wald, Wiese und Wasser, da kann jeder Vogel ein glückliches Vogelleben führen, so wie ich auch.
7.4.16, 20:18 Uhr
Dabei seit 23.3.14
6
Ich wohne in einem Dorf,ringsum fast nur noch Felder,habe das Gefühl 
es werden immer weniger Vögel! 
Und bestimmte Arten sieht man fast gar nicht mehr!
7.4.16, 20:33 Uhr
Dabei seit 23.3.14
7
@Upsi: 
Du führst ein Vogelleben?  Lach! 😜
7.4.16, 20:36 Uhr
(Redaktion)
8
@glucke1080 Ich finde den Tipp prima! Hab nur noch eine vielleicht naive Frage: Können die Vögel sich an dem Tassenrand auch wirklich festhalten, bzw. krallen? Hab mal im Netz geforscht und einen ähnlichen Tipp gesehen, indem ein Stöckchen in das Kokosfett/Futter hineingesteckt war, auf dass sich der Vogel dann zum Fressen darauf setzen konnte. Ist das nötig? Danke!
7.4.16, 21:45 Uhr
Dabei seit 23.5.15
9
@Scorpion: 😄ja, ich wäre gern ein Vogel, so frei mit dem Wind über Meck Pomm schweben. Ehrlich, hier zwitschert es noch sehr, aber mag sein, daß einige Vögel am aussterben sind. Wer hat schuld ? Dieses zweibeinige habgierige Wesen, genannt  Mensch😟
7.4.16, 21:45 Uhr
Dabei seit 17.10.13
10
@henrike: Ich konnte heute schon 5 Vögel beobachten die lecker speisten 😄 aber Upsi #1 hatte recht, am besten befestigt man noch ein kleines Stöckchen (Zweig) am unteren Rand mit Heißkleber, dann gehts natürlich noch besser auch für größere Vögel.
7.4.16, 22:54 Uhr
(Redaktion)
11
@glucke1980: o.k. alles klar, ich werden den Tipp umsetzen :)
7.4.16, 23:17 Uhr
Dabei seit 16.3.14
Yoda's flashlight
12
Das ist der Beweis: Das Gluckchen hat nicht alle Tassen im Schrank. ;-)
7.4.16, 23:19 Uhr
Dabei seit 17.10.13
13
@zumselchen: nicht mehr 😇
7.4.16, 23:37 Uhr
Dabei seit 1.3.12
14
Sieht im Garten auch bestimmt schöner aus, als ein mMisenknödel. 
8.4.16, 07:30 Uhr
comandchero
15
Das ist wohl eher was für die kleinen Vögel, oder? Ich denke, diese können darauf landen. Ist ja auch okay so. Schöne Idee.
8.4.16, 08:17 Uhr
Dabei seit 10.7.10
16
Im Frühling und Sommer sollte man die Vögel nicht füttern, weil sie Junge aufziehen. Und diese sind auf Eiweiß-reiches Futter angewiesen, d. h. Insekten!

Bietet man einen Futterplatz an, dann werden auch die Vögel bequem und "gehen" den Weg des geringsten Widerstandes ... Erst ab dem Spätherbst darf man "anfüttern", damit die Futterstelle bis zum ersten Frost bekannt ist.

Außerdem sind Futterplätze in der warmen Jahreszeit für Katzen der reine Selbstbedienungsladen! Die grapschen sich unerfahrene Jungvögel sogar aus der Luft.

Wer viele Vögel im Garten hat, braucht kein Pflanzenschutzmittel. Bestimmte Pflanzen strategisch verteilen und gleich sind die Schwebefliegen da, die sich über die Blattläuse hermachen. Diese landen dann mit den Schwebefliegen in den Vogelnestern ...
8.4.16, 10:06 Uhr
viertelvorsieben
17
So eine Zusammenstellung mit Kokosfett ist eher für den Winter geeignet. Das schmilzt doch im Sommer.
8.4.16, 12:09 Uhr
nnelmn
18
@glucke

die idee find ich super.. und du hast auch recht, dass man in der stadt auch ruhig im sommer zufüttern kann, aber kein fettfutter. das soll man echt nur, wenn frost ist... fettleibigkeit gibt es nicht nur unter den menschlichen stadtbewohnern ;})
8.4.16, 14:57 Uhr
Dabei seit 24.10.08
basherte
19
die idee finde ich eigentlich sehr nützlich und hübsch, aber so mancher piepmatz wird gewiss keine rechte freude daran haben, weil er beim picken keinen halt auf der glatten tasse findet. da müsste noch ein wenig nachgerüstet oder umgebaut werden.
9.4.16, 21:11 Uhr
Dabei seit 24.9.15
20
Da muss völlig umgebaut werden. Die Tasse findet man bei Pinterest unter "vintage tea cup bird feeder" oder "Tassenfutterhäuschen". Und zwar mit Untertasse. Dann macht das ganze Ding einen Sinn. Der Zaunkönig ist mit 9 cm der kleinste aller Vögel, die im Winter in Europa bleiben. Ein großer Kaffeebecher misst am oberen Rand 9-10 cm. Da ist es schon schwierig, dort zu landen, auf dem glatten Porzellan herum zu rutschen. Und nur der Zaunkönig könnte da rein! Für ihn also Tasse auf Untertasse kleben und aufhängen. Dann doch besser ein Hängehäuschen aus Holz für alle Vögelchen, die es futtermäßig bequem haben wollen..
14.4.16, 22:30 Uhr
Dabei seit 17.10.13
21
@gudula: UNterteller muss nicht sein, es reicht schon, wenn man ein kleines Stöckchen unten anklebt auf dem sie sitzen können. Mit Unterteller wäre das ganze viel zu schwer... 
14.4.16, 22:44 Uhr
Dabei seit 23.5.15
22
Das Wintergoldhähnchen ist der Winzling unter Europas Vögeln: Mit gerade einmal neun Zentimetern Größe und noch nicht mal 7 Gramm Gewicht ist er der kleinste Vogel des Kontinents. Und obwohl er einen auffälligen gelben Streifen auf dem Kopf trägt und in Deutschland ziemlich häufig ist, haben ihn die meisten von euch bestimmt noch nie zu Gesicht bekommen. Denn er führt ein verstecktes Leben in den Wipfeln großer alter Fichten. Dort verbringt er den Tag auf der Suche nach kleinen Insekten.
Ich habe diesen Piepmatz schon auf meinem Balkon gehabt, er war richtig handzahm. Nach dem Wintergoldhähnchen als kleinster Vogel kommt das Sommergoldhähnchen, danach erst der Zaunkönig.😳
14.4.16, 23:39 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen