Vorsicht mit Magnetverschlüssen an der Handtasche oder dem Geldbeutel.

Vorsicht mit Magnetverschlüssen am Geldbeutel oder der Handtasche

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vorsicht mit Magnetverschlüssen am Geldbeutel oder der Handtasche...denn damit kann man den Magnetstreifen der EC-Karte/ Kreditkarte beschädigen!

Ich musste mir neulich eine neue EC-Karte bestellen, weil der Magnetstreifen defekt war. In einigen meiner Stammläden konnte ich nicht mehr bezahlen, weil die noch keine Chip-Lesegeräte haben, man bezahlt dort mit Karte und Unterschrift.

Ich konnte mir erst nicht erklären, warum die Karte defekt war, hatten wir doch, seitdem ich sie hatte, keine Flugreise mehr gemacht und ich habe auch keine Magneten in die Nähe der Karte gebracht... oder doch... natürlich, meine neue Handtasche hat zwar einen Reißverschluss, aber gelegentlich nutze ich eine kleine Clutchbag (Unterarmtasche), und die hat einen Magnetverschluss! Der Mitarbeiter der Sparkasse meinte, das könnte durchaus reichen. Besonders anfällig sind die Karten natürlich, wenn man einen Geldbeutel mit Magnetverschluss hat.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


5
#1
21.6.12, 06:52
Stimmt !!!
eine Freundin von mir hat zwei EC-Karten verbraucht bevor sie gemerkt hat
woran es lag,die neue Handtasche.
Vorsicht auch bei manchen Geschäften...
Bei mir im Geschäft gibt es eine Notkasse mit einem signalroten Aufkleber
"hier bitte keine Magnetkarten ablegen",die Kunden legen ihre Karten oder den ganzen Geldbeutel trotzdem drauf ! Mit etwas Pech sind dann alle
Kartet tot...
3
#2 Merheim
21.6.12, 07:08
Das ist mir auch schon passiert. Wollte bezahlen und es ging nichts. Habe aber gleich richtig kombiniert und kaufe seitdem nur noch Taschen ohne Magnetverschluss.
3
#3
21.6.12, 07:31
Japp, ist mir auch passiert.. Bin da auch erst nach einer ganzen Weile drauf gekommen, aber glücklicherweise ist nur eine Karte draufgegangen.. Seitdem achte ich drauf, das die Geldbörse nicht mehr direkt unter dem Verschluss liegt ^^ oder benutze einfach meine Stoffumhängetasche..
1
#4
21.6.12, 07:58
@Merheim: genau so.
#5
21.6.12, 08:49
Stimmt hab ich auch so oft gelesen, auch handy soll davon kaputt gehen.
5
#6
21.6.12, 09:36
Ich hatte zwei unbrauchbare Kreditkarten und jede Menge Ärger, bis ich darauf gekommen bin, dass es am Portemonnaie lag. Seitdem gebe ich acht auf Magnetverschlüsse!

Unbrauchbare Kreditkarten sind besonders willkommen im Urlaub!
4
#7
21.6.12, 16:18
Danke für´s Drauf-aufmerksam-machen.
Der Tipp ist richtig "was wert" :-))
1
#8
21.6.12, 19:40
Daran habe ich noch nie gedacht. Vielen Dank für den Tipp!!
3
#9 Pitz
21.6.12, 21:49
Könnte sogar weiteres hineinspielen.
Mein sogenannter "Stempelchip" für das Gerät, was mich morgens und nachmittags an der Arbeit registriert, sendet wohl nach Betätigung noch eine Weile magnetische Wellen, die den Magnetstreifen von Karten in der Nähe tilten können. Hat man mir in der Bank bestätigt. Zwei Karten mussten mir vergangenes Jahr neu ausgestellt werden.
Hilfreicher Tipp! Eine neue EC-Karte kostet ca. 10,- €.
2
#10
21.6.12, 23:08
Ist mir auch schon mehrmals passiert. Einmal wars ein Magnet im Taschen Verschluss und 2 mal direkt im Portemonnaie. Sehr ärgerlich, wenn man wie ich, Kartenzahler ist&mit defekter Karte an einer Kasse steht!
#11 Mikro
22.6.12, 18:21
Ist mir neulich mit meinem Parkschein im Parkhaus passiert. Der wurde vom Zahlautomaten als ungueltig angesehen.
#12 mayan
21.2.13, 10:45
Dass ich da noch nicht drauf gekommen bin.... ich hatte auch schon mal eine defekte EC-Karte und habe gerade nachgesehen, jawohl, nur eine meiner vier Handtaschen hat keinen Magnetverschluss!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen