Wackelpuddingeier - Die Osterüberraschung

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Hier mal ein origineller aber auch etwas kniffliger Tipp für Ostern - Wackelpuddingeier!

Diese können je nachdem als "Gag" in Schale zum Osterbrunch serviert werden oder ohne Schale als Dessert mit Vanillesoße oder Ähnliches.

Und so funktionierts:

  1. Eier wie gewohnt ausblasen (wenn man die Wackelpuddingeier noch in Schale servieren möchte, müsste man sich hier die Mühe machen nur unten ein Loch zu piksen und den Inhalt ausschütteln, sodass das Ei noch "heile" aussieht beim Servieren, mit ein wenig Geduld und Fingerspitzengefühl klappt das aber auch ganz gut!) und anschließend gut mit kaltem Wasser ausspülen (damit keine Eireste hängen bleiben).
  2. Die Eier zum Austrocknen beiseite legen.
  3. In der Zeit den Wackelpudding zubereiten, ich nehme immer das bekannte Puddingpulver von Dr. O***** und auch verschiedene Sorten, sodass ich verschiedene Farben habe.

Nun wirds etwas knifflig:

  • Entweder aus Papier einen Trichter basteln und den Pudding einfüllen oder das Ei mit einer Zange in den flüssigen Wackelpudding tauchen. Das Ei muss bis oben hin gefüllt sein.
  • Am besten die Eier mit dem Loch oben in eine Eierpappe stellen und im erkalten lassen. Und fertig sind die Wackelpuddingeier!

Sie sind eine echte Überraschung beim Osterfrühstück/Brunch. Und sorgen für einen echten Lacher. Die Mühe lohnt sich also!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Themen

31 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Wodka-Wackelpudding

Wodka-Wackelpudding

18 14

Regenwürmer aus Wackelpudding

13 8
Osterbräuche: Wie feiern eigentlich die anderen?

Osterbräuche: Wie feiern eigentlich die anderen?

17 27

The bird falls out its nest - Schottisches Dessert von Oma

15 5

Wackelpudding mit bunten Weingummbärchen und -tieren

9 11

Wackelpudding mit Bananenscheiben

11 18
Hexenkuchen - toll für Kindergeburtstage

Hexenkuchen - toll für Kindergeburtstage

36 23
Soleier

Soleier

32 66

Kostenloser Newsletter