Großflächige Wandfliesen wie z.B. im Bad - oder sogar im Essbereich, lassen sich zeitsparend reinigen, wenn man sich nicht mit Schwammtuch, Eimer und Leiter von Abschnitt zu Abschnitt hangelt, sondern bequem vom Fußboden aus an die Putzarbeit rangeht.

Wandfliesen leichter reinigen mit Bodenwischer

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Saubere Kacheln gefällig? Wandfliesen leichter reinigen mit einem Bodenwischer.

Großflächige Wandfliesen, wie z.B. im Bad - oder sogar im Essbereich, (bei hochherrschaftlichen Wohnverhältnissen) lassen sich zeitsparend reingen, wenn man sich nicht mit Schwammtuch, Eimer und Leiter von Abschnitt zu Abschnitt hangelt, sondern bequem vom Fußboden aus an die Putzarbeit rangeht.

Diesmal zeigt dann der Wischbezug nach oben! Entweder mit warmen Putzwasser oder noch komfortabler mit Glasreiniger. (In Küchen auch mal mit BACKOFENSPRAY)

Der Wischfuß lässt sich bequem drehen, an der Wand ansetzen und schwupps, geht es los. Im oberen Bereich ist meistens nur eine leichtere Verschmutzung zu entfernen, sogenannte aerosole Ablagerungen. Na ja, im Raucherhaushalten sollte es da mehr zu entfernen geben. Alles andere, Stellen die ohne akrobatische Künste erreichbar sind, können ja mit der traditionellen Methode bearbeitet werden.

Jedenfalls hat für mich das Schreckgespenst des Großhausputzes ein wenig an Bedrohlichkeit verloren.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


3
#1
10.9.12, 10:39
Daumen hoch, besonders fürs Backofenspray!
2
#2
10.9.12, 11:55
Hallo varicen, ich kann es nur bestätigen,daß dies einfach schneller geht.Mit einem Microfasertuch geht es super,da die Fliesen toll glänzen ! Keine Putzsteifen !
TOLLE IDEE !!!!
1
#3
10.9.12, 13:42
*klatschvordiestirn* Mensch, darauf muss man kommen...Danke!!!Dicker Daumen hoch!
1
#4
10.9.12, 14:29
Hallo Varicen, ich mache das auch so . Und ich habe einen großen Schrank mit etlichen Spiegeltüren, da sprühe ich Glasreiniger auf das Microfasertuch, stopfe es in den Swiffer und bin ganz fix mit dem putzen fertig.

Liebe Grüße
Ellaberta
1
#5
10.9.12, 15:18
Ich reinige auch Holzdecken mit dem Bodenwischer.
1
#6
10.9.12, 15:22
Super Idee!
1
#7
10.9.12, 19:08
da hätten wir's mal wieder,das heissgeliebte Backofenspray... Danke für die zusätzliche Lacheinlage, herrlich! Den Tipp hab ich auch schon mal für mich entdeckt, der ist wirklich gut :)
1
#8
10.9.12, 21:50
Klasse Idee, vielen Dank. Da hätte man ja wirklich selbst drauf kommen können!
1
#9 Oma_Duck
11.9.12, 15:31
Ein guter Tipp. Eigentlich hätte ich auch von selbst darauf kommen können, Decken und Wände streicht man ja auch nicht mit der Farbrolle in der Hand auf der Leiter stehend, sondern "am Stiel". Bodenwischen auf den Knien ist auch irgendwie aus der Mode gekommen.

Bei stärkeren Verschmutzungen zumindest sehr gut zum "Einweichen". Anschließend kann man bei Bedarf noch mit etwas mehr Druck "von Hand" nachwischen. Auch die Stellen, die mit dem Wischer nicht voll erwischt werden können. Fünf Sterne!
#10
9.11.16, 13:28
Im Bad sprühe ich die Fugen zu erst mit einem Natron-Wasser gemisch ein. Schrube sie mit einer Bürste am Stiel und spühle es mit der Handbrause ab, danach mit Glasreiniger und dem Mop noch mal drüber fertig!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen