Wasabipaste - pikante Schärfe für viele Gerichte

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer gern scharf isst, der mag bestimmt Gerichte, sowohl Fleisch- als auch Gemüsepfannen, die mit der japanischen Wasabipaste gewürzt sind. Man bekommt Wasabi im Asien-Laden, oft auch in Bio-Supermärkten.
Es gibt auch Wasabi-Pulver, von hellgrüner Farbe.

Es entsprecht in etwa unserem Meerrettich, aber noch würziger und schärfer.

Mal ein Rezept zum Probieren:

1 Hühnerbrustfilet in Streifen schneiden, 1 Salatgurke entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden.
2 Möhren und 1 Zwiebel würfeln sowie eine rote Paprika.

Das Fleisch anbraten in Öl, das Gemüse dazu - am besten im Wok oder einer großen Pfanne.

Wenn das Gemüse knapp gar ist, wenig Wasabi - erst mal testen! Mit einer halben Tasse Gemüsebrühe und 1 TL Speisestärke verrühren und untermischen. Einmal kurz aufkochen und würzen mit Salz, Sojasauce und etwas Zucker und Zitronensaft.

3 EL gekochten Reis untermischen - fertig. Wenn man sich an die Schärfe gewöhnt hat, kann man sich an bis zu 1 bis 2 TL Wasabi wagen.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


-2
#1 Oma_Duck
19.1.11, 13:28
Jaja, wer "in" sein will, muss sich Sushi reinzwingen und/oder mit Wasabi quälen. Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen.
#2 Pumukel77
19.1.11, 13:37
Nö muß man nicht aber Wasabi ist schon was leckeres, vor allem da er einen eigenen Geschmack hat. Sushi muß ich auch nicht haben Out sein ist manchmal richtig günstig ;-)
#3 Die_Nachtelfe
19.1.11, 14:23
@Oma_Duck: wieso reinzwingen oder quälen? Wer es mag, kann es doch essen, das hat nichts mit Trend zu tun. Ich persönlich mag Wasabi genau so wie Meerettich nicht wirklich, und Sushi mag ich eben weil es, wie andere japanische Dinge auch, für mich in einem gewissen Maße normal ist. Ich bin fast schon damit groß geworden, außerdem mag ich eben auch den Geschmack. Das hat nichts mit Exotik zu tun, sonder einfach damit, was jemand mag oder auch nicht mag. Dinge die ich nicht mag, esse ich nicht. Egal woher sie kommen

Zum Tipp selbst: Finde ich gut.
1
#4
19.1.11, 17:07
@ Oma Duck - Ich habe kein Wort von Sushi geschrieben - sondern von Wasabi.
Und wieso Trend - Wasabi ist absolut nichts Neues !
#5 Ribbit
19.1.11, 18:26
Man kann doch mal was Neues ausprobieren?! Ich liebe den Wasabigeschmack...
Und quälen kann man sich mit deutschem Meerrettich genauso. Darf ich das jetzt auch nicht mehr? :-D

Rezept klingt einfach und lecker, probier ich mal aus, wenn keine Kinder in der Nähe sind ;)
#6
30.6.11, 11:25
Wasabi hat eine sehr spezielle Schaerfe und je nach Hersteller ist die immer unterschiedlich intensiv.
Deshalb IMMER ausprobieren, egal wie gerne man scharf isst!

Kann durchaus passieren dass man von einem kleinen bisschen Traenen in den Augen hat, obwohl es einem gar nicht so scharf vorkam :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen