Weichspüler ins Wasser beim Fenster putzen

Fenster mit Weichspüler putzen: Die Fenster glänzen sehr schön und das Regenwasser perlt dadurch besser ab.

Zum Fensterputzen schütte ich etwas Weichspüler ins Wasser. Die Fenster glänzen sehr schön und das Regenwasser perlt dadurch besser ab.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Fenster putzen ohne nasse Arme
Nächster Tipp
Window Color mit Essig entfernen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Kein Weichspüler bei Fleckentfernung
Kein Weichspüler bei Fleckentfernung
16 3
Produkttest Fenstersauger KWC 602 von KOENIC
Produkttest Fenstersauger KWC 602 von KOENIC
7 28
Weichspüler sparen
Weichspüler sparen
7 12
Heizkosten sparen: Sind die Fenster dicht?
Heizkosten sparen: Sind die Fenster dicht?
12 4
Vorsicht: Handtücher fusseln mit Weichspüler
Vorsicht: Handtücher fusseln mit Weichspüler
14 7
16 Kommentare
Dabei seit 24.12.06
Steinbock
1
Nehme immer Spüli. Bei Weichspüler denke ich, das Schmutz und Fett nicht gelöst werden.
23.11.09, 18:58 Uhr
Hexe59
2
Diese Combi würde ich jetzt niemals wählen...aber ich lasse mich
gern belehren und werde es ausprobieren ... Da nehme ich erst mal die
Fenster vom Pferdestall. Aber ich bin skeptisch. Liebe Grüße
23.11.09, 19:37 Uhr
knuffelzacht
3
Ich glaub, ich bleib bei Spiritus. Wenn Wasser so gut abperlt, heißt das, daß da eine Schicht auf dem Glas bleibt. Und das kann auf Dauer doch nur schiefgehen.
23.11.09, 20:17 Uhr
the_artifex
4
Es geht nichts über zusammengeknülltes Zeitungspapier!!! Streifenfreier gehts nicht !!!
23.11.09, 20:28 Uhr
Dabei seit 17.1.09
..ohne Kaffee nicht aus dem Haus
5
# 4 was machst Du mit der Druckerschwärze von der Zeitung?
23.11.09, 22:50 Uhr
yasmin
6
@the_artifex:
ja, stimmt genau!
24.11.09, 02:26 Uhr
williken
7
nichts ist besser als glasrein und küchenrolle
24.11.09, 13:25 Uhr
Valentine.
8
Weichspüler, "Glasrein" etc. sorgen dafür, dass sich nach und nach Schichten auf dem Glas absetzen. Dann schillert's wunderschön in allen Regenbogenfarben. Wenn man wirklich sauberes Glas haben will: Pures Wasser und ein Microfasertuch, nicht mehr und nicht weniger.
26.11.09, 14:26 Uhr
the_artifex
9
@Rumburak: probier's aus, es funktioniert...
26.11.09, 15:02 Uhr
Dabei seit 10.12.09
10
Am besten klares Wasser + Microfasertuch, danach mit rainX(gibts bei A.T.U)einreiben und die überschüssigen Reste mit Zeitung abreiben. Danach denkst du
deine Fenster sind nicht mehr im Rahmen drin. Regen und Strassenschmutz perlen einfach ab.
10.12.09, 12:27 Uhr
Internethexe
11
Also, ich habe mit Klarspüler im Waschwasser sehr gute Erfahrungen gemacht. Sonst keine Zusätze!
Ca. 1 EL auf einen 10-Liter-Kübel mit Wasser, putzen kann man die Fenster trotzdem mit Microfaser, geht tadellos und das Wasser perlt auch super ab.

Wer mag, kann es alternativ auch mit dem Putzstein probieren, funktioniert auch super, da muss man halt mehr nachpolieren!


lg
Julia
16.9.10, 21:20 Uhr
luckybeer
12
habe mall etwas vernommen eine zwiebel im wasser geben soll auch helfen
2.11.11, 18:51 Uhr
Neli
13
Ich habe es nun auch mit Klarspüler versucht, geht wie mit "Schmidts Katze", hab es abends und ganz schnell gemacht um zu sehen, ob es Streifen gibt, war alles gut und bleibt auch länger sauber. Supi der Tipp!
15.4.12, 22:45 Uhr
Dabei seit 8.6.11
14
@Internethexe: Da Abwaschmittel ölhaltig ist, perlt das Wasser wirklich ab. Ich mach es auch immer so.
planet_uranius
31.8.13, 10:30 Uhr
Dabei seit 2.10.14
15
Ich nehme etwas Allzweckreiniger ins Wasser und meinen Fensterputzer von "Wileda" . Der Mikrofaserbezug und die Abziehlippe sind eine unschlagbare Kombi - zumindest für meinen Geschmack. :)
2.10.14, 07:39 Uhr
Dabei seit 27.3.15
16
Nimm Dr.Nano Scheibenwunder dann perlt das Wasser richtig ab, besser als der blöde Weichspüler, das hält eh nicht lange.
30.4.15, 14:25 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen