Futterbaum für Vögel aus Weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum als Futterbaum für Vögel weiter verwenden

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Weihnachten ist vorbei und du machst den Knut raus aus dem Haus, runter vom Balkon! Aber Stopp: Die Vögel freuen sich über einen Futterbaum und du über die kleinen Besucher.

Ist der Baum klein, so wie meiner, kann man ihn zuerst in einen Balkonkasten stellen. Dann habe ich den Baum mit einem Kabelbinder an unserer Sonnensegelstange befestigt. Bei Drogerieketten oder Baumärkten erhält man Futtersortimente in Netzen. Diese dann einfach an die Äste binden. Fertig!

So hast du noch länger Freude an deinem Baum und die Vögel danken es dir. Ist der Winter vorbei, schneidest du alle Äste ab, zersägst den Stamm und fütterst den Ofen oder die Feuerschale damit.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


1
#1
8.1.16, 01:05
Das ist eine gute Idee! Wir haben aber einen künstlichen Weihnachtsbaum. Den würde ich nicht für Vögel nach draussen stellen. Wäre auch viel zu schade!! Und zu Brennholz lässt er sich leider auch nicht verarbeiten. Wir nutzen den schon seit mitlerweile 13 Jahren jedes Jahr wieder.
#2 Aquatouch
8.1.16, 09:54
Keine neue, aber eine gute Idee.
#3
8.1.16, 10:33
Stelle mir gerade ein verknorzeltes, nadelloses Gerippe im Garten vor... und die Nadeln erst, die dann im Sommer in den Füßen stecken bleiben... ;-(
#4
8.1.16, 13:03
Hab gerade so einen ausrangierten Christbaum mit nach Hause genommen. War noch recht schön und hat wenig Nadeln verloren. Die Vögel werden sich sicher freuen daran.
1
#5
8.1.16, 13:56
Unser Tannenbaum ist sehr hoch und würde bei dem Wind, den wir hier an der Nordsee meistens haben, auf der Terrasse immer wieder umkippen. Aber für kleiner Bäume und für Balkons ist der Tip gut.
Ich habe solche ausgedienten Weihnachtsbäume schon oft auf Balkons gesehen und mich dann immer darüber gefreut.
#6
8.1.16, 18:48
ist die Tanne nicht zu harzig für einen Ofen?
Ansonsten ist das ne nette Idee.
1
#7
8.1.16, 20:19
@Eifelgold, das ist nicht zu harzig. Wenn unser Baum nur noch traurig aussieht, wird er zersägt und der Kamin damit gefüttert. Das klappt hervorragend.
1
#8
8.1.16, 21:30
@zumselchen # 3:

Man kann den Baum ja auch außerhalb des Balkons befestigen, dann rieselt es nach unten zum Nachbarn und die eigenen Füße werden geschont ;o))))))))))
1
#9
8.1.16, 21:30
@Kamilla # 4:

Hat Dich niemand angesprochen, dass Weihnachten vorbei ist? ;o))))))))))))
2
#10
8.1.16, 21:34
Schöne Idee!

Mir tun die Bäume sowieso immer leid, wenn sie nach wenigen Tagen auf der Straße liegen und noch so schön aussehen. Solange sie im Zoo an Elefanten und co verfüttert werden, macht es ja noch Sinn, aber wenn ich an die Geschichte vom Tannenbäumchen aus meinem Kinderbuch aus den frühen 60er Jahren denke, werde ich melancholisch und finde den Tipp, Vögeln noch eine Freude zu machen, ganz bezaubernd.

Ich schneide übrigens Äste vom Tannenbaum und lege sie als Frostschutz auf meine Beete.
#11
9.1.16, 20:05
so werde ich es auch machen .

Unser Baum ist mir auch zu schade zum Wegwerfen...
#12
11.1.16, 07:34
Na toll. Mein Baum wird auch heute " abgeputzt ", aber er steht eh schon die ganze Weihnachtszeit auf der Terrasse und das hat sich mit Hunden immer sehr bewährt!!!
Nun kommt er also von der Terrasse runter in den Garten.
Dort steht zwar bereits ein großes Vogel Futterhaus, aber um die Ecke habe ich noch einen netten Platz entdeckt, vom Küchenfenster prima zu sehen. Danke und schöne Zeit.
#13
11.1.16, 19:11
hehe toller Tipp!
#14
11.1.16, 19:11
hehe toller Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen