Weihnachtsbaum entsorgen ohne viel Dreck

Weihnachtsbaum ohne Dreck entsorgen: Für alle, die durch ein Treppenhaus müssen, empfiehlt es sich, den Baum in ein altes Bettlaken zu wickeln bzw. in einen alten Bettbezug zu stecken.

Gerade aktuell: Der Baum muss aus dem Haus, "Knut"-artiges aus dem Fenster schmeißen geht nicht überall.

Für alle, die durch ein Treppenhaus müssen, empfiehlt es sich, den Baum in ein altes Bettlaken zu wickeln bzw. in einen alten Bettbezug zu stecken.

Sollte der Baum sehr ausladend sein, kann man ihn noch zusätzlich mit Stricken zusammenschnüren. Dann packt jeder ein Ende und der Baum kommt ohne Dreck aus dem Haus. Die Nadeln, die beim Verpacken herunterfallen, schafft der Sauger oder ein Besen rasch beiseite.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Mehr Freude an eigenen Schnittblumen
Nächster Tipp
Tipps: So hält der Tannenbaum an Weihnachten länger
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare
Dabei seit 9.2.10
1
wenn der baum nich allzu groß ist (so machen wir das immer) einfach mit die zweige gut zusammen drücken und ne 2. person zieht nen blauen müllsack drüber...
wir werfen dann allerdings nichts aus dem fenster o.ä. (3. etage)...
...sondern bringen ihn nach ikea zurück ;)

zweige abschneiden und dann in den müllsack geht aber auch ;)
9.1.11, 00:36 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
2
Jetzt weiß ich, was ich heute morgen vergessen habe.
12.1.11, 20:11 Uhr
kochhobby
3
@Share79: Habe auch einen Guten Tipp, verzichte, seid Jahren, auf den Baum. macht auch keinen Dreck. Ist aber auch nicht Christlich.
12.1.11, 21:46 Uhr
Dabei seit 6.7.09
4
Ich packe meinen Baum schon seit Jahren in einen alten Bettbezug, das geht einfach super. Die Sammelstelle für die Weihnachtsbäume ist 100 Meter vom Haus entfernt, und so eingepackt lässt er sich auch ganz einfach dorthin transportieren 👍
6.1.22, 09:21 Uhr
Dabei seit 4.4.21
5
Ich habe seit Jahren einen künstlichen Weihnachtsbaum der gehobenen Preisklasse. Der ist umweltfreundlich, pflegeleicht und muss vor allem nicht entsorgt werden! Da es kein billiges Teil ist, ist er, wenn geschmückt, von einem echten Baum kaum zu unterscheiden! Der jährliche Stress mit dem Baumkauf entfällt, und man hat keine Nadeln auf dem Boden. Alles in allem eine gute Investition!
6.1.22, 20:16 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen