Weihnachtsbaum und Krabbelkind

Weihnachtsbaum und Krabbelkind im Haushalt

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Weihnachtsbaum im Laufställchen

Wenn man ein Krabbelkind im Haushalt hat, muss man sich allerhand einfallen lassen, um empfindliche oder sogar gefährliche Gegenstände vor dem ungebremsten Entdeckerdrang zu schützen.

Ein Weihnachtsbaum, mit all seinem Glitzerbehang und womöglich sogar echten Kerzen, weckt natürlich besonderes Interesse.

Damit man nicht auf das ultimative Weihnachtsattribut verzichten muss, stellt man den Baum gaaanz hoch... oder... Kind und Baum tauschen einfach mal die Plätze!

Der Weihnachtsbaum kommt ins Laufgitter und erfreut auch im "Käfig" groß und klein. Im nächsten Jahr sieht es vielleicht schon ganz anders aus! ;-)

Von
Eingestellt am

46 Kommentare


2
#1
1.1.14, 02:09
gute Idee, bei Kleinkindern kann ja schnell alles mögliche passieren ;) und einen Laufstall haben ja viele Eltern im Haus. Hindert die Kinder auch davor mal am Baum zu naschen ;) meiner wollte damals gleich einen ganzen Zweig in den Mund stecken und am liebsten das Lametta gleich dazu ... ;) (zum Glück kommte ich ihn noch davon abhalten)
16
#2 nenne
1.1.14, 02:49
moin,
meine kinder haben nie den baum gefressen und ein laufställchen hatte ich nicht und echte kerzen haben wir immer noch.
9
#3 Dora
1.1.14, 08:37
Find ich lustig :-) Da muss man erst mal drauf kommen ....

Aber echte Kerzen würde ich bei Kleinkindern nicht nehmen, egal ob mit oder ohne Laufstall. Auf dem Foto sehen die Kerzen sehr echt aus.

Allen ein gesundes neues Jahr!
29
#4
1.1.14, 09:55
OmG, wie gefahrvoll haben unsere Eltern uns 4 Kinder bloß großgezogen: jahrein, jahraus den Weihnachtsbaum mit echten Kerzen und ohne Laufstall mitten im Zimmer!!!
Und damit noch nicht genug, wir haben uns das auch noch abgeguckt und haben auch echte Kerzen genommen als unsere Kinder klein waren.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir nicht nur die Kerzen im Auge hatten, sondern auch die Kinder. Solange die Kerzen brennen sollten die Erwachsenen sich auch mal etwas Ruhe gönnen und im Zimmer bleiben, dann klappt das auch.
17
#5
1.1.14, 10:40
@Kampfente: Genauso handhabten wir das auch. Und unsere Knder sind inzwischen 25 und 20 Jahre alt geworden ohne weihnachtliche Brandverletzungen oder gar Zimmerbrand.
Erschwerend kam bei uns noch hinzu, dass wir zur Kleinkinderzeit auch noch eine junge, recht wilde Katze im Wohnzimmer dabei hatten. Ging alles problemlos über die Bühne, aber wie gesagt: immer unter Aufsicht der Erwachsenen.
Und was soll ich sagen: Jetzt, da die Kinder groß sind, die Katze sehr vernünftig und ruhig, haben wir elektrische Kerzen am Baum. So müssen wir nicht dauernd schauen, ob die Kerzen runtergebrannt sind und wir gönnen uns sehr entspannte Festtage.

In diesem Sinne, ein guten neues und gesundes Jahr 2014 euch allen!
22
#6 Upsi
1.1.14, 11:16
hier hat eine besorgte mutti einen guten tipp gegeben. natürlich gab es das früher nicht oder vielleicht doch? was damals alles passiert ist, weiss der himmel.kinder sind im temperament verschieden und man kann sie nicht jede sekunde im auge behalten. ich wäre jedenfalls sehr beruhigt wenn ich wüßte da kann nichts schieflaufen und lustig sieht es auch aus. daumen hoch für den tipp.
ich wünsche allen ein gesundes neues jahr
15
#7
1.1.14, 11:19
@nenne: Dann hast Du Glück! -Ich habe auch so experimentierfreudige Kinder...:) Und Katzen.... Der Tipp ist lustig und richtig gut!! Nur auf die echten Kerzen würde ich in der Kleinkinder-Zeit trotzdem verzichten. LGR
9
#8
1.1.14, 12:21
Meine Eltern hatten da Glück mit mir, sobald die Kerzen an waren, hab ich mich nimmer an den Baum getraut *g Aber für so manche Eltern könnte der Tipp Gold wert sein, es gibt Kinder die sind ganz schön "hinterlistig", da kannst du so aufmerksam sein, wie du willst, die finden immer Mittel und Wege !!! Da ist JEDE vorsichtsmaßnahme willkommen um ein halbwegs entspanntes Fest feiern zu können *g
3
#9 peggy
1.1.14, 12:49
Meine Krabbelkinder habe ich beim betrachten des Baumes immer auf dem Arm gehabt und sie danach immer im Auge behalten. Hatte aber auch schon damals elektische Beleuchtung und war ganz stolz darauf.

Schlimmer war es mit unserm Kätzchen, da waren die Kinder schon erwachsen und ich schmückte wie immer einen fast deckenhohen Baum . Zunächst spielte unsere kleine Katze mit den unten hängenden Kugeln, doch dann plötzlich wollte sie auch an den höheren Kugeln und sprang mitten in den Baum. Sie war noch sehr klein, der Baum fiel zum Glück nicht um, doch einige Kugeln gingen durch ihre Aktion zu Bruch.

Seit der Zeit, wurde der Weihnachtsbaum immer auf einen kleinen Tisch gestellt, denn eines hatten wir ihr beigebracht,... ein Tisch ist eine Tabuzone für Katzen und sie hielt sich zum Glück daran.
4
#10
1.1.14, 12:56
Ist das jetzt Dein Ernst, Peggy, Deine Katze hat sich an Verbote gehalten?? Was war denn das für eine Katze? ;-) Na, allerdings, ein Laufgitter sollte für eine Katze auch keine Hürde sein...
#11
1.1.14, 13:30
Lustige Idee, aber doch wohl nicht ganz ernst gemeint.
So wie es auf dem Foto aussieht, sind das echte Kerzen am Baum und ein Krabbelkind kann sich sehr gut am Gitter hochziehen.
Ich persönlich mag keine echten Kerzen am Baum schon allein deshalb weil bei mir der Baum fast den ganzen Tag an ist.
Als mein Sohn klein war wurden echte Kerzen nur unter Beobachtung angemacht.
@ schwarzetaste: solche Katzen kenne ich auch nicht ;-)
13
#12
1.1.14, 13:41
Mir würde das nicht gefallen. Aber jeder wie er mag. Wir hatten früher den Baum immer auf einem Tisch stehen, darunter die bunten Teller und die Geschenke.
9
#13 onkelwilli
1.1.14, 14:07
Unter er Rubrik "zum Schmunzeln" wäre dieser Tipp besser aufgehoben gewesen, meine ich.
Im übrigen: Den Begriff "echte Kerze" kenne ich nicht, eine Kerze ist eine Kerze ist eine Kerze! Elektrische Lichter machen aus dem Weihnachtsbaum eine Stehlampe. Das ganze Ritual von Anzünden bis Ausblasen würde mir fehlen, und auch der Duft.
Das gleiche gilt noch verstärkt für den "echten Baum" - was denn sonst, sage ich dann immer. Die Leckereien auf dem bunten Teller sind schließlich auch nicht aus Plastik.
-1
#14 peggy
1.1.14, 14:48
@schwarzetaste: das war so ziemlich das einzige Verbot, was sie befolgte.Sie durfte es nie in unserer Anwesendheit, wurde immer wieder berufen und es hat geklappt.
Sie ist auch mal auf das noch sehr warme Glaskeramikfeld gelaufen, vielleicht war das lehrreicher als unser Verbot.Jedenfalls hat sie Tische in der Wohnung gemieden.ich war sehr froh darüber.

Ein Gartentisch war , wenn sie alleine draußen war, allerdings ihr Lieblingsplatz :-(.
20
#15
1.1.14, 14:53
Ist das ernst gemeint?
Auf so eine Idee wäre ich erst gar nicht gekommen!
Dann hätte ich eher das Kleinkind in den Laufstall gesetzt :)))))) als einen Baum so unweihnachtlich zu "schmücken".
Eine echte Tanne - also nicht diese weichen Nordmanntannen - piekst außerdem schön und hat meine Kinder in ehrfürchtigem Abstand gehalten. ;)))
2
#16
1.1.14, 20:49
@VIVAESPAÑA: ich mag auch keine echten Kerzen am Baum. Meine Eltern haben immer an Heilig Abend echte kerzen, wenn die runtergebrannt sind, werden die elektrischen angemacht. Sie schmückt immer mit beiden kerzen. Meine Kinder waren an Weihnachten nicht im Krabbelalter. August und Oktober geboren. Die Katzen sind immer nur an die untersten Kugeln gegangen. unsere katze ist jetzt 11 jahre, aber interessant ist das, was unten hängt immer noch. Daher hänge ich unten nur Sachen hin, die nicht kaputt gehen können.
3
#17 nevio
1.1.14, 21:18
hahaaaa - sieht ja voll irre aus! aber wenns hilft....*g*
6
#18
1.1.14, 21:35
Klingt jetzt voll gemein, aber ich hab immer einen Baum geholt der piekst. So blieben auch die Finger davon!
2
#19
1.1.14, 21:48
@schwarzetaste: Kaum zu glauben aber wahr: Auch wir hatten unserem Kater damals beigebracht das die Küche TABU ist... viele Leute haben es nicht geglaubt bis sie es gesehen haben.
Der eigentliche Tipp ist gar nicht schlecht, aber auch wir haben mit echten Kerzen im Baum und Kleinkindern Weihnachten gefeiert. - Ohne Laufstall -
#20
1.1.14, 23:28
Ich glaube für einige kleine Mäuse wird so etwas nötig sein. Ich kann mich noch an ein Gespräch am Telefon erinnern wo meine Cousine ihre Tochter während des Gesprächs meinte ihre Finger in den Videorekorder-Schlitz zu stecken... Und sie kam nicht mehr raus... Heute kann ich drüber lachen, damals ein riesengroßes Theater... :-)... Die Idee mit dem piecksenden Baum lässt mich schmunzeln...
2
#21
1.1.14, 23:37
... Meine Freundin mit kleinen Kindern kauft keine Nordmanntanne sondern etwas ganz " pieksiges' mit spitzen Nadeln, nicht ganz einfach zu dekorieren, aber die Kinder gehen nicht dran :-)
6
#22
1.1.14, 23:37
Danke für das schöne Foto!
Von mir gibt's Däumchen hoch. Warum sind an dieser Stelle so viele Leutchen so miesepeterig drauf? Liegt Euch die Gans quer?
Seid doch mal ein bischen nett...auch NACH dem Fest der Liebe.
7
#23
1.1.14, 23:38
3 Kinder groß bekommen ganz ohne Laufstall.am Weeihnachtsbaum einmal gepiekst, hatten dann Respekt, freuten sich eher an dem Lichterschein, unser Baum hatte echte Kerzen
3
#24
1.1.14, 23:40
P.S. waren meist Nordmanntannen
1
#25
2.1.14, 00:04
Danke, Bossi ;-)
1
#26
2.1.14, 06:51
@VIVAESPAÑA: Oh doch solche Katzen gibt es. Ich hatte auch so eine. Da konnten auf dem Tisch die leckersten Sachen stehen sie blieb unten.
Den Tipp finde ich nicht schlecht. Wenn es auch bei mir ohne ging.
Aber wie gesagt jedes Kind ist anders und das kann man am besten selbst einschätzen.
7
#27
2.1.14, 08:04
@alblinse: Richtig, alles eine Erziehungssache! Auch bei Kindern!
6
#28
2.1.14, 08:30
Süße Idee mit dem Laufstall, auch wenn es etwas gewöhnungsbedürftig aussieht, so ein eingesperrter Laufstall. :-) Ich kann die Ängste gut nachvollziehen!
Beim 1.Weihnachten war mein Kleiner 8,5 Monate alt. In dem Jahr gab es bei uns nur geschmückte Tannenzweige - hochgestellt. Heilig Abend feierten wir bei meinen Eltern mit riesigem Baum und echten Kerzen. Entgegen meiner schlimmsten Befürchtungen reichte es meinem Sohn festzustellen, dass der Baum piekst. Einmal griff er noch nach einer verlockenden, roten Kugel und piekste sich nochmal. Das wars, der Respekt war geschürt und bei jedem Besuch, solange der Baum stand, wurde er aus gebührendem Abstand bewundert.
Dieses Jahr war mein Sohn nun 20,5 Monate alt und die Weihnachtsbäume das schönste Weihnachtsgeschenk! Unseren hat mein Sohn mit Feuereifer mit geschmückt (deshalb hängt auch mehr dran, als eigentlich schön ist :-)) und er besteht darauf, dass die Lichterkette immer an ist. Heilig Abend hat er den großen Baum bei meinen Eltern eine komplette Viertelstunde ausdauernd bewundert und jeder einzelnen Figur seine Aufmerksamkeit geschenkt - aber da der Baum piekst, wie auch wieder schnell seine Erfahrung war, alles mit Abstand bzw. auf dem Arm der Großeltern oder Tante.
Bei vielen Leuten ist es gut möglich, dass immer jemand beim mit Kerzen bestückten Baum ist bzw. sehe ich kein Problem, wenn er nur während des Kaffeetrinkens "brennt". In unserer Mietwohnung, in der ich die meiste Zeit mit Kind allein bin, ist mir die Lichterkette dagegen lieber.
3
#29
2.1.14, 09:00
Leider funktioniert bei Bossi der "Gefällt mir"-Button nicht. Wie gesagt, ich kann die Sorge gut nachvollziehen. Vorher macht man sich eben Gedanken, wie das gehen kann mit Kind und Baum. Hinterher ist man immer schlauer. Da können die, mit großen Kids natürlich schlau tönen... Aber was wäre das Gemecker erst groß, wenn das Kind der Tippgeberin durch einen fallenden Baum verletzt worden wäre o.ä.! Und so etwas passiert superschnell, selbst wenn Erwachsene im Raum sind und "aufpassen". Dann doch lieber jemand, der sich vorher Gedanken macht, um sein Kind entsprechend zu schützen? Und Humor hat sie eben auch!
5
#30 Dora
2.1.14, 09:13
@wika: ich habe mal bei Bossi einen roten Daumen wegradiert (kann aber leider nur einen wegmachen), denn ihren Kommentar finde ich auch sehr gut.

Du hast es übrigens sehr schön beschrieben aus der Sicht einer jungen Mutter.

Ich hätte den Weihnachtsbaum sicher auch nicht in den Laufstall gestellt, wenn mir das damals schon jemand gesagt hätte und bei meinem Sohn sind die Kinder aus dem Krabbelalter, aber ich finde die Idee lustig.

Mein Enkel ist 2 1/2 Jahre und hat den Baum auch mit riesigem Eifer geschmückt :-)
7
#31 Upsi
2.1.14, 09:13
Ich konnte leider nur einen daumen weg machen bei Bossi, kann nicht verstehen warum so viele rote daumen. Sie hat doch recht und beleidigt hat sie auch niemanden. Ich kann doch mit meinem Weihnachtsbaum machen was ich will, und wenn ich ihn ins Klo stelle. Hier wollte doch nur jemand sein Kleinkind schützen. Seid nett zueinander
1
#32 Dora
2.1.14, 09:19
@Upsi: da sind wir uns ja einig :-)
1
#33
2.1.14, 09:42
Vielleicht hats bei mir bei Bossi doch funktioniert? Jedenfalls sinds statt -6 schon - 3! :-) Dank Eurer Hilfe!
7
#34 mayan
2.1.14, 09:55
Bei uns gab es noch nie Kerzen, immer nur Lichterketten. Kerzen werden so angezündet, auf Metallständern, wo nix passiert, auch wenn die Kerze runterbrennt. Ich habe den Reiz von brennenden Kerzen am Baum nie verstanden, meine Angst vor Feuer ist so groß, dass ich keine ruhige Minute hätte.
Als die Kinder klein waren, haben wir den Baum mit Nylonseil an der Wand befestigt (war so gemacht, dass man es nicht sah) und geschmückt wurde er mit Strohsternen, selbstgemachtem bemaltem Schmuck aus Salzteig und schönen roten Satinschleifen. Da ging nichts kaputt und wenn, konnte sich keiner verletzen.
Rein optisch gefällt mir das mit dem Laufstall nicht so, obwohl es praktisch ist.
2
#35 adina
2.1.14, 10:54
Ha Ha! Super Idee!
2
#36
2.1.14, 11:37
@upsi: gebe dir recht! musste noch so lachen mit dem tannenbaum im klo.

p.s.: ich weiss gehört nicht hier hin aber ich habe silvester an der see verbracht.:)
#37 mayan
2.1.14, 17:04
@Danny74: Wie geht es dir denn? Hört sich an, als hättest du alles gut überstanden?
10
#38 xldeluxe
2.1.14, 22:48
Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?

Bevor ich den Baum in einen Laufstall stelle, verzichte ich lieber ganz auf ihn!

Oder ich stelle ihn - durch Upsi`s Anregung mit dem Klo - gleich in die Badewanne. Da habe ich dann Löschwasser auch sofort in greifbarer Nähe. Nur würde bei mir weder in dem einen noch in dem anderen Fall besinnliche Stimmung aufkommen - egal wie sauber und mit Gestecken und schwebenden Engel über dem WC verziert die Nasszelle auch sein mag....

Könnte das Krabbelkind über die Feiertage nicht im Laufstall bleiben????
(oh je oh je ich höre es hageln hahaha)
5
#39 nevio
2.1.14, 23:55
@xldeluxe: nix is mit hageln - du hast meinen applaus
5
#40
3.1.14, 00:25
@xldeluxe: Volle Zustimmung. :-D
4
#41 mausmaki
3.1.14, 18:21
@xldeluxe: Wenn du das Krabbelkind über die Feiertage in den Laufstall sperrst, musst du es vorher knebeln - ansonsten ist es sicher auch nichts mit der Besinnlichkeit. ;) *SCHERZ!!!!!*
3
#42
3.1.14, 23:15
@wika: Das mit dem Pieksebaum hat bei meinen Kindern zum Beispiel nie Funktioniert...die sind wohl schmerzfrei :-)))
Ich hatte auch das Problem, dass ich einen großen Hund mit großem,buschigem Schwanz hatte. Wenn der sich gefreut hat, natürlich immer nur mit dem Hintern in Richtung Baum...was soll ich sagen, Schwund ist überall.
#43
3.1.14, 23:23
@mausmaki: Lach...das stelle ich mir gerade bildlich vor.
Dora, Upsi, Wika: :-))) Lieb!
#44 Dora
3.1.14, 23:50
@Bossi: nichts zu danken, gern geschehen :-)
Mittlerweile sind sie ja ergrünt :-)
3
#45
8.1.14, 09:22
Sorry, sei mir nicht böse, aber ich finde das Grottenhässlich!
Ich habe drei Kinder Groß bekommen, ohne Verletzungen. Die ein oder andere Kugel musste mal dran glauben, aber das eher beim abschmücken, wo die Kids helfen durften.
Echte Kerzen gab es nie, und unten nur die Holzsachen und keine Kugeln.
Meine drei Kids sind groß, dafür gabs dieses Jahr ne kleine Katz im Haushalt. Auch dieses Jahr haben wir wieder unten keine Kugeln. Was außer Glaskugeln hast du sonst noch gefährliches an deinem Baum?
Und was ich mich gerade frage - wie gibts du dem Baum wasser?
2
#46 nevio
8.1.14, 10:36
@egandema: hahaaaa - na dann sitzen/stehen baum + mutti im laufstall, während das kleinkind mutterseelenallein in der wohnung nach herzenslust alle gefährlichen dinge probieren, zerlegen und zerstören darf *megagrins*. aber hauptsache es verletzt sich nicht an den weihnachtskugeln und piekst sich nicht und verbrennt sich auch nicht an den kerzen. ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen