Wildlachsfilet auf Spinatbett: Als Beilage passt hervorragend Vollkornreis sowie ein Glas trockener Weißwein, wie zum z. B. ein guter Chardonnay.

Wildlachsfilet auf Spinatbett

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Es gibt ein kleines Problem: Das von mir hochgeladene Foto gibt leider nicht wieder, welch großartig der Geschmack ist! Also folgendes:

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Wildlachsfilet (frisch oder aufgetaut)
  • 300 g Original Hüttenkäse (ist fettarm, dafür sehr eiweißreich)
  • nach Belieben etwa 2 - 3 TL Dijon-Senf
  • ca. 200 g frischen Blattspinat
  • 2 Stängel Dill (nach Geschmack)
  • sowie ein paar Spritzer einer Zitrone und etwas Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. In einer Schüssel den Hüttenkäse, ein paar Zitronenspritzer, Senf sowie den Dill zusammenmischen. Das ganze mit Pfeffer abschmecken. Währenddessen den Lachs von beiden Seiten kurz anbraten.
  2. Eine Auflaufform leicht mit Olivenöl einstreichen und darauf den Blattspinat verteilen. Den Lachs auf den Spinat legen und zum Schluss die Hüttenkäsemasse darauf verteilen. Nun das Ganze für etwa 20 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen.

Als Beilage passt hervorragend Vollkornreis sowie ein Glas trockener Weißwein, wie zum z. B. ein guter Chardonnay.

Bon appetit:)

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


1
#1
5.7.17, 07:16
👍 Superlecker
1
#2
5.7.17, 08:06
Liest sich sehr gut und passt hervorragend in meinen Plan zur Bikinifigur (so im Jahre 2025 plus😂)
Ein leichtes eiweißreiches Gericht und ohne Beilage ein kohlenhydratarmes Abendessen !
#3
5.7.17, 14:04
Also: Klingt gut. Ist sehr einfach. Aber ganz ehrlich: Senf passt eigentlich nicht zu Fisch und Spinat. 😮 Wenn Gewürz, dann würde ich Ingwer vorschlagen. Eine kleine Prise Zucker kann nicht schaden. Ich nehme übrigens gerne Ingwer-Fruchtwein. 😋 
1
#4
5.7.17, 14:07
@xldeluxe_reloaded: Du hast Ambitionen!!! Ziele stecken ist immer gut! Wer kontrolliert die Erreichung? Doch nur du. 😄
#5
5.7.17, 14:07
Hört sich super lecker an, wird nachgekocht
#6
5.7.17, 14:08
@WZimdahl: 
Ich werde mein Ziel auf jeden Fall im Auge behalten (in einem Auge mit halb geschlossenem Lid)😂
#7
5.7.17, 14:14
@xldeluxe_reloaded: Den Trick merke ich mir!!!
Aber wir sollten vielleicht zum Rezept zurückkommen. 💜
2
#8
5.7.17, 17:31
@WZimdahl: fisch in dill/senfsosse ist eines meiner lieblingsgerichte.
1
#9
5.7.17, 18:16
@WZimdahl: ist reine Geschmacksache. Ich finde es passt sehr gut dazu. Aber wie gesagt: jeder hat zum Glück einen anderen Geschmack. :)
1
#10
5.7.17, 20:26
ich mache immer Senf zum Spinat ... aber ich bin kein Masstab, ich mache Senf an fast alles (ausser Vanillepudding)
#11
6.7.17, 14:39
@Leonidas: Tut mir leid, dass wir nicht einer Meinung sind. Aber das ist auch gut so. Dann haben wir etwas, worüber wir streiten können! Ich diskutiere nicht gerne über die Fragen des Alltags. 
Übrigens noch etwas: Ich hasse es, wenn in einem Restaurant zu gekochtem oder gebratenem Fisch eine Scheibe frischer Zitrone gereicht wird. Es zeigt mir, dass der Koch/die Köchin keine Ahnung hat, wozu die Zitrone gebraucht wird: sie gehört auf den rohen Fisch!😋
#12
6.7.17, 14:41
@Agnetha: Senf passt vorzüglich zu Würstchen jeder Art. Basta. (Bitte nicht böse sein, war nicht so gemeint.) 😌
#13
6.7.17, 14:48
Muss man nicht den Spinat vorher kurz blanchieren? Ohne Blanchieren geht es natürlich ruck zuck. Super. Danke.👍
#14
11.7.17, 11:38
@WZimdahl: Ich träufle Zitronensaft auf den rohen Fisch, aber nachher gehört für meinen Geschmack auch unbedingt welcher auf den gebratenen oder gebackenen Fisch! Sonst fehlt mir etwas Wichtiges.
So sind eben die Geschmäcker verschieden.
Wenn ich im Lokal Fisch bestelle und da keine Zitronenscheibe mitserviert wird, bestelle ich welche extra.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen