Mit Rasierklingen kann man Window Color vom Fenster sehr gut ablösen

Window Color problemlos vom Fenster lösen mit Rasierklingen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da wollte ich meine Window Color-Bilder vom Fenster machen, damit ich die Weihnachtsbeleuchtung aufhängen kann, und ich krieg die Sachen nicht ab, oder nur teilweise. 

Die guten Farben, die ich im Bastellladen gekauft habe, ließen sich problemlos lösen, nicht so die Billigfarben, die ich letztes Jahr geschenkt bekommen habe.

Was nun? Alles einzeln mit den Fingernägeln abkratzen? Zu umständlich. Dann kam ich auf die Idee eine Rasierklinge benutzen. Wer jetzt nicht die teuren aus der Drogerie kaufen will kann auch einen Einwegrasierer zerlegen.

Mit der Klinge dann einfach vorsichtig die Farben vom Fenster schaben. Geht sehr einfach und superschnell. Keine Sorge, Kratzer entstehen dabei nicht so leicht.

Von
Eingestellt am

55 Kommentare


#1 Biggi
4.12.04, 23:05
Noch viel besser und kratzersicherer geht es mit einem Glaskeramikfeld-Reiniger.
#2 Hupe
5.12.04, 00:44
Stimmt @ Biggi. Außerdem ist der Glaskeramikfeldschaber handlicher.
Und wenns irgendwo anders auch noch Schmuddel zum wegschaben gibt, dann hilft das Ding auch *g*.
#3 Seepferdchen
5.12.04, 15:54
Manchmal hilft auch ein Fön. Die Bilder erwärmen und vorsichtig abziehen. Geht aber leider nicht immer, wenn die Bilder zu lange kleben klappt dies nicht
1
#4 Markus Seifert
6.12.04, 10:00
Wenn die Farbe alt und ausgetrocknet ist, zwei oder drei Lagen Küchenrolle nassmachen und über das Bild ans Fenster pappen (hält von alleine). Dann ne halbe Stunde oder Stunde einweichen lassen, Papier weg und man kann das alte Fensterbild ganz leicht abziehen.
#5 Babsi
17.1.05, 11:57
Ich hatte auch das Problem, dass die Fensterbilder (klebten 1,5 Jahre lang) beim Versuch, sie zu entfernen, nur in winzig kleinen Bröseln abgingen. Da hab' ich es in meiner Not auch mit dem Glaskeramikfeld-Reiniger probiert und habe wirklich problemlos alle Fensterbilder weg bekommen. Ich hab' die Fenster ganz genau auf Kratzspuren kontrolliert und wirklich: KEIN EINZIGER KRATZER!!! Ich bin total begeistert! Hätte ich nur meine Fingernägel benutzen können, hätte ich bestimmt Jahre gebraucht, bis ich die Bilder entfernt gehabt hätte. Aber so? - SO MACHT WINDOW COLOR RICHTIG SPASS!!!!
#6 -Siggi
25.1.05, 19:30
Die Fensterbilder sind zwar abgelöst,doch jedesmal wenn die Scheibe beschlägt oder ich die Scheiben putze sind die Umrisse erkennbar. Nervt, wenn z.B.beim Motiv Schneemann der Osterhase noch zu erkennen ist.
#7 dea
29.1.05, 11:49
wir haben beim entfernen von fensterbildern ein spatel(in jedem baumarkt) und ein festerreinigungsspray (sidolin zb) verwendet
kein kratzer und alles problemlos weg
#8 Pia
22.3.05, 12:05
Wow! Mein Fensterbild hing bestimmt über 3Jahre und mit allen Tipps zusammen warmes Wasser, Fön, Spatel und Fensterreiniger ging es ab! Zwar nicht ganz so problemlos, aber es ist nichts mehr zu sehen -auch keine Kratzer! Danke für die hilfreichen Tipps!
#9 StEfFi
11.5.05, 11:30
Hallo. Was macht man aber wenn so Bilder an einer weissen Holztür kleben und man bekommt sie nicht ab?Und da wo ich es versucht ab zu bekommen sieht man das, dass Bild auf die Tür abgefärbt hat.
#10 Berni
7.8.05, 20:41
Haben leider ein Window Color Bild auf die dunkle Holztür geklebt, Resultat -> geht nicht ab und beim Versuch mit dem Föhn, ging auch nichts. Man kann sogar sehen, dass sich der "Dreck" in die feine Holzmaserung eingefressen hat und auf der Tür bin ich mir nicht sicher, ob ein Schaber ne gute Idee wäre. Hiiiiiiiilfe! Klebt ja nicht so nen Dreck irgendwo hin!!!!
#11 Nicole
8.8.05, 01:25
Na super! Wir haben auch so ein dämliches Bild auf der dunklen Haustür kleben. Das will ich schon lange entfernen. Da können wir uns ja warm anziehen. Leider zahlt keine Hausrat-Versicherung bei Blödheit!
#12 Berni
19.8.05, 12:00
Also das Problem mit der Tür hab ich gelöst! Einfach mind. zwei Lagen gut mit warmen Wasser angefeuchtete Küchenrolle draufklatschen und einwirken lassen. Bleibt von alleine picken. Danach gehts ganz leicht zum abziehen. Wenn man dann die Tür gegen das Licht anschaut kann man die Konturen noch ganz leicht erkennen, aber mit einer Holzpolitur oder ähnliches wird das Holz wieder schöner und man sieht fast gar nichts mehr.
#13 Nicole
10.10.05, 10:26
Window-Color Bilder bekommt man auch ganz toll und schnell ab, wenn man das Bild mit dem Fön warm pustet ;-)
Hab es eben an der Tür ausprobiert, ging total super , obwohl das Bild schon knapp 3 Jahre an der Tür hing !
#14 M.Weingärtner-Jung
30.10.05, 12:30
Man kann aber auch den Cerankochfeldreiniger nehmen.
#15
28.11.05, 00:17
IhR WiedeRhoLt eucH ;D
#16 Cor
4.12.05, 12:25
Das mit dem nassen Küchentuch hat super funktioniert. Danach einfach mit nem Glaskeramikfeld-Reiniger abkratzen und schon war das Bild ab. In zwei Minuten das geschafft was ich vorher stundenlang probiert hab!
#17
29.3.06, 14:47
aber wie kriegt man den sch.. aus klamotten??
#18 Sylvia
19.5.06, 10:56
Wie sieht es mit Kunststoff Fenstern aus. Wie kriede ich die Bilder wieder runter
#19 Roger
7.6.06, 22:04
Ich würde auch gerne wissen, wie man Window Color von Kunststofffenstern bekommt.
#20 maya
2.9.06, 19:26
ich bin vor kurzem umgezogen und musste desshalb auch sämtliche window colors entfernen. Da ich keine lust auf das abkratzen hatte, hab ich einfach mal den versuch gestarten den "dampfstrahler" mit dem man sonst kinderleicht die tapeten entfernt(dieses teil wo wasser erhitzt wird...vorn dann der heisse dampf rauskommt isses eckig *löl* sry kanns nich besser erklären weiss den richtigen begriff nicht) auf das bild zu halten. Schon nach kurzer zeit konnte man die windo color problemlos abziehen. Egal ob von fliesen, türen oder fenstern.
#21 Kim
4.9.06, 05:27
Ich weiß zwar nicht wie es besser gehen könnte, aber die Klinge ist ne ganz blöde Sache. Habe mir extra aus der Firma für ein, mittlerweile steinhartes und brüchig gewordenes, WiCo einen Glasschaber geliehen und nichts als Kratzer in die Scheibe gezogen. Bei solch extrem alten Bildern half auch ein Fön nicht weiter.
#22 Sannie
4.9.06, 23:12
Einfach und schonend für die Fensterscheibe: einfach nen Eisbeutel auf das Bild drücken, es lässt sich dann leicht abbröckeln.
#23 Petra
5.9.06, 09:33
Hey Kim,
der Tip weiter oben von Berni ist Gold wert.
Habe vor wenigen Tagen damit WiCO die schon teilweise 8 Jahre und länger an den Kinderzimmerfenster hingen, ruckzuck abbekommen. Mir gings vorher genauso wie dir, war alles wie festgebacken.
#24 Tina
9.11.06, 13:31
Boah,ihr glaubt gar nicht,wie dankbar ich euch bin !Ich habe tagelang versucht den Sch.... mit den Fingernägeln von den Scheiben zu kratzen.Ausser das ich mir alle Nägel ruiniert habe,paasierte kaum etwas.Eure Tips sind Gold wert-innerhalb von 15 Minuten hatte ich jetzt alles spurlos runter ! DANKE !
#25 Miri
10.11.06, 15:13
auf jeden fall mal echt gute tipps, mit dem fön habe ich die größeren stücke erhitzen und abziehen können und mit dem glaskeramikfeldreiniger dann den rest. in 10 minuten waren die bestimmt shcon 10 jahre alten windowcolourbildchen ab!
#26 Dani
19.11.06, 11:35
Also dass mit dem Küchentuch ist wirklich super toll, man braucht zwar deine zeit aber es geht gut!!!!!!
#27 Gabriele
19.11.06, 12:13
Ganz alte Window-Color-Bilder gehen problemlos ab, wenn man sie mit Urin benetzt.
Einfach den morgendlichen Mittelstrahl auffangen und mit einem Backpinsel auf das alte Bild auftragen, einwirken lassen und wegwischen. Keine Rückstände!!!
#28 Anne
28.11.06, 19:04
Gabriele, ja stimmt. Ich mache die auch immer mit meinem Urin weg. Geht prima.
#29
21.2.07, 16:27
Hab total meine scheibe zerkratzt
#30 von Elke
17.7.07, 12:03
Ich bekomm meine auch nicht mit der rasirklinge ab was nun?
#31 o.
17.7.07, 16:22
geht das nicht weg mit Benzin? wenigstens auf glas? aber ich habe es nicht probiert.
#32 Miriam
1.9.07, 04:11
Ich mache es auch immer mit kalten Wasser, so konnt ich das Bild mit etwas Geduld sogar heile abbekommen und auf eine Folie pappen. Wenn es nicht überleben soll, kann man ja rabiater arbeiten aber kaltes Wasser hilft.
#33 Alaya
23.9.07, 00:55
Wärme und Feuchtigkeit helfen. Bei Kälte ziehen die Bilder sich zusammen und Bröckeln (gut auch ne Möglichkeit aber ne Krümelige) Rasierklingen sind ne schlechte Wahl und nach dem Abziehen die Ränder mit Spüli abschrubben.
#34 Steffi
5.1.08, 13:44
HILFE!!! ich hab als ich noch etwas jünger und naiver war *lol* meinen namen mit window color an die türe (dunkles holz) von meinem zimmer geklebt...nun...will ich ausziehen und sollte die poster die ich drübergeklebt hab weil es so schlimm is weg machen aber wie bekomm ich die bilder ab...ich hab schon viel versucht fön usw....HILFE
#35 Doris
15.1.08, 17:55
Ich hab einfach einen Schaber für Koch-Glaskeramikfelder hergenommen (is ja ähnlich wie die Rasierklinge, aber ich finde praktischer) geht SUPER ohne Kratzer!!
Den Schaber hab ich auch schon ohne Probleme zum Entfernen von Folie auf der windschutzscheibe beim Auto verwendet!
#36 Hank
30.4.08, 14:26
Hat sehr gut funktioniert! Man braucht die klingen aber garnicht ausbauen.... zumindest wenn man die Bildchen sowieso wegwerfen will! Einfach das Fenster rasieren :P
#37 hermann
6.5.08, 19:20
Hallo,
also ich habe auch ein paar Window Color Bilder auf einer guten Holztür seit ca 6 Jahren. Habe den Trick mit den Papiertüchern versucht(habe saugfähiges toilettenpapier genommen) aber es hat nicht geklappt. Es ging nur ein wenig Farbe ab. Mit dem Föhn hatte ich es auch versucht und die Farben konnt ich dann auch abmachen,aber die schwarzen Umrandung verschmierte nur und ging nicht ab,bitte helft mir :)
#38 Daniela
14.5.08, 12:41
Stimmt @ Markus.. ganz einfach und schnell! Schade nur das ich diese Seite zuspät entdeckt habe, die Fingernägl sind schon kaputt x(
#39 Chrissel
21.5.08, 20:09
Tolle Tipps, am Besten funktionierts kombiniert: nasses Küchetuch auf die WiCo, etwas einwirken lassen (5min) dann mit Fön warm pusten und anschließend mit Glaskeramikfeld-Schaber abkratzen. Funktioniert bei meinen uralt WiCo (5 Jahre), wo vorher nix ging!
#40
4.8.08, 18:25
Hii.. ich hatte des gleiche problem, dass die bilder an den fenstern nicht abgingen, und die waren schon mindestens 5 Jahre alt. Aber den drick mit den nassen Tüchern hat suuuuuper funktioniert... thx für eure hilfe
#41 Martina
4.8.08, 18:27
Hii.. ich hatte das gleiche Problem mit den Bildern an den Fenstern, und die waren schon mindestens 5 Jahre alt. Aber dann hab ich das mit den nassen Tüchern ausprobiert und es hat suuuuuuuuper funktioniert.. thx für den guten tipp
#42 Simba
21.8.08, 13:52
Oh Ja mit warm wasser geht ohne stress Ich habe gestern gemacht hihihi Danke fragmutti oxoxox
#43 Leona
2.11.08, 13:28
Habe gerade meine Fenster geputzt und die Bilder die hier am Fenster kleben, hängen schon seit mindestens 8 Jahren.
Ich habe mich jetzt mal mit allen möglichen Utensilien ausgestattet die hier aufgelistet waren und hoffe das was dabei ist das auch in meinem schweren Fall hilft.
Danke, ohne neue Ideen würden die Bilder wahrscheinlich noch weitere 2 Jahre kleben.
lg
#44 Rita
22.11.08, 12:58
Ging super, für diejenigen die keinen Glasschaber haben ist es super geeignet!!! Mein Bildchen war innerhalb von 5 min weg. Mit einem Messer hätte ich länger dran gehangen. Vielen dank für den super Tip
#45 Lasse
29.11.08, 16:59
also meine fensterbilder warn so ungefähr 10 jahre dran und sind gar nicht mit fön oder Glaskeramikfeld-Reiniger weggegangen.

ich habe so ne Art schaber genommen mit dem man den herd saubermacht wenn was angebacken is.... jetzt is mein fenster wieder schön leer :D und es sin keine kratzer zu sehn =)
#46 hans
6.12.08, 14:52
mit einem föhn
#47 Frank
24.1.09, 13:06
Super. Hilft alles nix. In unserer neuen Wohnung haben die Vormieter so häßliche Dinger an die Duschfenster geklebt. Mit einem Fön geht das nicht ab. Mit Kochfeldschaber zerstöre ich die Struktur des Plastiks... Irgendwelche Tipps? Das Zeug gehört verboten, sieht nicht nur kacke aus, sondern macht auch alles kaputt.
#48 Sabrina
4.2.09, 15:29
Hmmm.... also ich habe grade selber dass problem habe als ich eingezoegn bin für mein klee window color fische und sterne ins bad an die fließen gemacht nun will ich sie weg machen.. aber sie gehn nicht weg hmm.. gut dacht wie mach ich es am besten, hab schon föhn versucht nix und rassierklinge nix dann mit nem heißem waschlappen dran gehalten auch nix und mit den fingernägeln werd ich sie in nem monat noch nciht weg haben von den fließen.. ich weiß einfach nicht was ich tuhn soll.. ??? Sie wollen einfach nicht von den fließen weichen :( ich bin echt am verzweifeln wegen den blöden bilder also ich sag euch eins sowas kommt mir nicht mehr an irgendeine fließe oder ans fenster die bekomm ich dort nämlich auch nicht weg... Ich hoff es giebt bald ein wunder was dies betrifft... lg
#49 Regina
21.2.09, 17:17
Ich habe gerade mein sage und schreibe 8 JAHRE altes Window Color problem los von der scheibe bekommenm ich habe erst mit dem Fön warm gemacht und dann mit einem Glaskeramikfeld-Reiniger abgekratzt habe keine Kratzer in der Scheibe und ich bin "erst" 14 Jahre alt dass heißt! SUPER EINFACH
#50 laun
1.11.09, 15:56
ach kannst is fenster weg schmeißen wenn die bilder schon über 3 jahre da dran sin
#51 Mirko
27.11.09, 14:19
Also mit den Küchentüchern und einer Spachtel gehts auch wunderbar, es gibt halt nur problemchen wenn das Bild ca. 1x1 m ist, dann muss man sich zur Mite vorarbeiten, aber es geht auf jeden fall besser und viel schneller als vorher ohne diesen Wasserküchenpapiertrick ;-)
#52
7.12.09, 23:09
danke hatte schon alles probiert nur das nicht...
hab Wasser und Blut geschwitzt..
#53 Polat
7.5.10, 12:20
von tür oder Holz?
#54
29.8.12, 19:39
Ich habe lange überlegt wie ich das etwa 6 Jahre alte Window Color Bild von meinem Fenster abbekomme. Jeden Sommer brannte die Sonne so stark darauf, dass es meiner Meinung nach fast schon mit dem Glas verschmolzen war :-)
Ich habe es unter anderem mit dem Fön und dem Glaskeramikfeldschaber versucht. Auch meine Fingernägel mussten darunter leiden.
Gestern habe ich mich dann auf die Suche nach Tipps gemacht und diesen hier gefunden.
Ich habe das Bild einfach mit Glasreiniger eingesprüht und sofort mit dem Glaskeramikfeldschaber entfernen können. Was mich vorher eine Stunde für ein Zehntel des Bildes gekostet hat, ging jetzt ohne Probleme. Innerhalb von nicht ganz einer Minute war das Bild Vergangenheit :-)
Es ist zwar kaputt gegangen, aber das konnte es ruhig. Ich habe mich sowieso daran satt gesehen.

Also ein super Tipp und absolut zu empfehlen! Ich bin wirklich begeistert! :-)
#55
7.2.16, 11:32
@Markus Seifert:
Tausend Dank! Der Tipp mit dem Küchenpapier ist einfach super. Damit habe ich endlich meine (ich glaube 8 Jahre!) fest eingetrockneten Fensterbilder super easy mit einem Stechbeitel entfernt. Ich hatte zwischendurch schon aufgegeben und sie einfach dran gelassen. Jetzt bin ich total glücklich, sie endlich los zu sein. Danke!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen