Kostenloses WLAN ist super, wenn man mal schnell was googeln möchte, sich eine Adresse, Telefonnummer suchen möchte oder mal eben auf eine Nachricht antworten will. E-Mail, Facebook oder wie schon erwähnt Onlinebanking würde ich so nicht nutzen wollen.

WLAN unterwegs kostenlos nutzen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
17×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer unterwegs ist, aber kein freies Datenvolumen mehr übrig hat, oder gar keine Handy Flatrate ins Internet hat, kann trotzdem an vielen Orten kostenlos das Internet nutzen.

Vielen geht es vielleicht so, sie sind unterwegs in der Stadt und wollen kurz was im Internet suchen, vielleicht unter Maps Adressen, Nummern usw. oder dringend eine Nachricht per Whatsapp verschicken. Blöd ist dann nur, wenn man kein kostenloses WLAN zur Verfügung hat. Es ist aber gut zu wissen, dass es trotzdem viele Orte gibt, an denen es frei nutzbar ist. 

  • Der Bahnhof bietet fast in jeder Stadt 30 Minuten kostenlosen Zugang an. Dazu wählt man unter WLAN Einstellungen das Netz Telekom aus und startet normal den Browser, es wird sich dann eine HotSpot Seite öffnen bei der man einfach auf "Online gehen" drückt und dann auf "Jetzt surfen". Jetzt kann man gratis für 30 Minuten surfen. 
  • Mc Donalds bietet sogar über 1 Stunde gratis surfen an. Dazu geht man auch wieder ins Netz HotSpot, anders wie im Bahnhof muss man auf der HotSpot Seite, die sich öffnet, nun die eigene Nummer eintippen, darauf folgt eine SMS mit Zugangscode, den man anschließend auf der HotSpot Seite eingibt, schon kanns los gehen. Nicht nur bei Mc Donalds gibt es gratis Zugang, auch bei Burger King, Starbucks und Co funktioniert es einwandfrei.
  • Bücherei. Fast jede Bücherei bietet außerdem gratis WLAN an, das funktioniert ebenfalls nach dem gleich Prinzip wie schon erwähnt. Falls mal was nicht hinhaut, kann man ruhig eine Angestellte fragen, die einem weiterhilft. 
  • Kostenlosen Zugang in Städten, darüber wird gerade verhandelt. Berlin ist schon seit 2012 dabei und vergibt täglich 30 Minuten WLAN Zugang. Diese findet man unter der WLAN-Netzwerksuche unter "KD WLAN Hotspot+" oder unter "30 Minuten Free WIFI".

Bitte seid euch im klaren, dass ihr für das kostenlose WLAN ein fremdes Netzwerk nutzt, auch wenn es frei nutzbar ist. Verbindungen sind unverschlüsselt, von daher am besten kein Onlinebanking. Wer keinen Passwort Manager am Handy hat, sollte sich außerdem nicht unbedingt bei Facebook und Co einloggen. 

Mein Fazit: Kostenloses WLAN ist super, wenn man mal schnell was googeln möchte, sich eine Adresse, Telefonnummer suchen möchte oder mal eben auf eine Nachricht antworten will. E-Mail, Facebook oder wie schon erwähnt Onlinebanking würde ich so nicht nutzen wollen. 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

16 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

WLAN geht nicht: So checken Sie die Funkverbindung

WLAN geht nicht: So checken Sie die Funkverbindung

3 5
3 clevere Tricks für Smartphones

3 clevere Tricks für Smartphones

21 39
Schnelleres und besseres WLAN mit 5-GHz

Schnelleres und besseres WLAN mit 5-GHz

3 7
Das Wood Wide Web - so funktioniert's

Das Wood Wide Web - so funktioniert's

6 7
WLAN Router: Strom sparen

WLAN Router: Strom sparen

27 41
WLAN Signal verstärken

WLAN Signal verstärken

15 30
Trendmaterial SnapPap - ein veganes Leder

Trendmaterial SnapPap - ein veganes Leder

13 10

Kindersicherung Kinderschutzprogramm mit OpenDNS

4 8

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti