Zur Herstellung: Fadenende fixieren, um jeden Kreuzarm einmal die Wolle wickeln, dann um den nächsten bis Faden aufgebraucht, dann Farbwechsel. Jede Wickeltour sollte flächig  nebeneinanderliegen.
2

Wollgarnkreuze für den Osterstrauß basteln

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte gestern bei absolut grausigem Wetter 4 Kinder (7-9 Jahre alt) zum Beschäftigen im Haus, wir haben auf die Schnelle, schöne Wollgarnkreuze für den Osterstrauß gewickelt.

Es braucht

  •  Kurze, gerade Astschnitte (ideal sind Wasserschösslinge von Apfel oder Zwetschge) etwa 10 cm lang
  •  Haushaltsrundgummis und Effektgarn, ideal ein kräftig farbiges und ein bis zwei Naturtöne

Ich habe vorbereitet: die Kreuze und die Wollfadenabschnitte.

Zur Herstellung: Fadenende fixieren, um jeden Kreuzarm einmal die Wolle wickeln, dann um den nächsten bis Faden aufgebraucht, dann Farbwechsel. Jede Wickeltour sollte flächig nebeneinanderliegen. Schön auch zum Verschenken!

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


8
#1
29.3.16, 20:04
Schön sieht anders aus!! Sorry!!😟
7
#2
29.3.16, 21:01
Ich erkenne nicht, was das darstellen soll oder wofür das gut sein soll!?
Das was ich seh und bei dem ich nicht sicher bin, ob das jetzt das Endprodukt ist, damit kann ich grad nicht viel anfangen.
Schön, wenn die Mädels daran Spaß hatten...vll fehlt mir eine die Phantasie dabei, aber ich kann mir sinnvollere und hübschere Hand-/Bastelarbeiten vorstellen.
Möchte den Tipp damit nicht schlecht reden, gibt sicher auch Leute, die daran Gefallen finden, für mich ist das allerdings nichts.
5
#3
29.3.16, 22:26
Ist links auf dem Foto ein fertiges Kreuz oder ist das "Nest" Teil der Bastelmaterialien? Ich hätte gerne ein Foto vom fertigen Kreuz gesehen.
Irgendwie verstehe ich den Tipp nicht wirklich.
5
#4
29.3.16, 22:30
Es wird ja hier oft kontrovers über den Geschmack selbst angefertigter und gebastelter Artikel gestritten. Hier kann ich beim besten Willen nicht erkennen, was da zusammen geflickt wurde und um was es sich handelt.
2
#5
29.3.16, 22:43
@superwoman neu: 
@NFischedick:

Jetzt aber... Also kommt! ... Strengt Euch an! ;-))
#6
29.3.16, 22:45
@zumselchen: Wie hast du das denn jetzt gemeint?
1
#7
29.3.16, 22:50
@NFischedick: Das Zumselchen darf jetzt schlafen gehen und Ihr rätselt einfach noch ein bisschen, so war's gemeint. Gut's Nächtle! 😘
#8
29.3.16, 22:50
Um Verwirrung vorzubeugen: ich habe noch ein Bild hochgeladen dass das Wollgarnkreuz an unseren Osterstrauss zeigt. 
4
#9
29.3.16, 22:51
Ich erkenne nicht, was das sein soll und vor allem: was hat das im Osterstrauß zu suchen, was ist daran österlich???

@superwoman neu: wenn dir das doch nicht gefällt, warum gibst du dann 5 Sterne?
2
#10
29.3.16, 22:57
Die Wolle wird zunächst aufgeribbelt und dann wild um die Zweige geschlungen? Was ich auf dem Bild sehe, ist nicht mein Geschmack, ich würde aber trotzdem gern verstehen, was Ihr da gebastelt habt.
#11
29.3.16, 23:06
@kampfente
Deine Frage ist berechtigt und schnell beantwortet : Es war schlicht ein Vertipper.
3
#12
29.3.16, 23:33
Als Geschenk? :o Was soll ich damit?
1
#13
30.3.16, 00:09
......erst mal auf das Foto warten!
5
#14
30.3.16, 07:52
Nun ist das Foto des fertigen Produkts zwar da, aber für mich ist und bleibt es gewöhnungsbedürftig. Meinen Geschmack trifft es nicht😟
3
#15
30.3.16, 09:48
@Kampfente: Was hat ein KREUZ mit Ostern zu tun? Na, dann denk mal scharf nach. Warum feiert man Ostern? Weil der Osterhase Geburtstag hat? 

Also für Kinder eine prima Beschäftigung mit Naturmaterialien. Übt die Feinmotorik, die Auge-Handkoordination und vor allem den Umgang mit analogen, nonvirtuellen Materialien. 
Es ist erschreckend. viele Kinder in dem Alter können zwar schon über ein Tablet wischen, beherschen aber nicht die Feinmotorik des Umblätterns, können virtuelle Bauklötze stapeln, aber keine echten Türme aus Lego bauen.

Über das Ergebnis einer solchen Aktivität scheiden sich die Geschmäcker. Schön, wenn es dann nur als Saisonschmuck aufgehängt wird.
Wir hatte als Kinder Webrahmen und Stickkarten aus fester Pappe, auf denen wir Sachen hergestellt haben und nach einer Weile wieder aufgetrennt haben, um neue herzustellen, ähnlich wie man es mit Legobauten machte. Da kam es weniger auf das Ergebnis an, als auf den Herstellungsprozess.
4
#16
30.3.16, 10:01
Es steht ja gleich in der Einleitung dabei, 4 Kinder zwischen 7 - 9 Jahren wurden bei grausigem Wetter mit dieser Bastelarbeit beschäftigt. Ich verstehe nicht was es da wieder zu meckern gibt? Es ist sehr kreativ gestaltet und ja es gehört Fingerfertigkeit dazu so etwas zusammenzubringen. Es fördert die Motorik und auch für`s Hirn sind solche Bastlereien gut.
Dies würde so manchem hier auch nicht schaden. Es kommt nicht auf das Ergebnis an, sondern auf den kreativen Prozess. Kunst ist sowieso Geschmackssache, da kommt man nie auf einen gemeinsamen Nenner. Gut wird man mit der Zeit wenn man weiter macht und sich durch miese Kommentare den Spaß daran nicht verderben lässt. Mal ehrlich wer von euch ewigen Lästerern setzt sich selbst mit seinen Kindern hin und bastelt etwas zuhause? PS: bei vielen sitzen diese 4 Kinder vor dem PC oder TV das ist das leichteste und bequemste.
5
#17
30.3.16, 10:48
@germaniamaren: Alle großen Künstler haben einmal klein angefangen. Deine 4 Kinder haben gute Chancen, große Künstler zu werden.😄 
Leider werden viele Leute groß, ohne zu erleben, wie Kunst und Kreativität entsteht. (Man sieht es an den Kommentaren😌 )
3
#18
30.3.16, 11:26
Ich erkenne das Kreuz wieder.
Bei ums in der Kinderkirche machen selbst die kleinsten mit Spießen und Garn/Wolle sogenannte "Gottesaugen". Selbst im Kunstunterricht habe ich das schonmal erlebt.
Mir gefällt es mit der wuscheligen Wolle nicht so gut wie mit normaler, aber es ist definitiv eine tolle und lange Beschäftigung für Kinder. Wenn man mehrere Farben verwendet, wird es noch schöner.
1
#19
30.3.16, 13:04
Jetzt nimmt Bernhard das aber sehr genau mit dem Löschen von Kommentaren. Hier ist nämlich ein Komentar von mir gelöscht worden in dem ich wohl ein nicht ganz passendes Wort verwendet habe.
Deshalb hier jetzt mein korrigierter Kommentar: Das sieht nicht besonders gut aus. Nein Danke!
#20
30.3.16, 14:09
@NFischedick: hast du eine Nachricht bekommen, dass dein Kommentar gelöscht wurde und warum? Das fände ich sehr gut, denn so konntest du darauf reagieren.
#21
30.3.16, 14:18
@Mafalda: Ich habe von Bernhard eine PN bekommen in der er mich verwarnt hat. Es stand aber nichts davon drin dass der Kommentar gelöscht wurde.
3
#22
30.3.16, 14:42
Ich weiß auch nicht, warum einige hier den Tip so schlecht machen. Das Kreuz würde mir zwar mit glatter Wolle auch besser gefallen, aber ich finde es eine gelungene Kinderbastelei.
Unsere Kinder haben solche Wollkreuze schon im Kindergarten hergestellt, allerdings nicht speziell für Ostern.
Jede Handarbeit oder Bastelei, bei der Kinder Fingerfertigkeit üben können, ist sinnvoll! (Natürlich in einem vernünftigen Rahmen - bevor hier unsachliche Proteste kommen.)
#23
30.3.16, 15:21
@Mafalda: #15: was giftest du mich denn gleich so an? Darf ich nicht mal erwähnen, dass es nicht meinen Geschmack trifft?
4
#24
30.3.16, 15:48
@Kampfente: Ich bin zwar nicht Mafalda, aber ich kann auch lesen. Und ich lese in Deinem Kommentar #9, an diesem Kreuz sei nichts Österliches. Darauf ist Mafalda eingegangen!
1
#25
30.3.16, 15:57
Es ist schwer in einem Forum, einem Menschen der einen persönlich nicht kennt, nur mit dieser Arial Schrift und nun auch mit den Emojis mitzuteilen wie man es meint. Die Emojis reichen zeitweise auch nicht immer aus um alle Emotionen trefflich auszudrücken. In einem persönlichen Gespräch ist das alles ganz leichter, man sieht die Grimassen des Gegenübers, hört den Tonfall, liest zwischen den Zeilen... Man weiß wie der andere es meint, WEIL man ihn persönlich kennt. Ich habe es sogar erfahren, das sich manche Leute im Net durch GROSSBUCHSTABEN angeschrien fühlen. Dies alles aber nur nebenbei, hat ja mit dem Tipp Wollgarnkreuzen gar nix zu tun.😇
1
#26
30.3.16, 16:23
@Sally75: @Maeusel: Ich nehme an, Kampfente hat den Tipp nicht genau gelesen und an den fertigen Basteleien kein Kreuz erkannt, versteht deswegen auch meinen Kommentar nicht , fühlt sich durch die Großschreibung "angeschrien" und hat getreu ihres Nicknames reagiert:rage: . 
Ich wüsste jedenfalls nicht, was an meinem Kommentar giftig gewesen sein sollte, ich habe wenigstens immer nur ein Fragezeichen auf einmal gesetzt.😄

Durch die Häufung von Satzzeichen wie  ??? oder !!! entstehen auch schnell virtuelle Missverständnisse. Aber das hat auch nur am Rande etwas mit den Osterschmuck in Kreuzform zu tun. 
#27
30.3.16, 21:30
Ich hab am Anfang überhaupt Wollgarnkäutze gelesen und habe nach den kleinen Vogelgesichtern gesucht und natürlich auch mit viel Mühe gefunden. ;-) (mit Phantasie geht das!)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen