Zigarettenasche oder andere Asche hilft gegen Ungeziefern in Blumentöpfen.

Zigarettenasche gegen jegliche Ungeziefer

Voriger TippNächster Tipp

Besser als sie in den Müll zu werfen, solltest du deine Zigarettenasche in die Blumentöpfe deiner Zimmerpflanzen oder auch in die Balkonkästen streuen. Das ersetzt viele "Ungezieferverhütungsmittel".

Funktioniert auch mit sonstiger Asche.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare

Titan
1
Stimmt. Aber bitte die Filter vorher entsorgen. Die verrotten wohl nicht oder nur sehr langsam.
3.10.05, 08:51
2
Stimmt. Ich glaube auch das Blumen es nicht so toll fänden. *lol*
Klappt aber wirklich, und ist wesentlich preiswerter.
Wenn man Nichtraucher ist, dann hat man halt pech und muss mal seine Nachbarn fragen
3.10.05, 12:03
Roland
3
Deshalb auch am besten statt in den Aschenbecher auf den Boden aschen!
7.10.05, 13:45
Dirki
4
Hmmmh, das muss ich meiner besseren Häflte zeigen. Ich werde immer ausgeschimpft wenn ich die Asche in die Blumentöpfe schnippe....
13.10.05, 00:22
mad
5
Ich kippe nicht nur die Zigarettenasche an meine Pflanzen, sondern auch Altöl und alte Bremsflüssigkeit. Und: Es hilft! Ich habe wirklich kein Ungeziefer, nach einiger Zeit brauche ich sogar die Pflanzen nicht mehr gießen.
25.10.05, 16:01
Inken
6
Das klappt wirklich mit dem Nikotin! Besser klappts allerbings wenn man den Zigarettenstummel ne Stunde im Gießwasser läßt, ihn dann entfernt und mit dem Wasser befallende Pflanzen gießt!
17.3.06, 16:25
7
Hab es auch mit der Asche probiert, aber nach ca. 2 Wochen waren die kleinen Viecher wieder da. Hab vielleicht zu wenig graucht.
27.3.06, 18:22

Tipp kommentieren

Emojis einfĂźgen