Zigarettenasche gegen Ameisen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lästige Ameisen im Garten, auf Balkon etc. könnt ihr mit Zigarettenasche los werden (wenn ihr Raucher seid oder lasst von anderen sammeln). Ihr sammelt die Zigatettenasche in einem Behältnis auf, macht mit Wasser einen Sud draus und schmiert den Sud auf die betroffenen Stellen.

Das mögen die Ameisen gar nicht und sind im Nu verschwunden. Ganz WICHTIG, NUR die Asche. Keine Zigarettenstummel, denn die enthalten Teer und Nikotin und das zieht sie wieder an.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
3.7.12, 10:31
Teer und Nikotin sind aber auch in der Asche, denke ich. Probieren könnte man es, wenn grad ein voller Aschenbecher entsorgt werden muß. Aber bei ner Ameisenplage erst sammeln gehen, ich weiß nicht...
Pulver und jut.
2
#2 Muttilein11
4.7.12, 09:53
Iiiiiihgitt,dann stinkt ja alles nach altem Qualm! Und den Dreck, den man dann unter den Schuhen hat und in die Wohnung trägt...
Und wenns dann noch regnet, läuft der schwarze Sud durch die Gegend.
Ich finde den Tipp für mich nicht gut, aber das kann natürlich jeder für sich entscheiden...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen