Ameisenköder

Ameisenköder gegen Ameisen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal muss man Ameisenköder benutzen, weil eine Ameiseninvasion sogar die Wohnung unsicher macht. Anschließend kann man die toten Ameisen mit dem Staubsauger entfernen, weil sie an dem leckeren Köder genascht haben.

Wenn man aber Pech hat, erwischt man mit dem Staubsauger eventuell noch lebende Tierchen. Deshalb vor dem Saugen 1 - 2 Tütchen Backpulver - je nach Größe des Staubbeutels - in den Staubsaugerbeutel geben.

Die Ameisen fressen das Backpulver und zerplatzen. Ist zwar scheußlich, aber der ungeliebte Besuch ärgert uns nicht mehr und setzt sich auch nicht noch in der übrigen Wohnung fest.

Die fressen sogar Wände und Wasserrohre durch. Hab ich selbst erlebt.

Von
Eingestellt am


100 Kommentare


#1 ein Ameisenhalter
8.5.04, 21:02
Backpulver und Ameisen, dieses Ammenmärchen ist wohl nicht tot zu kriegen. Seit wann fressen Ameisen Backpulver? Warum sollten sie das tun? Keine Ameise der Welt würde Backpulver essen! Grund: es ist weder süß, noch birgt es Proteine.
Mehr Fragen zu Ameisen? Besucht http://www.ameisenforum.info
#2 Rosemarie
9.5.04, 06:16
Ameisen fressen zwar kein Backpulver aber boric acid gemischt mit Süßem oder Proteinen und tragen das ins Nest zur Königin und wenn die stirbt, ist alles erledigt. Ameisen vermehren sich nur im Staat über die Königin, also kann man sie ruhig im Staubsauger Beutel lassen( ein wenig Insektenspray in das Rohr und sie laufen auch nicht mer herum. Die ganz kleinen Ameisen sind bei mir in Florida eine Plage.
#3 Ulrike
9.5.04, 08:47
Hilfe, ich habe eine Invasion von Ameisen in meinem Badezimmer. Ich lebe in einer Kellerwohnung, dort gibt es kein Fenster im Badezimmer nur eine Lüftung. Habe keine Ahnung wo die Ameisen herkommen es gibt nämlich kein Anfang und kein Ende.
Wer kann mir da weiterhelfen???
#4 eine besorte Mutter
9.5.04, 09:46
Seit kurzem haben wir einen Sandkasten mit Kinderspielsand. Der Kasten ist bei Nichtgebrauch mit einer Folie abgedeckt, damit kein Wasser oder Tiere reinkommen. Unser Promblem ist nun, dass dauernd ca 100 tote Ameisen (eine richtige Ameisenstraße) im Sand liegen. Was ist der Grund dafür? Liegt das am Sand, weil er feucht ist oder was ist mit den Ameisen, muss ich mir Sorgen wegen der Kleinen machen? Bitte um schnelle Tipps.
#5 ein Ameisenhalter
9.5.04, 23:58
In den seltensten Fällen erwischt man die Königin(nen), und ja es gibt Ameisenarten mit mehr als 1 Königin. Die Königin(nen) werden von den Arbeiterinnen gefüttert, mit Sekreten, die die A in ihren Drüsen aus der vorher aufgenommenen Nahrung bilden. Daher ist ersichtlich, dass man die K kaum erwischen kann, denn i.d.R. stirbt die A vorher. Man benötigt also ein Gift, dass nicht sofort wirkt. Die Mehrzahl der am Markt erhältlichen Produkte wirkt nur in eine Richtung: auf die Geldbörse der Käufer. Besser ist es, konsequent keine Lebensmittel offen in der Wohnung zu lagern bzw. die Ritzen, durch die die Ameisen eindringen, zu verstopfen. Hat man das Nest in der Wohnung, nimmt man kochendes Wasser.
#6 ein Ameisenhalter
10.5.04, 00:01
@besorgte Mutter
Vor Ameisen muss man keine Angst haben, sie sind höchstens lästig. Eine Lavendelanpflanzung um den Sandkasten könnte das Problem entschärfen (artabhängig). Tiefergehende Antworten erhält man im Ameisenforum --> http://www.ameisenforum.info
#7 marilse
11.5.04, 00:47
Hi an den Ameisenhalter,
habe selber jeden Sommer erlebt, daß auf meiner Terasse Unmengen von Ameisen waren. Wenn ich Backpulver ausgestreut habe, waren die Tierchen schnell verschwunden oder lagen tot auf den Steinplatten. Irgendwie muß das Backpulver ja in ihren Körper gekommen sein. Da Backpulver ein Treibmittel ist, werden die Ameisen dadurch getötet. Ansonsten habe ich nichts gegen Ameisen, nur nicht in meinem Wohnumfeld. Wegen Allergie kann auch nicht jeder Insektenspray benutzen. Schon gar nicht in einem Staubsauger, wie Rosemarie es vorschlägt.
#8 der Ameisenhalter
17.5.04, 16:26
Tja solche Mythen sind halt schwer auszurotten. Das Backpulver reagiert als Kontaktgift mit den verschiedenen Säuren des Schutzmantels der Kutikula der Ameisen (eigentlich gegen Bakterien, Pilze usw gedacht). Hundert Ameisen sterben (und tausend kommen zur Beerdigung, wie meine Mutter sagen würde). Das Volk selbst beeinträchtigt man damit kaum, man kann genau so gut magische Zauberkräuter streuen. Würden Ameisen Backpulver fressen, würden sie sich- wie wir Menschen auch - des Überdruckes im Magen entledigen, auf dem gleichen Wege.
#9
20.5.04, 22:39
Um Ameisen von der Wohnung abzuhalten muss man nur einen Kreidestrich über die Ameisenstrassen ziehen. Die Strasse ist unterbrochen und die Ameisen laufen auch nicht über die Kreide. Was auch sehr gut hilft, ist trockener Kaffeesatz, aus irgendeinem Grund mögen die Ameisen ihn nicht.
#10 megan
25.5.04, 12:34
ich mache mit gesal ameisenköter jedes frühjahr gute erfahrungen. die tierchen sind nach wenigen tagen verschwunden - den ganzen sommer lang.
www.scheuermeyer.ch/an_zu_spritzmittel.phtml
#11 nadinelu@web.de
26.6.04, 10:05
Habe ein riesen Problem. Ich wohne auf dem Grundstück meiner Eltern in einem ausgebauten Bungalow. Im Hauptraum habe ich Laminat. Und darunter haben sich Ameisen eingenistet. Habe schon ca 30 Stück an der Wand hinter meinem Kanninchenkäfig gesehen und sofort weggesaugt. Habe auch dort auch schon Ameisen mit Flügel gesehen. Da jeder weiß kann man auf Laminat nichts mit Wasser machen, da sonst das Laminat hochkommt. Unter dem Laminat befindet sich zudem eine Fußbodenheizung. Also was tun? P.S ist es möglich dass die Ameisen wegen dem Kanninchen gekommen sind. Es kann im großen Raum frei rumlaufen. Vielleicht lockt ja der im Käfig liegende Kot an? Ideen? Hilfen? Gerne!!
#12 Steffi
6.7.04, 00:34
Hilfe! Ich habe ein riesen Problem mit diesen Tierchen. Als ich vorhin von der Arbeit nach Hause kam, war meine ganze Wohnung voll mit ihnen. Ich hätte vor 4 Wochen schon mal welche aber nicht so viele(ca. 100 Stück). Jetzt sind es tausende. Das ist nicht übertrieben. Die ganze Wochnung ist überseht mit ihnen. Ich nehme an das liegt daran, das man gestern bei mir die Hauswand von außen Versiegelt hat. Und die Mistviecher sich jetzt einen anderen Weg gesucht haben. Nämlich nach drinnen. Hab auch schon meinem Vermieter auf den AB gesprochen das er sich umgehen bei mir melden soll. Denn es ist so schlimm das ich heute Nacht nicht in meiner Wohnung schlafen kann. Die Laufen selbst in meinem Bett und in meinem Kleiderschrank. Bitte ich brauche dringend Hilfe und Rat. Ich habe noch nie so viele Ameisen auf einmal gesehen.
#13 Heike
1.9.04, 21:19
bei mir platzen sie nicht soner vressen seelen ruhig weiter!
#14 Uschi
15.10.04, 02:14
Hatte mit Backpulver immer Erfolg. Habe diesen Tip von einem Freilandgärtner.
Backpulver kann man auch benutzen wenn man Haustieren und Kinder hat, ist keine Chemiekeule.
Zimtpulver hilft auch.
#15 vivi
6.12.04, 14:22
hatte vor 2 jahren eine ameiseninvasion auf der terasse - habs zuerst mit backpulver versucht, es ist aber auch bei dem versuch geblieben. ameisen sind ja auch nich ganz dumm. als die tierchen dann aber versuchten meine wohnung zu bevölkern hab ich gemahlenen zimt quer über die straße gestreut und einmal rings um die Terasse und das ne woche lang täglich. seitdem hatte ich ruhe.
#16 Anonymus
24.12.04, 09:05
Was soll der Blödsinn?
Neben der Tatsache, dass sinnloses Töten von Arbeiterinnen absolut nichts bringt und man eher mal sehen sollte, warum sie ins Haus kommen, sind die hier verbreiteten Informationen Ammenmärchen!

Backpulver hilft nicht gegen Ameisen, vielleicht Hefe mit Zuckerwasser, aber Backpulver ganz bestimmt nicht!
Und wer sagt, dass Ameisen Wände und Wasserrohre durchfressen?

Wände vielleicht etwas, aber nur minimal, du verwechselst vielleicht Ameisen mit Termiten, Verwandschaft = 0 , aber Wasserrohre?
Aus Metall?
Blödsinn!

Wenn die Rohre auseinanderplatzen, liegt das entweder an versäumten Wintervorsichtsmaßnahmen, oder an Pfusch am Bau, aber gib bitte nicht den Tieren die Schuld.

Wozu überhaupt die Ameisen abtöten bevor man sie einsaugt? Glaubst du allen ernstes, die Tiere würden die Reise durch das Staubsaugerrohr überleben????


Übrigens, eine zuverlässige Sperre bilden die meisten Arten von Rasierschaum, sofern sie nicht angetrocknet sind, nebenbei ein nettes Experiment, um denen ihre Chemie nachzuweisen...

www.ameisenforum.info
#17 monsterchen
26.12.04, 20:31
backpulver wirkt (zumindest bei unseren ameisen) wirklich nicht. da muss ich ameisenhalter absolut rechtgeben. ;-[
aber das mit dem zimt und dem lavendel hab ich auch schon öfter gehört.
#18 Peter
16.1.05, 16:27
Ich habe eine ausführliche Beratung beim Antstore bekommen. die haben ein Forum und einen Laden für und gegen Ameisen.
schaut mal bei http://www.antstore.de rein.
#19
21.2.05, 14:15
ich hatte auch mal so ein Problem mit den Ameisen, da müsst ihr einfach mal eure Wohnung sauber machen, dann sind die auch wieder weg, so braucht man keine Chemie

Viel besser oder?!
#20 Christoph
26.3.05, 19:04
Backpulver ist sinnlos...habe ich ausprobiert mit Zucker und Honig...null Erfolg! Habe jedes Frühjahr für ca. drei Wochen Ameisen in der Küche, dann sind sie wieder weg!
1
#21 Dana
13.4.05, 16:03
Hallöchen. na das Ameisen Wasserrohre durchfressen. Naja,nun , dann nimm ihnen mal die Metallsägen weg *lach.

Aber nun mein Tip : Ich hatte Ameisen auf dem Balkon im vergangenen Jahr. Ein bekannter sagte mir ich solle dort wo die Ameisen langlaufen OLIVENÖL hingiessen oder mit nem Pinsel verstreichen. Das habe ich getan und hatte Tatsächlich schon nach wenigen Stunden Ruhe !

Nun haben wir diese possierlichen Tierchen im sandkasten meiner Kinder. ich habe auch hier das Olivenöl in einem feinen Streifen rings um den Sandkasten gegossen + 3 Tüten Backpulver IM Sandkasten am Rand entlang gestreut. ich hoffe wirklich das hilft. Wir haben dieses Problem nur wirklich jeden Sommer. Der ganze Rasen ist dich besiedelt.

Bekommt man Backpulver eigentlich in 10 kg Säcken ? *grins.
1
#22 Geplagter!!
22.4.05, 23:26
Backpulver iss definitiv ein Ammenmärchen, das kommt noch aus der Zeit als man Hirschhornsalz statt Backpulver als Backtreibmittelnahm. Hirschhornsalz spaltet giftiges Ammoniak ab, das hat natürlich funktioniert! ;-)
#23 Hausmann
5.5.05, 21:19
alsowenn es ein gerücht ist, weiß ich nicht warum die ameisen jetzt weg sind, nachdem ich packpulver gestreut hab? vielleicht ist es auch der placebo-effect und meine frau und ich sehen sie nicht mehr, wohl kaum *lol*
#24
5.5.05, 21:42
Nur weil bei euch (und eurer Ameisensorte) bestimmte Mittelchen nicht funktionieren ist das alles gleich Blödsinn. Engstirnig! Bei den Berliner Ameisen bewirkt Backpulver jedenfalls Wunder. Das ist FAKT. Und ohne das etwas Wahres drann ist hält sich sowas nicht über Jahrzehnte. Das man nicht vom wi.... blind wird weiß auch jeder über 12, weil es einfach nicht passiert
#25 Gudi79
15.5.05, 00:27
Das mit dem Backpulver klapp net, das mit dem Essig auch net. ich weis ja auch nicht, es muss ja noch ein paar andere Sachen geben ohne gleich mit einer Giftkeule ran zu gehen. Da sich die kleinen Mistvieher ja in der Küche befinden.
#26 Shipsy
26.5.05, 22:18
Hallöchen! Gudi79! Hab auch das Problem in der Küche.Ich streue immer etwas normales Salz an die Leisten. Ich weiß nicht warum aber es Hilft !Kannst du ja mal ausprobieren.
#27
31.5.05, 20:51
Hallo,
bei mir auf dem Balkon haben sich Ameisen offenbar hinter der Fassadenverkleidung ein Nest gebaut - vor den Ausgang habe ich Backpulver gestreut. Allerdings fressen sie es nicht und sie platzen auch nicht, aber: Sie wagen das Zeug nicht anzurühren, sie laufen nichteinmal darüber, sondern meiden es. Zwei Ameisen hatten versucht sich ein Loch in den Bau durchzugraben, gaben es aber wieder auf, jetzt laufen sie alle um das Backpulver rum und trauen sich nicht darüber.
1
#28 Freddie
2.6.05, 21:15
Ich habe meine ganz eigene Methode um lästige Ameisen loszuwerden: man nehme den Haarspray der Freundin und ein Feuerzeug. Damit lassen sich wunderbare Flammen erzeugen. 100% Erfolg.
#29 PAK
3.6.05, 21:14
1wenn man backpulver in essig tut zischt es und braust und es entsteht CO2 (kolendioxit), das ligt an dem natronpulver im backpulver mit säure vermischt passiert das eben genannte.
2. das problem kennt jeder. die mistvicher haben auch etwas säure im hintern und können somit das "brennen "erzeugen.
wenn man nun backpulver mit puderzucker mischt fressen die biester beides und wiel das natronpulver mit der säure co2 bildet "platzt der ameise der ARSC*"
natürlich wenn man nur backpulver verstreut bringt das nichts bis wenig.(das wirkt wirklich (zumindestens bei mir))
#30 PAK
3.6.05, 21:17
mein persönlicher tipp um die vicher im freien auszurotten (z.b. zwischen steinen)
braucht man nur etwas spiritus und ein feuerzeug (warscheinlich müsste man das nicht mal anzünden aber sicher is sicher)
#31 Bernd
21.6.05, 10:37
Habe eine Positive erfahrung gemacht,indem ich in einen kleinen Deckel einer Flasche zwei Essloffel Honig gemacht habe!Diesen Deckel neben den Armeisen Hügel gestellt habe .Am nachsten morgen war der Deckel schwarz mit ertrunkenen Ameisen!Den eine Ameise melkt ja auch Blattläuse um an deren süßen Sekret zu kommen so kam ich auf dieser Idee.Aber Honig ist ja nicht gerade billig.
#32 yilmaz aus der türkei
23.6.05, 10:09
ich sitzt nun hier und habe gerade eine bahn von ameisen in meine wohnung die locker 3 meter laeuft und lese eure tipps aber einen sehr guten habe ich noch nicht gefunden sagt mal gibt es keine experten eine sagt das hilft die andere sagt ammen maerchen weis auch nicht was ich machen soll hatte mal das problem letzttes jahr habe in mengen salz gehaeuft da wo sie her kamen hatte geholfen denke das mache ich nochmal
#33
24.6.05, 23:04
Wenn denn gar nix mehr hilft, ruft Ihr bei der Firma Rentokill an, die erledigen sowas sofort und innerhalb einer Nacht ist alles vorbei. Auf der Arbeit hatten wir Millionen Ameisen (Bäckerei, da kommen die halt gerne hin) und die MUSSTEN weg, weil die Kunden das nicht so toll fanden, wenn die Ameisen auf den Apfeltaschen rumgelaufen sind. Und der Mann von Rentokill hat außen um die Filiale die Nester ausgepritzt und innen Kder ausgelegt, am nächsten Morgen war keine einzige Ameise mehr da.
#34
29.6.05, 09:34
Also Backpulver hilft nicht,hab es versucht.
#35 yilmaz aus der türkei
30.6.05, 01:52
ich habe es mit salz probiert sie laufen zwar nicht drüber aber ein weg finden sie immer nun habe ich den bier wariante ausprobiert mal sehen ob es nutzt
#36 yilmaz aus der türkei
3.7.05, 22:37
das mit dem bier und zucker koennt ihr vergessen die sind gierig danach aber sie werden weder weniger noch werden sie besoffen also werde ich zu chemie greifen und ameisen gift futter kaufen dann ist hoffentlich ruhe mein armer bier musste darunter leiden :) also nicht ausprobieren alles hunbug bier und zucker und salz und so
#37 Sammy
9.7.05, 18:55
ALZWECKREINIGER!!!!!!!!!! ins Nest auf der Strasse und ade Ameisen hihihihihihiihi
#38 Lars
6.8.05, 01:25
Mein Tip:
Waschbenzin gegen Ameisenhaufen einsetzen!

Wir hatten auf der Terrasse viele Ameisen.

Unsere Vorgehensweise:
- Zugänge zum Ameisenbau freilegen (Platten anheben)
- Pro Eingangsloch 5-10 Tropfen Waschbenzin um/in das Eingangsloch tropfen lassen. Die Benzindämpfe sind schwerer als Luft und "fallen" in den tieferliegenden Bau.
- Die Ameisen flüchten seltsamer weise in Bau und fangen an zu "torkeln"
- Waschbenzinflasche schließen und aufräumen.
- Restliche Waschbenzindämpfe an Eingangslöchern "abfackeln" (!!! Vorsicht Verpuffungs-/Explosinsgefahr !!!)
- 6h später habe ich keine einzige Ameise mehr auf der Terrasse gesehen
#39 Evelyn
26.10.05, 22:00
Funktioniert auch wenn man an diskreten Stellen Backpulver streut (nur kleine Häufchen). Die Ameisen lieben einen Stoff im Backpulver und fressens, gemischt mit der Feuchtigkeit die sie im Bauch haben quillt alles auf und sie platzen. Die sind so klein, man sieht nichts nachher. - Ein Bekannter der Krabbelviecher und deren Leben studiert hat, hat mir versicher, dass dies für die Ameise schmerzlos ist, da diese offenbar nicht wie wir Schmerz empfinden...
#40 oli
23.12.05, 11:48
cool
#41
18.2.06, 18:08
das ist ein wunder die ameisen sind wie fom erdboden verschwunden super
#42 Sveni und Lea
4.4.06, 11:12
Ameisen essen fleisch und aas!!!
#43
18.4.06, 11:49
Der hier mehrfach genannte Link http://www.ameisenforum.info funktioniert nicht. Es werden mangelnde Zugriffsrechte als fehler ausgegeben.

Ach, Backpulver... Meine Ameisen haben kein Problem, da rüberzulaufen und strafen es auch sonst mit Missachtung.
#44 Farahispro
23.4.06, 17:17
Dann gib doch mal bei Google "Ameisenforum" ein dann findest die seite auch!
#45 sporty
27.4.06, 13:39
halli hallo...auch ich habe das prob mit den kleinen tierchen,...auf meiner fensterbank in der KÜCHE!!! es hilft, wenn man in einen flachen behälter, zb deckel o.ä. in die nähe der tierchen stellt...in diesen behälter gibt man apfelschorle (so habe ich es getan) und die tierchen freuen sich riesig ein solch leckeres, klebriges getränk vorzufinden und gehen eine runde baden...leider schaffen sie es nich mehr hinaus..hilft prima
#46 The Polierer
10.5.06, 23:05
Hi Leute , ich sage nur sooooooo ein mit dem Backpulver,wenn man euch erzählt das die Erde eckig ist dann glaubt ihr das auch so ein misst!
Also ich bin Fahrzeugaufbereiter und habe einen sehr Starken Felgenreiniger der , wenn man ihn auf den Boden sprüht raktion aufweisst und den habe ich in den Armeisenbau geleert nicht viel aber schon so das es gut in den bau läuft nun habe ich meine ruhe wenn ihn mehr info wollt dann mailt mir.
#47 Katy
18.5.06, 09:56
Hallo Leute!
Ihr könnt noch so viele Armeisen ertränken in süßen Säften, oder auch mit Backpulver!!!
Solange ihr die Armeisenkönigin nicht erwischt bringt es gar nichts!!!!!
#48 ille
18.5.06, 11:10
Du musst den Ameisenweg finden und den bestreust Du am Ende dick mit Zimt oder zerbröselter Zimtstange.
Das mögen diese Viecher überhaupt nicht und kommen garantiert für mindest ein Jahr nicht wieder.
Habe es auf dem Wochenendgrundstück selbst so gemacht! Hat geholfen! :-))
#49 Floppy
27.5.06, 00:10
Und was mach in in der Wohnung? kann hier ja schlecht Waschbenzin, spiritus oder Öl verstreuen ;)
#50 turkish lady melissa
28.5.06, 10:34
hallo
also mein tip wäre mit dem staubsauger zusaugen hilft super ,nach dem saugen die strassen mit gemahlen kaffe bestruen.bei mir hat es gehollfen.....
#51 Der Rosenkrieg
7.6.06, 12:51
Bei mir hilft Zimt - Im Garten fressen die Ameisen bei einigen Rosensorten alle Knospen ab. Als ich eben mit dem Zimtstreuer bewaffnet den Garten betrat, streute ich dieses über die Rose. Viele Ameisen ließen sich daraufhin, aus 1 bis 1,5m Höhe, lustlos auf den Boden fallen. Nur 2-3, nun zimtgefärbte Kandidaten ließen nicht locker. Eine kräftige Dusche aus der Gießkanne überzeugte dann auch die hartnäckigsten. Ob das Ganze nun auf Dauer hilft, bleibt abzuwarten. Ich war aber von der sofortigen Wirkung des "ganzen Zimts" stark beeindruckt. Vielen an Euch alle!
1
#52 Knolle
10.6.06, 14:20
Versuchts mit Napalm! Wirkt wunder ;)
#53 gert
10.6.06, 19:58
Der Rosaenkrieg
Du schreibst, dass die Ameisen Dir bei einigen Rosensorten die Knospen wegfressen (Ich kann`s kaum glauben).
Wie heißen denn bitte die Rosenarten, die bei dir so angefressen werden?
#54 Oliver B.
12.6.06, 02:32
Also, um hier mal die Diskussion um das Backpulver zu beenden....
Wissenschaftlich betrachtet ist jedes Experiment, das nicht reproduzierbar ist kein Beweis für Wirksamkeit!!!
Anders gesagt, auch wenn es nur Einen hier gäbe, der sagt, er habe es erfolglos mit Backpulver versucht, kann das Backpulver nicht die Lösung sein!!!
Außerdem muß man mal die Bedingungen für das Experiment klären und die Beobachtungen festalten. Oft ziehen Leute aus Beobachtungen auch falsche Schlüsse...
z.B. die unter Euch, die behaupten, das BP würde mit der Ameisensäure reagieren, wenn die Ameisen darüber laufen;
die, die von der "Ameisen können nicht ruelpsen und platzen durch CO²" - These ausgehen;
andere, die die Wirkung auf die Konsistenz, d.h. also den Fall, das Ameisen nicht über Puder gehn, zurückführen;
und welche, die die Gründe in historischen, heute nicht mehr gebräuchlichen/ erhältlichen Backpulverzusammensetzungen, bzw. Substituten suchen;
sowie jene, die sagen, dass Ameisen BP nicht fressen würden, und ihre Gegner, die das Gegenteil behaupten oder das kleine Detail, das man etwas Süßes unter das BP mischen muß, wegen der "öffensichtlichen Selbstverständnis" recht unwissenschaftlich unterschlagen.
So, um es nun mal kurz zu machen: Sämtliche Aussagen hier bez. der Wirkungsweise sind unwissenschaftlich, unvollständig, unbegründet, undokumentiert, etc. und damit wissenschaftlich unbrauchbar. Die Diskussion um die generelle Wirksamkeit des Backpulvers, durch erfolglose Versuche diverser Rezepte eigentlich schon falsifiziert, s.o.
Damit bleibt wohl nur zu sagen, es gibt bessere Mittel gegen Ameisen...
genannt wurden: Rasierschaum - Wirkung sollte klar sein, Zimt, ...
Ich persönlich glaube, das Ameien ihren Ars* nicht auf den Boden hängen lassen, daher nix reagiert, daß sie Pulver meiden, wie wir Menschen Treibsand meiden, es aber nur ein kleines Hinderniss darstellt, das klar ist, das
man Tierchen Gift schmackhaft machen muß, weil Ameisen kein BP essen, solange nahrhaftere Dinge vorhanden sind - Ende der Ameisenstraße, das es egal ist ob Ameisen ruelpsen können, da sie bei Inkorporation von BP schlicht dehydrieren, praktisch also innerlich verkleben, und deshalb auch nicht ihr Volk bedrohn, zumal bei der Erdfeuchtigkeit im Ameisenbau die Wirkung des BPs, oder relevanter Mengen, verschwindend gering ist, da es bis dahin durchreagiert hat - siehe Thema Regen und Eignung für Tropengebiete, die echte Ameisenprobleme haben.
In diesem Zusammenhang hier mal die Vermutung, das der Verdauundstrackt und der Wasserhaushalt von Riesenameisen über ne Priese Backpulver hinwegkommen, ganz im Gegensatz zu chemischen Keulen...
soviel mal zu wissenschaftlichen Begründungsmöglichkeiten, die hier, weil ich es nicht ausprobiert hab - Stichwort Experiment - nur als Vermutung geäußert wurden, die wissenschafliche Überprüfung bleibe ich Euch also bewusst schuldig... Danke.
#55
21.6.06, 15:26
Etwas Chlorix o.ä. ins Nest und fertig ist der Rest
1
#56 Thomas Kamer
26.6.06, 18:07
Noch drei Ergänzungen:

Oliver B. hat ja schon die Verläßlichkeit von Aussagen ins Spiel gebracht, macht aber selbst einen Fehler: Nachweislich falsch ist nur die Behauptung, Backpulver wirkt immer und unter allen Umständen. Ein Mittel, das unter den richtigen Umständen nur manchmal wirkt, ist immer noch nützlich, wenn es andere Vorzüge wie wenige Nebenwirkungen oder geringe Kosten hat.

2. An all die, die Benzin, Chlor-Reiniger oder Uranhexafluorid in ihrem Garten versenken: Nehmt doch eine Atombombe. Wirkt garantiert 100000%

3. Wenn ihr schon im Internet nach Info sucht, sucht weiter, bis ihr etwas verläßliches gefunden habt.
#57 Peter (ein anderer)
27.6.06, 07:43
Es trifft vielleicht nicht in jedem Fall zu- aber bevor man die Ameisen bekämpft, sollte man mal prüfen, warum sie überhaupt da sind. Z.b. melken Ameisen Blattläuse, sind diese weg, verschwinden auch die Ameisen.
#58 Stefan
7.7.06, 16:02
Ich habe ein Ameisenproblem offensichtlich in meinen Wänden zur Küche. Die Wände sind aus Kalksandstein und die Ameisen haben es wohl geschafft, sich dadurch zu arbeiten, da nun ein kleines Loch in (ohne Witz und ich rede hier nicht von einem Altbau) der Wand ist, durch das sie krabbeln. Und wie soll ich da das Nest ausfindig machen? Kann ja schlecht die Wand aufstemmen.
#59 Marine
18.7.06, 13:48
hi.. also ich hab auch ameisen in meinen haus. sie kommen fast jedes jahr?!!
ein paar tipps:

- folge der ameisenstrasse, leere kochendes wasser über die ameisen und ihren haufen.

- stelle einen teller mit zucker, sirup, germ,wasser raus.. etwas entfernt von deinen haus. die ameisen werden nun zu den zuckerteller gehen und trinken, udn sterben.

- die stellen wo die ameisen entlangklettern mit olivenöl und salz einreiben.

naja .. vllt hilft das was..backpulver hilft nur selten^^

lg
#60
24.7.06, 15:52
Hi
soonnja
man mir is so langweilig schreibt mir mál 015116704308
#61
30.7.06, 11:52
poor. Rohre durchfressen.... ist klar!
#62 Antia
3.8.06, 10:26
weitere Tipps:
http://www.antforum.de
#63 nina
16.3.07, 22:36
Ich hatte letztes Jahr hundrete von Ameisen in der Wohnung(erster stock, und sie kamen aus einer ecke wo keine außenwand ist...). In der Küche und m Bad aus der Badewannenamatur (?)... Hatte schon tagelang Köderdosen und Backpulver ausgelegt. Tagsüber ging es, aber als ich nachts aufstand, ALLES SCHWARZ!!! Mein Griff ging zu BADREINIGER von Schlecker, sofort tot.zwei Nächte und sie waren weg!!!
#64 Hilly
17.3.07, 04:51
Chilipulver auf die Ameisenwege streuen und sie sind am gleichen Tag verschwunden.
#65 der armeisen killer
17.5.07, 12:39
beim ir klappt die backpulver methode die armeisen liegen alle tot neben den backpulverstraßen wie auf nem friedhof
#66
9.4.08, 23:08
also ich habe meine ameisen mit backpulver gekillt
egal ob ammenmärchen oder net
bei mir hats funktioniert ^^
#67 eine veruecktwerdende
23.4.08, 11:25
Hallo an alle.
Ich hab eine ausgewachsee Phobie gegen alles was krabbelt und ameisen sind ja auch so krabbelviecher.. habs mit essig & zimmt versucht, aber die biester kommen immer wieder. Leider hab ich keine Ahnung wo die Tierchen herkommen um das Nest zu bekaempfen oder gar die Koenigin zu killen.. ich bin echt ratlos. Die Wohnung ist total sauber.. man koennte vom Fussboden essen und doch sind die viecher aufgetaucht und werden stetig mehr und mehr. Ich weiss echt nicht mehr was ich tun soll.. bitte um einen schnellen, effektiven Rat. Dankeschoen im Vorraus.
1
#68 ChristianM
4.5.08, 23:18
Habe vorletztes Jahr in Spanien euphorisch den No-Name-Fensterreiniger vom LIDL als Waffe gegen die Biester entdeckt. Leider habe ich später bemerkt, dass sich die kleinen Teufel bei schwacher Beträufelung nur "tot" stellen, bzw. nach ca. 10 Minuten urplötzlich wieder anfangen zu laufen. Habe mittlerweile bei uns in Deutschland jetzt das Ameisenproblem. Derzeit teste ich Sidolin (im Freiland). Wirkt bis jetzt gut. Melde mich bei neueren Erkenntnissen ;-)
#69 Joe
29.5.08, 12:41
@Ameisenhalter: ich nehm mal eine deiner Kolonien und behandel diese mit Backpulver.Sie werden es nicht bewusst fressen,da geb ich dir recht,aber sie werden es gezwungenermassen bei der "Körperpflege" aufnehmen.Und daran verenden.Mach n Selbstversuch
#70 Ameiserl
13.6.08, 22:57
wie können die bitte dran zerplatzen?
#71 Armin
10.7.08, 16:54
Bei uns hat Backpulver wenigstens einen optischen Effekt erzielt. Ich hoffe, dass den anderen "Hausbesetzern" die Lust vergeht, wenn sie ihre Kumpelt hier so rumliegen sehen
#72 crazycowz
23.7.08, 16:48
Zimt war super!!! Ameisen ziehen sich sofort zurück. DANKE***
#73 missy2301
1.9.08, 12:46
Versucht es einfach mit einer schale BIER zum weg weisen ein ganz bischen zucker rein !!!!!!!!!
Die sind süchtig danach und ertrinken!!!!! benutze ich Drausen wie innen!!!!! Lg
#74
26.3.09, 14:18
Hilfe Hilfe!!!
Ich weiss einfach nicht mehr weiter..
Hin und wieder laufen hier 20 Ameisen in meiner Wohnung umher!
Ich hab weder Ahnung wo genau sie her kommen ( sehe sie ab und zu mal unter einer Fußleiste verschwinden) noch das ich weiss wie ich sie bekämpfen sollte.
Habe schon Backpulver an ein paar stellen hingepulvert ( da ich ja auch nicht weiss wo genau die tierchen her kommen).
Ich dacht es hätt geklappt, jedoch als ich heut von der Schule kam, waren wieder ein paar unterwegs.Als würden sie mich ärgern wollen!
Ich wohne auf einem Reiterhof im ersten Stock &nd es kommt mir einfach nicht in den kopf was die hier wollen?
Ich habe alles ordentlich &nd auch sauber, lasse keine Essensreste oder sonstiges liegen.
Und wo haben sie ihr nest?
Könnte es auch sein das dass Nest in meiner Wohnung ist??? Oder vll unter meinem Laminat etc?
Ich weiss nicht mehr weiter und verzweifel total. Sowas habe ich noch nie erlebt, und letztes jahr war auch keine ameise bei mir zu sehen!
Ich frage mich nur wie soll es nur im Sommer dann hier aussehen, wenn nun schon welche mal auf nen Besuch vorbei schauen?

Bitte Bitte helft mir!
Liebe grüße
#75 Ameisenfalle
15.4.09, 12:27
Sagt den Viehchern den Krieg an!!!
#76 bauer elli
17.4.09, 11:07
so erstmal hallo habe mir gerade mal alle beiträge durchgelesen. ich habe gerade beim kinderzimmer aufraümen auch eine mega str. von den kleinen Mistfiechern gesehen und gehandelt. habe die ganzen fussleisten mit silikon abgedichtet. bin mal gespannt. da ich aber auf einem gestüt wohne bleiben sie ja nicht aus. werde unter dem ganzen teppich zimt verstraüen. und für draussen unter dem fenster werde ich es mal mit dem bp versuchen. undwenn das nicht hilft dann grundreiniger. keine macht den ameisen.
#77 icke
19.4.09, 15:51
hallooo!
also ich hatte die letzten Tage immer mehr Ameisen, hab dann gestern 2 Ameisen dosen aufgestellt. Da mir das aber mit bis zu 3-4 Wochen zu lange dauert, hab ich das mit Backpulver versucht!
Ich hab ca 4 10erpackungen Bp in meiner 1-zimmerwohnung verstreut und an der Tür, wo sie herkamen hab ichs durchgehend verstreut!...das war gestern Abend wo sie warscheinlich langsam schlafen wollten, hab sie danach nirgends mehr gesehn! einige waren richtig mit Bp zugedeckt, sind aber trotzdem weitergelaufen! Hab seitdem keine Einzige Ameise mehr gesehn, auch vor der Tür sind keine! Hat jemand eine Ahnung wo die vielleicht hin sind?? ob ich wieder staubsaugen kann? habe auch keine toten Ameisen gesehn, ob ganz oder in Stücken!:P
#78 Ola
15.5.09, 12:00
Hallo zusammen!
Habe gerade alle eure Beiträge gelesen und mich köstlich amüsiert! Also ich habe mir sagen lassen, dass frische Hefe mit Honig wirkt, da die Ameisen diese zu ihrer Königin tragen, um sie damit zu füttern. Nachdem sie (die Königin) diese gefressen hat, geht die Hefe in ihrem Körper auf und sie zerplatzt oder wie auch immer. Und ohne Königin gibt es dann ja auch kein Ameisennest mehr...(wo gehen die dann übrigens hin?). Weiss jemand, ob das stimmen könnte? Das würde ich nämlich gerne ausprobieren...
#79 ein pflanzenliebhaber
28.5.09, 16:43
hilfe, ich hab eine riesige armeisenarmee in einem großem topf an meinem baum und habe jetzt angst, dass sie meine schöne planze zerstöhren, was kann ich machen?
#80
8.6.09, 23:49
Hallo zusammen!
Frag 100 Leute und Du bekommst 100 verschiedene Anworten :-).

Hier die 101:
Ich hatte vor einigen Jahren ein Ameisenproblem in der Küche. Die Burschen kamen aus einem Loch im Gemäuer am Fensterbrett, sind quer durch die Küche gewandert und auf der gegenüberliegenden Seite hinter dem Geschirrspüler wieder in einem Loch verschwunden.

Das Problem ist, wie hier schon einige Male erwähnt wurde, dass sich an der Oberfläche definitiv nur Arbeiterinnen befinden, weshalb wegsaugen, verbrennen oder vergiften jener letztlich auch nichts bringt.

Selbst wenn man im ersten Moment einen scheinbaren Erfolg zu verzeichnen hat. Die Ameisen formieren sich dann häufig neu und kommen Wochen oder Monate später an anderen Stellen wieder zum Vorschein. In nicht seltenen Fällen leben die Tierchen jahrelang im Gemäuer ohne jemals bemerkt zu werden und bewegen sich an Wasserrohren, Stromleitungen, etc. quer durchs Haus. Manchmal treten sie dann je nach Gattung nur im Frühjahr zum Austreiben der geschlechtsfähigen Tiere zum Vorschein und ziehen sich dann wieder ins Gemäuer zurück.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass es etliche verschiedene Arten von Ameisen gibt, die sich in ihrer Verhaltensweise und der Futteraufnahme deutlich unterscheiden. Dies erklärt auch, warum beim einen der Trick mit süssen Lockstoffen klappt und beim anderen nicht. Ebenso kommt es darauf an, ob die Ameisen im Haus sind, weil sie sich von ihrem Nest im Freien aus auf Futtersuche gemacht haben oder ob sich das Nest im Haus befindet.

Letzteres erfordert dringenden Handlungsbedarf, da Ameisen je nach Art durchaus Krankheiten übertragen können. Die Pharaoameise z.B. ist eine Allesfresser, d.h. sie ernährt sich auch von toten Insekten und wird als gefährlicher Krankheitsüberträger eingestuft. In Österreich besteht bei Befall durch die Pharaoameise sogar Meldepflicht beim Gesundheitsamt.

Da sich diese Gattung ausschließlich in Häusern einnistet und im Gegensatz zu anderen Arten Dutzende von Königinnen haben kann, die mit ihren Kolonien friedlich nebeneinander leben, ist eine Tilgung solcher Nester extrem schwierig. Vor allem, wenn die Ameisen nicht auf Köder reagieren.

Mein Küchen-Ameisenproblem konnte ich damals durch Ködernester mit flüssigem, verzögert wirkendem Giftstoff lösen. Nach einiger Zeit waren die Biester richtig verrückt danach und nach ca. einer Woche war dann auch nichts mehr von ihnen zu sehen. Das liegt nun einige Jahre zurück.

Seit ein paar Wochen habe ich nun ein erneutes Ameisenproblem, dieses Mal im Wohnzimmer. Wahrscheinlich unter dem Parkett. Leider reagieren die jetzigen Besucher nicht auf den Flüssigköder. Backpulver habe ich auch probiert. Daraufhin liegen ein paar tote Arbeiterinnen im Pulver (was auch immer den Tod verursacht hat). Die Ameisen meiden seitdem diese Stelle und kommen an anderen Punkten wieder zum Vorschein.

Nun bleibt nur noch die Möglichkeit, andere Köder auszutesten, in der Hoffnung, dass die Tierchen darauf Appetit haben. Der letzte Schritt, ist dann der Gang zum Kammerjäger, aber soweit will ich es eigentlich nicht kommen lassen.

Fazit: Oberflächliche Behandlungen wie Zimt, BP, Öl, Spray oder sonstige für Ameisen unangenehme Mittelchen helfen vielleicht um ein paar Arbeiterinnen zu töten oder die Tiere aus dem Haus zu halten, sofern diese ausserhalb nisten.

Falls das Nest im Haus ist, hilft nur ein Abtöten der Königin(nen), welche so gut wie nie an der Öberfläche zu sehen ist (sind) (überhaupt sind nur max. 10% der Kolonie an der Oberfläche tätig, den Rest bekommen wir gar nicht zu Gesicht).

Den Winter abzuwarten bringt übrigens auch nichts, da fallen die Krabbler nämlich maximal in Winterstarre (falls denn nicht zu viel geheizt wird) und im Frühjahr gehts von vorne los.

So, mich juckts jetzt plötzlich überall. Ich werde mal sehen, ob meine Gäste auf den neuen Köder reagieren.

Viel Erfolg noch bei Euer Plage :-).
#81
8.6.09, 23:52
Achja, hier noch ein kleiner, interessanter Link zum Thema Ameisenbefall:
http://aries.de/aktuelles/schaedling/ameisen.html
#82 Robo
19.6.09, 21:37
Backpulver is ne geile Lösung probiert es selbst ma aus!!!!!!!!!!!!!!!
#83 denise
30.6.09, 16:19
der tip ist gut aber vor dr tür leider nicht zu gebrauchen und hilft leider auch nicht so bei uns haben wir schon probiert aber danke
#84 blümchen
5.7.09, 18:57
hey das geht echt super
#85 ameisenhalter 2
7.8.09, 12:57
Hallo
ich versuche mich kurz zu fassen
Wenn bei euch Backpackpulver hilft braucht ihr nicht weiterlesen !
Jede Kolonie hat eine oder mehrer Königinnen je nach Art. Ist die Königin nicht tot
wird sie weiter Eier poduzieren bzw neue Ameisen werden erscheinen.

Ameisen fressen Proteine , süsses wie zucker HOInig oder Früchte . Könnt ihr das in eurer Wohnung wegpacken ? Wäre das die schönste Variante.
Tötet keine Ameisen die Euch nicht schaden sie sind Müllbeseitiger in der Natur und lockern den Boden wie auch Regenwürmer nützlich sind .
Wenn es nun unausweichlich ist: bitte kein Benzin. Gelernt.... tötet im Regelfall die Königin nicht!!! Sucht das Nest (oft findet man das nach wenigen Minuten, da sie die Erde zum Graben zur Oberfläche auswerfen) Kontaktgift (Ameisenpulver) drübergiessen und gut ist.Diese Variante ist definitiv die schnellste.
Wenn man an das Nest nicht gelangt legt Köderdosen (vom Anbieter eurer Wahl) der Stoff wird zur Königin getragen und tötet diese ...es wird Wochen dauern da die Brut oft noch weiter gepflegt wird und somit immer wieder noch Ameisen erscheinen können steht aber auch in jeder Anleitung der Dosen .
Eine ähnliche variante erzielt man mit borax+zucker bzw borax+honig in ein Gefäss mit zwei Löchern zb Bonbondose
Ich als Halter habe nur eine BITTE : denkt mal nach, ob Ihr sie wirklich töten müsst ....denn viele Geruchsstoffe wie Lavendelöl, Zimt, Kaffeesatz oder Niem bzw Neemöl(wir giessen unsere Pflanzen mit Niemöl+Emulgator) können die Ameisen abhalten in unsere Nähe zu kommen und trotzdem unseren Garten sauber halten von Ungeziefer verotteten Früchten sogar tote Tiere werden entsorgt. Bitte denkt nach was Ihr wirklich ob der Tot wirklich die beste Lösung ist.


Danke für Euer Ohr lg Danan
#86 hilfe xD
21.3.10, 12:57
in meinem zimmer haben sich die ameisen im dach eingenistet und bauen mit der dämmwolle ungestört nester in meinen lampenschalen..ich haben inzwischen eine extreme ameisen invasion und es ist schon passiert dass ich gebissen wurde weil sie ab und zu vereinzelt in meiner keidung und in meinem bett sitzen..
wie werde ich sie wieder los?? ich kann schlecht meine deckenverkleidung abmachen um sie händisch zu entfernen also: wie bekomm ich die wieder aus meinem dach raus???
#87 hilfe xD
21.3.10, 13:07
backpulver habe ich gestern einen versuch gestartet: ich hab mir 3 testperonen gefangen und ihnen 1:1 backpulver+staubzucker zu fressen gegeben.. nach 1 tag waren sie immer noch putzmunter, ich habe mir gedacht vllt braucht das backpulver mehr wasser um zu reagieren und habe einpaar tropfen wasser dazu.. heute morgen lagen sie alle tot im wasser.. jetzt weiß ich aber nicht ob sie wirklich zerplatzt sind(was ich für unwahrscheinlich halte) oder ob sie im zuckerwasser klebengeblieben und ertrunken sind.. also bitte vorschläge für eine effektivere bekämpfungxD
#88 Marcel
3.4.10, 18:47
habe ein problem, in meinem Zimmer sind ameisen und ich wohne im 2 stock?hö?
ja jetzte habe ich ein blatt mit Honig auf den boden gelegt und die ameisen fassen das blatt nicht einmal an??!!
Stimmt das, das die Ameisen vor kreide halt machen?
#89 doubleyou
9.4.10, 17:25
Backpulver hilft nicht, sollte nun jeder wissen.

Best Waffe ist Hefe mit etwas Honig vermischt 1 : 1. Habe Ü-Eier genommen. Ein Päckchen Hefe verteilt auf ca. 8 halbe Ü-Eier. Etwas flüssigen Honig hinzu und vermischen. Die Ameisen fressen es.
Prüfen, einfach in ein Glas welche einsperren mit der Mischung. Nach ca. 24 Stunden nachschauen. Ebenfalls hilft Bier mit etwas Zucker. Tiere ertrinken darin in Scharen.
#90 ameisenkiller
26.4.10, 22:02
@#19: meine wohnung ost sauber da kannman vom boden essen und trozdem habe ich die ameisen bei mir also kann ich mir so ein dummen kommentar von dir echt schenken danke
#91 Piti
25.5.10, 16:21
Bei mir hilft das Backpulver. Es ist somit kein Ammenmärchen. Die Ameisen waren nach fünf Minuten verschwunden.
#92 shyness260977
26.5.10, 11:46
Hallo seit dem WE habe ich in meiner neu bezogenen Wohnung im Bad Ameisen. Sie kommen hinter der Toilette aus einer kleinen Ritze. Wie kann ich sie am besten bekämpfen, aber möglichst ohne Chemie, da ich 2 Kinder und 2 Katzen habe.
#93 Kochwasser
17.6.10, 22:41
hey ihr,

es ist leider so, solange man die königin nicht hat, kommen die viecher immer wieder. bei mir melken sie die blattläuse *grrr*

ich leere in regelmässigen abständen zb wenn man zwischen den terassenplatten sand und erde sieht (die sie raus tragen, beim raus laufen) kochendes wasser drauf. leider tötet das alle viecher, die dort sind (regenwürmer usw.) aber ich denke, dass regenwürmer weit unten in der erde sind und dann ist das wasser bestimmt nur noch lau.

ich hoffe, sie bauen wo anders, wenn man das öfter macht. glaube, die sind auch nicht doof.
#94
15.7.10, 11:38
@ein Ameisenhalter: Komischerweise sind meine Ameisen weg. Hatte welche auf meinem Balkon. Habe Backpulver da hingestreut, wo sie liefen. Jetzt ist Ruhe. Scheint doch zu klappen!!!
#95
15.7.10, 11:41
@Katy: Doch meine sind weg. Futschikato!
#96 AMEISINATOR
20.7.10, 14:08
du musst die ritzen einfach mit flüssigen Wachs versiegeln (kerzen)
danach sind sie für immer weg
#97 # 96 AMEISINATOR
9.8.10, 11:33
@shyness260977: du musst diese kleinen ritzen mit flüssigen Wachs versiegeln.
1. werden ein paar ameisen durch das flüssige, heiße Wachs getötet und
2. fressen die ameisen das wachs nicht einfach weg, sondern rühren es nicht an.
ich hoffe es klappt
#98
5.6.11, 22:23
Also ich habe hier alles Tips durchgelesen. Backpulver hat bei mir auch nicht geholfen. Als ich den Tip über Lavendelöl gelesen habe, dachte ich das versuche ich. Da ich aber am Sonntagabend kein Lavendelöl zu Hause hatte, habe ich das Wäsche-Spray Lavendel von PartyLite benützt. Da ich selbst Beraterin bin habe ich dieses natürlich zu Hause. Da die Ameisen bei mir unter der Nebeneingangstür in die Küche kamen. Habe ich das Spray auf die Türschwelle und die Hauswand gesprüht. Die die ich direkt getroffen habe bewegen sich nicht mehr. Und seid einer Stunde kommen unter der Tür keine Ameise mehr rein. Super Nebenwirkung es Dufte gut. Das Wäschespray hilft auch gut gegen Stechmücken im Schlafzimmer.
Fazit Lavendel hilft super.
#99
2.5.12, 13:07
Mit den Tipps ist es immer so eine Sache. Bei mit hat folgendes geholfen: 1/ Teelöffel Borax mit gut 2 Teelöffel Honig oder Marmelade vermengen. Noch einige Tropfen Wasser hinzu damit es ein bischen leichter für die Ameisen ist, es aufzunehmen.
Auf der Terrasse in die Eingänge getropft. Nächsten Tag wiederholen. Ameisen haben sich erledigt.
Ich mache es seit gut 14 Jahren so....bei Bedarf.
Leider gibt es Borax nur noch als Kiloware. Ich hatte vor 14 Jahren 50 Gramm gekauft und habe bis heute vielleicht 15 g verbraucht.
Zum Teil auch etwas verschenkt. Dürfte noch gut 20 weitere Jahre damit auskommen.
#100
24.5.13, 13:59
Hallo ihr Lieben!

Ich habe ja schon sehr viel von euren Kommentaren verfolt, nun gebe ich auch mal meinen Senf dazu.
Wer nicht auf künstliche Gift zurückgreifen möchte, muss das auch nicht tun um Ameisen effektiv zu bekämpfen. Es gibt mitlerweile eine Reihe von Produkten auf natürlicher Basis sind und demnach neben den Ameisen, weder andere Pflanzen schaden, noch das Grundwasser belasten.
Mein Favorit ist ein auf fossilem Plankton basierendes Mittel, was man in Pulverform erhält und ganz einfach dort verteilen kann, wo sich die kleinen Krabbler tummeln - und zwar komplett geruchsneutral!
Killgerit Fossil Shield, oder auch Killgerit Gold genannt, hat nach ewigem rumexperimentieren mit Hausmittelchen zum Erfolg geführt. Die armen Dinger vertrocknen einfach, da ihnen das Wasser entzogen wird:



Wenn man Fragen zu Anwedung oder Alternativen hat, kann man den guten Herrn, immerhin IHK geprüfter Schädlingsbekämpfer, auch gerne anrufen auf ein Schwätzchen und sich beraten lassen.

Lieben Gruß,
Opi

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen