Zimt gegen Ameisen im Haus

Zimt gegen Ameisen im Haus: Ich streue Zimt-Pulver überall hin, wo die Ameisen im Haus durchkommen können, z.B. in die Fenster- und Türrahmen, Balkon usw.

Ich streue Zimt-Pulver überall hin, wo die Ameisen im Haus durchkommen können, z. B. in die Fenster- und Türrahmen, Balkon und Terrassenrahmen etc.

Seit dem habe ich nicht eine Ameise im Haus oder sogar in der Nähe der Terrasse gesehen.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Ameisen mit Salbeitee vertreiben
Nächster Tipp
Ameisen in der Wohnung vertreiben
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
18 Kommentare
wolfgang
1
zimt hilft super! einfach die wege der ameisen damit absperren, nach 3 tagen hat sich die ameisenplage erledigt!
19.9.08, 10:50 Uhr
2
Wenn es wirklich klappt- toller Tipp für Haushalte mit Kindern und Haustieren, Danke!!
19.9.08, 22:23 Uhr
merry
3
Ich kenne das mit Backpulver...aber Zimt?
19.9.08, 22:53 Uhr
Pfiffigunde
4
Kreidestriche sollen auch helfen, das mögen die Ameisen nämlich gar nicht an ihren Füßen.

Viele Grüße von Pfiffigunde
21.9.08, 18:33 Uhr
Pizzafan
5
Interessant! Probier ich mal aus.
Ich hab mal gelesen, man kann auch
Kreidestriche ziehen, da gehen die Viecher
auch nicht rüber.
21.9.08, 19:47 Uhr
antenemy
6
Hab's auch schon ein paar Mal ausprobiert, aber bei mir hat es noch nie gewirkt! Leider...
22.9.08, 11:12 Uhr
Kathrin
7
Vielleicht hilfts bei euch in der Küche ja auch.

Liebe Grüße
22.9.08, 16:05 Uhr
alexis
8
hallo , ich weiß das backpulver die ameisen fernhält , wenn man das an die stelle tut , wo die kleinen viecher reinkommen
22.9.08, 18:51 Uhr
ickeauch
9
Ich hab diesen Tip hier zum 1. Mal gelesen und ausprobiert: in sämtlichen Blumenkästen und auf dem Balkon wollten die kleinen Viecher dann nicht mehr an meinem Leben teilhaben! Prima! Und danke!
9.10.08, 13:42 Uhr
Dabei seit 14.7.09
10
Wir haben im Sommer immer Ameisen im Haus, leider können wir keine Nester finden da sie auch durch die Steckdosen kommen. Backpulver und auch Zimt bringt nix da es manchmal zu viele Ameisen sind. Würde evtl. ein Ultraschall- Gerät helfen? Wer hat erfahrung damit und wenn ja wo bekommt man so ein Gerät?
Ein etwas ratloser Loewe
15.7.09, 11:17 Uhr
robby-rob
11
hmm hilft backpulver wirklich??
2.4.10, 16:02 Uhr
galgenblume
12
ameisen makieren sich den weg zu orten an denen sie schon mal futter gefunden haben mit einer duftmarke mit den geruch von zimt bringen sie ihre orientierung durcheinander ausserdem hassen ameisen den geruch von zimt backpulver sollte mal an den stellen sträuen wo sie das futter bekommen die fressen dann das backpulver was in deren körper auf geht und sie zum platzen bringt das merken die anderen ameisen nach einer zeit und meiden die futterqoelle in ihren haus
24.7.10, 02:20 Uhr
Dabei seit 5.8.10
13
in unserer erdgeschosswohnung, aus der wir jetzt gott sei dank ausziehen, haben wir auch im sommer ein enormes ameisenproblem. sie kommen zuhauf unter den fenstern (gehen bis zum boden) durch und bauen dicke schwarze strassen. oh wie ecklig! da half wirklich nur gaaaaaaaanz dick backpulver streuen. also backpulver hilft wirklich gegen ameisen, schaut aber nicht schön aus .....
6.8.10, 11:26 Uhr
(Redaktion)
14
vielen Dank für den tollen Tipp. Hat prima funktioniert. Habe auch Zimtstangen verwendent, an den Stellen an denen ich kein Pulver haben wollte.
9.6.11, 21:10 Uhr
Dabei seit 3.5.13
15
Backpulver hat bei mir leider nicht funktioniert. Wohl aber Zimt... :-) Einfach in alle Ritzen streuen, aus denen die Ameisen kommen. Trotzdem geht's morgen in den Baumarkt und das Fenster mit Silikon neu umranden, und jeden Schlotz füllen.
3.5.13, 17:07 Uhr
Dabei seit 16.5.15
16
super das müssen wir probieren
16.5.15, 23:59 Uhr
Dabei seit 25.8.14
17
Ich mache es auch mit Zimt, es geht suuuuper damit. Ich nehme nichts anderes.🌺
30.6.20, 11:08 Uhr
Dabei seit 24.5.22
18
Leider helfen Kreidestriche sowie Backpulver überhaupt nicht, zumindest haben wir die Erfahrung im letzten Jahr bei unserer Ameiseninvasion machen müssen.
Was uns gut geholfen hat, waren Gewürznelken, Ameisen mögen keinen penetranten Geruch. Diese hatten wir, häufchenweise, verteilt.
24.5.22, 05:11 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen