Ameisen aus dem Haus

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte seit einer Woche die Biester in der Küche. Sie schafften es irgendwie durch die Haustüre bis in die Küche rein. Zimt, und alles was ich gelesen hatte und versuchte, war vergeblich.

Vor 3 Tagen, hatte ich voll Verzweiflung mit Frosch Spiritus Glasreiniger die Laufstrecken, Türeingang und Flächen besprüht und auch allen Biestern, die ich gesehen habe eine Sprühdosis verpasst., bis ich keine mehr entdeckte.

Dies hielt dann ganze 24 Stunden an. Danach musste ich dies nochmals wiederholen um ein paar Unwillige, die sich wieder breit machten, den Kehraus zu bereiten.

Danach jetzt seit 26 Stunden absolute Ruhe. Notfalls wiederhole ich dies noch 1 bis 2 mal. War mit Abstand das Effektivste und gleichzeitig Preiswerteste.

Von
Eingestellt am

60 Kommentare


3
#1
6.8.13, 08:46
Da sieht man mal, wie scharf und ätzend diese angeblich so schonenden Reinigungsmittel sind... für den Tip aber deutliche 5 Punkte. Wenn man so einer Plage ausgesetzt ist, ist man für alles dankbar, was hilft.
5
#2
6.8.13, 09:18
Guter Tipp...wobei die Marke sicher nebensächlich ist. Und brav durch die Haustüre werden die Viecher sicher auch nicht kommen...ich stelle mir gerade vor, wie sie warten, bis Tür wieder geöffnet wird...dann aber hoppla-hopp !
13
#3 Oma-Ella
6.8.13, 10:05
ich vertreibe die kleinen Viecher immer mit Backpulver mein Kind. Auf ein Deckelchen geschüttet und auf die Ameisenwege gestellt. Bisher hat es geholfen, aber zu stark haben mich die Tierchen bisher noch nicht belästigt.
#4
6.8.13, 14:04
@Oma-Ella: .

"mein Kind"?

Wenn Du so eine Übermami bist, warum dann noch keine Tipps und nur Kommentare?

Und: Dich haben sie nicht zu stark belästigt, aber vielleicht die Tippgeberin? Find ich nicht gut, den Ton.
10
#5 mayan
6.8.13, 14:48
Oma Ella hat aber recht, Backpulver oder Soda wirken sehr gut gegen Ameisen, die kommunizieren nämlich über Düfte und das wird durch Backpulver nachhaltig gestört. Ameisenstraßen werden dadurch blockiert. Und zwar länger als einen Tag, Fensterreiniger hat sicherlich denselben Effekt, verdunstet aber zu schnell.
35
#6 Oma-Ella
6.8.13, 16:52
@hatschepuffel: das mit " mein Kind " ist mir so herausgerutscht, Entschuldigung, ich bin beim schreiben oft mit dem Herzen dabei. Ich bin auch keine Übermutter, wer behauptet das? Ich könnte tausend Tipps geben nach so einem langen Leben, aber ich tue mir das nicht an, weil ich nicht von Kritikern wie du zum Beispiel verletzt werden möchte. Das die Ameisen mich bisher nicht zu stark belästigt haben ist doch nur ein Hinweis für die Tippgeberin gewesen, das ich so ein starkes Mittel nicht brauche. Du hast doch den Tipp garnicht geschrieben, wieso beschwerst du dich über meinen Ton?
7
#7 marasu
6.8.13, 17:12
In meiner früheren Wohnung hatte ich auch eine Ameisen-Invasion. Habe 3 Wochen alle möglichen Tipps ausprobiert, bis ich schließlich die Lösung hatte - Lavendel - die Ameisen waren weg.

Im nächsten Jahr war ich schlauer und hab gleich mit Lavendel angefangen, nur half er diesmal nichts, 3 Wochen hab ich rumprobiert bis ich die ultimative Lösung hatte - Backpulver - die Ameisen waren weg.

Im dritten Jahr begann ich mit Backpulver, kiloweise Backpulver dann hab ich gar nichts mehr getan - nach 3 Wochen waren die Ameisen weg.

So auch in den folgenden Jahren - 3 Wochen Ameisen - ich tat gar nix mehr - dann waren sie weg.

Egal was ich auch unternommen hatte (inkl. Gift) oder auch nix tat, die Invasion dauerte immer so 3 Wochen und war vorbei, wie sie gekommen war.
44
#8
6.8.13, 21:22
Oma Ella : Ich finde Dich toll und "mein Kind" zu schreiben, finde ich, wenn es ein älterer Mensch zu mir sagt, nett.
Im übrigen bin ich leider, Niemandes Kind mehr.

Ganz liebe Grüße, Pedrolino
13
#9 Upsi
6.8.13, 22:09
@311514754: ich habe dir gerade für deinen Kommentar einen grünen Daumen gegeben, aber in sekundenschnelle war er wieder weg. Für mich unverständlich , aber so ist das hier. LG
9
#10
6.8.13, 22:13
Danke, ja ich wundere mich auch manchmal....
Gibt halt merkwürdige Menschen... Reg ich mich (meistens) nicht drüber auf... lohnt nicht.
Lg
7
#11
6.8.13, 22:43
ja so ist das hier ... Däumchen wechsel Dich ;-))))
Gruß und schönen Abend
2
#12
6.8.13, 22:49
danke, für 4 grüne einen roten .... so ist das hier ...o.)))
5
#13 Upsi
6.8.13, 23:12
Hab euch mit grün neutralisiert, mal sehn wie lange :-) :-) :-) :-) :-)
21
#14 xldeluxe
7.8.13, 00:23
@ 311514754 #8:

Genau wie ich....auch ich wäre gerne jemandes Kind..........leider ist das nicht mehr so. Regt Euch ab! Ihr wisst vermutlich gar nicht, wovon ihr in diesem Fall redet...aber die Erkenntnis kommt leider noch...also reibt Euch nicht auf an Oma Ellas Ausspruch: Ich würde alles geben, wenn ich das noch einmal von meiner Mutter hören würde................
#15
7.8.13, 12:01
Für mich hört sich "mein Kind" nach wie vor herablassend an... ich mag diesen Ton einfach nicht. Darf ich das nicht kundtun? Es gibt bestimmt kritischere Kommentatoren als mich.

"Nur mal herausgerutscht" ist mir auch schon so einiges, aber Worte kann man nunmal nicht zurücknehmen und sollte darauf achten. Wenn es Euch nicht stört, ist das ja in Ordnung. Aber warum darf ich denn meine Meinung hier nicht anbringen?
5
#16 xldeluxe
7.8.13, 12:32
...darfst Du doch:-)
13
#17
7.8.13, 14:36
Darfst DU, WIR aber auch.....
17
#18
7.8.13, 14:37
Ich denke, wir sollten es dabei belassen, es ging doch eigentlich um Ameisen. ..

Einen schönen Tag für Alle !

LG Pedrolino
2
#19
7.8.13, 14:48
Im Zahnarzt-Wartezimmer hab ich am Montag noch einen Ameisen-Tipp gelesen, den ich noch nicht kannte ....
mit Kreide einen Strich ziehen, den überschreiten sie nicht, öfter nachziehen ... ich hab keine Ahnung ob`s hilft ;-)))
2
#20
7.8.13, 15:22
@Lichtfeder: für deutsche Ameisen einfach ein Schildchen daneben aufstellen: "Betreten verboten" :-)
Der Kalk könnte die Duftspur stören - ich habs mit Lavendelöl gemacht (nachlesen z.B. im Tipp "Ameisen in der Wohnung? Bier und Zucker"). Als das Lavendelöl alle war, hab ich einfach alle Duftöl-Reste vom Winter in die Sprühflasche getan, Wasser drauf und ein wenig Spülmittel - wirkt genauso.
37
#21 Oma-Ella
7.8.13, 16:13
@hatschepuffel: jetzt reicht es mir aber, erstens habe ich nicht zu dir "mein Kind gesagt" und die Tippgeberin hat sich nicht darüber beschwert. Zweitens habe ich mich entschuldigt, du aber nicht für deine unberechtigten Vorwürfe an mich. Drittens muß ich jetzt aber auch sagen das mir dein Ton nicht gefällt. Du kritisierst mich als Übermutter und das ich keine Tipps schreibe, wie wärs mal mit Selbstkritik. Ich war bis jetzt zu allen freundlich und wenn dir mein Ton nicht gefällt ist das dein Problem nicht meines.
1
#22
7.8.13, 17:35
Um mal wieder auf das Thema zurückzukommen:

Alles, was stark riecht, soll helfen. Zimt, Zitronenschale, Rosmarin, Thymian etc.

Ich selber habe bei meinen stark vorhandenen Ameisennestern im Garten gute Erfahrungen mit normalem Ameisengift gemacht. Wollte ich zuerst nicht, aber es waren einfach zuviele. Jetzt hab ich normalen Ameisen"befall" und komme damit gut zurecht, solange ich in ihrem Revier kein Unkraut zupfe ;)!
4
#23
7.8.13, 17:45
Liebe Oma Ella!
Lass diese kleinliche Meckerei Dir nicht zu nahe kommen. Diese
Rumzickerei stört gewaltig und hat keinen Stil! LG...auch an Upsi.-

P.S.Übrigens, ich hatte dieser Tage mit Backpulver erfolgreich meine Balkontür gegen Ameisen abgesperrt. Wenn ich das aufgesaugt habe, werde ich mal Glasreiniger sprühen - so zur Vorsicht.-
12
#24
7.8.13, 19:00
@Oma-Ella: Ärgere dich bitte nicht. Ich glaube, die meisten hier (so auch ich) haben deinen Kommentar verstanden, wie er gemeint war- herzlich und wohlwollend. Viele liebe Grüße
1
#25
7.8.13, 19:13
ich nehme Essigreiniger,hilft immer!
1
#26 Upsi
7.8.13, 19:42
Neulich gabs bei Aldi Pulver zum streuen recht preisgünstig zu kaufen. Ich habe vor dem Urlaub auf kleinen deckeln etwas davon hingestellt, so, das kein anderes Tier davon naschen kann. Als wir zurück waren, hatte sich das Thema Ameisen erledigt.
3
#27
7.8.13, 20:19
Jedes Jahr, zu Frühlingsbeginn halten bei mir die lieben Tierchen großen Einzug in der Küche durchs offene Fenster. Zeit für mich, Ameisenköder in Form einer kleinen roten Blechdose zu besorgen und aufzustellen. Fertig aus, fertig ab. Schon nach wenigen Tagen ist keine mehr zusehen.
#28
8.8.13, 09:32
Ich habe auch oft Ameisenstraßen im Sommer zu mir ins Wohnzimmer.
Ich suche dann immer den Eingang und das mit dem Backpulver hilft immer. Ein halbes Päckchen an deren Eingangsloch. Sieht keiner . Und die mögen es anscheinend nicht und bleiben draußen.
4
#29
8.8.13, 09:41
Hallo Leute,
es wäre sicher sinnvoll zu schauen, wo die Ameisen herkommen und warum.
Gibt es im Haus eventuell morsche Stellen im Haus???
Aus Langeweile gehen Ameisen sicherlich nicht spazieren.
3
#30 marasu
8.8.13, 10:06
@tamahayman: und weiter?

Meine heurige Ameisen-Invasion (fliegende Ameisen diesmal) kam von draussen aus dem Rosenbeet und wollte vermutlich rein, weils drinnen wärmer war.

Ich bin weder gewillt, mein ganzes Rosenbeet umzuackern (auf die Gefahr hin, dass ich dann drinnen noch mehr Ameisen habe, weil sie sich draußen gestört fühlen), noch mein Wohnzimmer zu einem Eiskeller umzufunktionieren, damit es den Ameisen nicht mehr so gut gefällt da - mir gefällts dann nämlich auch nicht mehr.

Ich habe diesmal gleich die chemische Keule ausgepackt und mit einem Insektizid (Lebensmitteltauglich und Haustierverträglich) auf die paar Hundert Ameisen draußen und auf ein paar Hundert Ameisen drinnen draufgesprüht.
Nach 2 Tagen war Ruhe, ich habe sie wohl gerade in der Fortpflanzungsphase gestört.
15
#31
8.8.13, 11:33
@xldeluxe: Ich bin dankbar, dass ich noch eine Mutter habe, mein Vater ist schon sehr früh gestorben. Das ist schon 30 Jahre her. Und ich habe mich soooo gefreut, als kürzlich ein älterer Herr, dem ich meinen Einkaufswagen überlassen habe, " Danke, mien Deern" (Danke, mein Mädchen) in genau dem Ton gesagt hat, wie mein Vater zu mir gesprochen hätte... Ich bin 55 Jahre alt, und ich war angenehm berührt, als ich Oma Ellas Kommentar gelesen habe.
1
#32
8.8.13, 12:45
Hallo zusammen, Ich weiß nicht, ob man hier Marken schreiben darf. Aber wir sind häufiger beim Camping. Das Heilmittel schlechthin ist "Al Faras". Wenn die kleinen Tierchen eine Straße anlegen, kurz drüber sprühen. Die "Reisenden" sind innerhalb ganz kurzer Zeit vernichtet, aber was mir als Naturfreund mehr gefällt ist die Tatsache, dass deren Angehörige mehrere Tage (bis über eine Woche) nicht wiederkommen. Und...... es ist wenig Chemie drin, sondern Orchideenblüten.
#33
8.8.13, 15:15
@BrigitS: Meine Meinung ist die gleiche,ärgere Dich nicht.
Noch viele liebe Grüße.
#34
8.8.13, 21:32
Bei mir hat innert zwei Tagen Mais (der fein gemahlene, heisst in Deutschland wohl Mais-Griess?) geholfen, drinnen wie draussen. Stellenweise kleine Häufchen streuen. Die Ameisen schleppen die Körnchen in ihr Nest und sterben, "platzen" sozusagen, wie ich gelesen hatte.
#35 Gaikana
8.8.13, 22:40
@mayan: soviel ich weiss, schleppen die Ameisen das Backpulver ins Nest. Wenn sie es gegessen haben platzen sie, backpulver ist ja ein Treibmittel. Es wirkt nicht sofort, aber nach ca 2 Tagen ist das Nest tot. Hab ich mal wo gelesen und geglaubt und mit Erfolg angewendet, wenn es einfach zur Plage wurde.
#36 Gaikana
8.8.13, 22:48
@marasu: möglicherweise ist das immer so, ich hatte allerdings mit Backpulver immer Erfolg und noch nie die Nerven, die Ameisen 3 Wochen durch die Küche spazieren zu lassen.
#37 marasu
8.8.13, 22:58
@Gaikana: Die Ameisen kamen irgendwo am Rand des Fußbodens raus, (überall unter den Sesselleisten) und so habe ich den ganzen Raum rundherum, an den Sesselleisten entlang eine Backpulver-Barriere aufgeschüttet. ca. 2 Kg insgesamt. Die Viecher waren nicht beeindruckt, und 3 Wochen später musste ich das Backpulver mit der Spachtel abkratzen, weil es durch die Luftfeuchtigkeit fest geworden ist.
7
#38
9.8.13, 01:46
@Oma-Ella: Backpulver hilft nicht wirklich.
Bei uns kommen sie durch die Ritzen am Fensterbrett. Mit Backpulver sind sie erst recht munter gewandert. Etliche Ameisen bekamen Flügel - das ist wohl so in der Paarungssaison.
Mit Spiritus/Ethanol kann man den Ameisenstaat töten.
Aber wozu töten? Solange die nicht übers Frühstücksbrot krabbeln ... irgendwie haben auch die Ameisen eine Lebensberechtigung.
#39
9.8.13, 03:48
Ich habe Backpulver genommen und die Ameisenstrasse mit Zitronenstücken blockiert. Nach ca. 1 Tag waren diese verschwunden.
#40
9.8.13, 05:45
Ich hatte das gleiche Problem ,Ich habe Backpulver gestreut und puren Essig seit dem habe Ich ruhe
#41 quietscheentchen4711
9.8.13, 06:35
@Lichtfeder: da wir von ameisen vor der haustüre geplagt werden, die auch schon die hauswand nach oben krabbelten und sich der hausmeister zeit liess den kammerjäger zu rufen.. probierten wir das mit strassenmalkreide aus.... kreise gemalt, striche auch und beobachteten die krabbeliner... zuerst waren die was irritiert, aber nur minutenweise..dann krochen sie auch über die kreidestriche egal welcher farbe...

übrigens der kammerjäger war da, er schaffte es, dass die ameisen nicht mehr die hauswand hochkrabbelten. aber dort wo sie, vor der haustüre, unter den platten rauskrabbeln... ist keine besserung eingetreten weiterhin massiges wuseln...mit kochendem wasser probiert, damit haben wir nur den ansatz des rasens verbrannt
3
#42
9.8.13, 09:00
@Oma-Ella: Bin auch ne Oma und denke ähnlich wie du. Fand die Antwort auch unnötig. Hab auch nen grünen Daumen gegeben.
Alles Gute!
5
#43
9.8.13, 09:11
@Hellalein: Ich finde deinen Kommentar so nett. Hab lange Jahre in Norddeutschland gewohnt und wäre auch ganz glücklich, wenn jemand "mien Deern" zu mir sagen würde.
Und Eltern hab ich natürlich schon lange nicht mehr. Für die Eltern bleibt man immer das Kind.
Im übrigen bin ich auch der Ansicht, dass Oma Ella das ganz liebevoll gemeint hat und dass das eben so ihre persönliche Ausdrucksweise ist.
Liebe Grüße an alle!
8
#44 Oma-Ella
9.8.13, 10:18
@amarantis: so ist es auch, im Alltagsleben nimmt mir das niemand übel wenn ich mein Kind sage und ich sage es oft, es ist wirklich lieb gemeint. Hier muß ich mich wohl zurückhalten, das ist für mich wieder ein Lernprozess. Ich danke euch für die lieben Kommentare und für die. die keine Mutti mehr haben, ich verstehe ihren Schmerz, ich habe meine Eltern mit fünf verloren. Nochmals euch danke und ein schönes Wochenende.
3
#45
9.8.13, 11:50
@Oma-Ella: zu#3 den BackpulverTipp hab ich schon x-mal gehört und gelesen, aber bei mir hat er nie funktioniert, nur die Ameisen, die ich direkt angestreut habe, verendeten, sonst blieb alles beim alten, leider.
Werds mal ausprobieren, momentan hab ich ruhe!
1
#46
9.8.13, 13:31
@quietscheentchen4711
hab den Tipp nur gelesen, den kannte ich noch nicht ..
große Probleme mit Ameisen hatte ich noch nie, da spielen sicher mehrere Fakten eine Rolle und jeder muss sehen wir er sein Problem löst ..;-)))
würde sie aber keinesfalls in meiner Wohnung dulden.. : D
1
#47 quietscheentchen4711
9.8.13, 19:16
@Lichtfeder: es ist grade ein paar wochen her, dass wir das ausprobiert haben....auch im internet gelesen.... mussten aber erstmal lachen..
apropos meine mitteilung #41 wir haen auch ohrenpitscher (ohrenkneifer oder wie die woanders heissen) der sagte uns, dass die fliegen können keiner hat je einen fliegenden ohrenpitscher gesehen doch nach längerer suche im internet... (weiss nicht mehr wo) tatsächlich.. die fliegen nicht gerne und oft, weil sie die kneifer dazu benutzen müssen die flügel wieder zu falten...
2
#48
9.8.13, 19:27
psst ... wenn man von Teufel spricht ...
hab heute meinem Majoran-Topf angehoben und die Ameisen kamen wie wild hervor, sofort Backpulver gestreut, sie sind schnell verduftet, wehre den Anfängen ;-)))
hab keine Ahnung von Ohrenpitscher oder Kneifer, noch nie davon gehört ....
1
#49 quietscheentchen4711
9.8.13, 19:40
@Lichtfeder: sorry hast du noch nie von den tieren gehört, oder dass die fliegen können??
1
#50
9.8.13, 20:03
@quietscheentchen4711,
nee, bis jetzt nur in FM gelesen,
will die "Viescher" auch nicht näher kennen lernen ;-)))
1
#51 quietscheentchen4711
9.8.13, 20:07
@Lichtfeder: ich auch nicht aber ich habe täglich besuch von denen... ein glas und raus damit...
1
#52
11.8.13, 04:12
@quietscheentchen4711:
Im Rasen hat man manchmal Ameisenhügel. Wenn man die plattmacht, kommt nichts mehr nach.
Aber:
Ameisen sind keine Schädlinge. Warum töten?
Ameisen halten im Garten auch Blattläuse in Schach, so hat jedes Viech seinen Job.
1
#53 Upsi
11.8.13, 10:57
@Regina_H: da hast du recht, jedes Lebewesen hat seine Daseinsberechtigung. Ich habe auch nichts gegen die viecher solange sie draußen bleiben und ihre Wege nicht mein Butterbrot oder Bett teilen.
3
#54
11.8.13, 23:43
@Oma-Ella: Es gibt Menschen die beleidigt sein möchten. Den sollte man nicht den Spass nehmen !
#55 quietscheentchen4711
12.8.13, 12:48
@Regina_H: sie sind halt städig zu gast bei jedem mieter im haus... ich habe nichts gegen irgendwelche insekten.... aber in meiner wohnung haben die nichts zu suchen. ;)
1
#56
20.4.14, 19:22
Backpulver? ich habe gelesen, dass die Ameisen das fressen und platzen, weiß nicht ob das stimmt, aber könnte so ähnlich sein, denn das treibt ja unheimlich, dann wäre diese Methode wohl die brutalste und nicht zu epfehlen, finde ich jedenfalls.
#57
9.2.15, 11:25
Wie kann man sich vor dem Befall von Ameisen schützen?

Ameisen sind in vielen Regionen sehr häufig und die Jungköniginnen kommen nach dem Schwarmflug regelmäßig auch in Häuser und Wohnungen um hier eine neue Kolonie zu gründen.

Welche Probleme verursachen diese Schädlinge?

Spezielle Arten von Ameisen gelten als gefährlicher Materialschädling. Sie kommen regelmäßig in Häusern vor, wo sie morsche oder auch intakte Holzteile aushöhlen. Meist nisten sie in Zwischendecken, in Styropor und ähnlichen Dämmstoffen .

Wie bekämpft man diese Schädlinge?

Ameisen können mit Insektiziden und Fraßködern bekämpft werden. Im Handel erhalten Sie unzähllige Produkte zur Bekämpfung, jedoch ein Schädlingsbekämpfungsunternehmen, weiß genau welche Produkte sich zur Bekämpfung besonders eignen. Vom Laien sind die unterschiedlichen Ameisenarten schwer auseinander zu halten und bezüglich eines erfolgversprechenden Bekämpfungsverfahren gibt es große Unterschiede unter den Arten.
#58
7.4.15, 17:58
ich gehe generell nicht mit der chemischen keule gegen tiere los, sie leiden im todeskampf genauso wie wir menschen.

zimt ist ein gutes mittel um ameisen zu vertreiben, sie ziehen dann einfach um. vielleicht sollten alle die, die hier zimt als nicht wirksam beschrieben, das öfter mal ausstreuen. jedenfalls hilft das prima. und es schadet keinem anderen tier (z.b. igel, vögel usw.)
#59
28.6.15, 16:18
Hallo, Das Problem hab ich jedes Jahr von Neuem. Wir wohnen in einem älteren Haus und die Viecher kommen jedes Jahr woanders her. Den Orientierungssinn stören mit Lavendel oder ähnlichem ist sehr gut. Das funktioniert bei mir auch. Im Garten locke ich die Ameisen in einen Blumentopf mit Erde, wenn sie sich eingenistet haben "pflanze" ich sie um. Im Haus hat es sich bewährt, die Ameisenstrasse mit einem Kreide-Strich zu unterbrechen. Chemische Mittel verwende ich ungern. Gruss Hubert
#60
27.5.16, 21:08
Also eine radikale, aber sehr effektive Methode, die kleinen Krabbler loszuwerden ist: 1/3 flüssige Schmierseife, 1/3 Spiritus, 1/3 Wasser mischen und mit Sprühflasche ausbringen. Dauert ca. 3 Minuten und man kann die Sterblichen Überreste entfernen.. Baue und Löcher fluten und Ruhe is.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen