Zimmerpflanzen düngen und stärken

Milch ist nicht nur die Rettung in der Not, sondern tut auch gesunden Pflanzen sichtlich gut!

Vollmilch als letzte Rettung und Superdünger für Zimmerpflanzen.

Wenn eure Zimmerpflanzen durch Krankheit oder Vernachlässigung geschwächt sind und dem Pflanzentod nahe, dann gebt ihr einfach ein Glas Vollmilch in die Pflanzenerde und ihr werdet sehn - das wirkt wahre Wunder.

Das ist nicht nur die Rettung in der Not, sondern tut auch gesunden Pflanzen sichtlich gut!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Sonnenschirmhalter vor Wasser/Rost schützen: mit einem Korken
Nächster Tipp
Terrassenplatten und Holzgartenmöbel reinigen: mit Soda
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Topfpflanzen - Pflege & Standort, Grundlagen für gutes Gedeihen
Topfpflanzen - Pflege & Standort, Grundlagen für gutes Gedeihen
6 3
Selbstgemachte Schokoladenspezialitäten mit Zartbitter- & Vollmilch
17 22
Empfindliche Zimmerpflanzen leichter gießen
Empfindliche Zimmerpflanzen leichter gießen
9 22
9 Kommentare
Mudder
1
Das habe ich ja noch nie gehört. Ich probiere es aber mal aus. Eine Frage wäre da noch: Muss es frische Vollmilch sein oder geht auch H-Milch?
20.11.11, 23:51 Uhr
Dabei seit 7.5.06
2
hört sich ja vom prinzip her gut an...aber richt da nicht irgendwann meine wohnung nach saurer milch???
21.11.11, 05:37 Uhr
Dabei seit 14.11.10
3
@Chilli: Milch ist gesund, aber was genau soll sie bei einer Pflanze bewirken?
Auch mir ist der Tipp neu, habe es aber soeben an einer Fast-Zimmerpflanzen-Leiche ausprobiert.

@Mudder: Ich habe Vollmilch verwendet
@Kringelchen: noch riechts gut ;-) Die Milch wurde von der Pflanzenerde vollständig aufgenommen.

Ergebnisbericht folgt :-)
21.11.11, 10:15 Uhr
Dabei seit 3.10.09
4
@eva-eva: *lach* ich bin gespannt. Beim nächste mal gießen könnte es komisch riechen... guter "natürlicher" Dünger riecht aber auch nich lecker.
Aber Milch? Hmh viel Calcium... was sollen die Pflanzen mit tierischen Fetten oder Eiweißen? Bin gespannt.
21.11.11, 12:27 Uhr
Oma_Duck
5
Kein Wunder, dass man von diesem Tipp noch nie gehört hat: Weil er absolut unsinnig ist. Aber das wird natürlich wieder als "Meckerei" abgetan.
Meine Generation hat noch gelernt, Vorschläge zunächst mal einer "Plausibilitätskontrolle" zu unterziehen. Und dabei fällt der Tipp durch. Wenn die Pflanze es überlebt, dann höchsten trotz der Milchkur und wegen ihr.
21.11.11, 13:05 Uhr
Dabei seit 25.8.11
6
@Oma_Duck: Woher genau beziehst du dein Wissen? Gesundes Selbstbewusstsein ist ja schön, aber etwas abzuwerten ohne es probiert zu haben und ohne irgendwelche stichhaltigen Argumente anführen zu können, ist - sorry- einfach nur arrogant.
Ich finde die Idee auch irgendwie abenteuerlich, werde aber morgen mal ein bisschen Milch in meine fast tote Orchidee schütten und melde mich dann wieder.
21.11.11, 22:14 Uhr
Dabei seit 3.10.09
7
hab mal bissle gegoogelt... Milch soll gut für Farne sein... Rosen und Tomaten sollen sie auch mögen. Ich würds nich übertreiben, aber manche Pflanzen stehen halt auf organische Zerfallsprodukte. Was ja zwangsläufig mit der Milch passiert.
Grundsätzlich weiß ich, dass es hilft von Mehltau befallene Pflanzen mit einem Milch Wasser Gemisch zu besprühen.

Also probieren kann man es doch, eh man die Pflanze wegschmeißt.
22.11.11, 12:16 Uhr
Dabei seit 4.11.11
8
hört sich nach einem sehr guten tipp an vielen dank!!!
22.11.11, 16:33 Uhr
armando
9
@kampfkatze50: die Dame ist halt so. Sie kann auch Rezepte nur an Hand der Zutatenliste beurteilen und verreißen (ist sicher eine Plausibilitätskontrolle). Deshalb stelle ich hier auch keine Rezepte mehr ein.
6.10.13, 06:23 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen