Zitronen-Basilikum-Reis

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein tolles einfaches Reisrezept für Anspruchslose

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Wenig gehackte Zwiebeln dazugeben und glasieren. Reis dazugeben und ebenfalls kurz mitglasieren. Mit Kochwein "ablöschen". Ca. 2,5-fache Menge (des Reises) Wasser dazugeben, mit Gemüsebouilon würzen, offen kochen lassen.

Wenn das Wasser etwa zur Hälfe aufgesaugt ist, ein paar frische Basilikum-Blätter dazu geben und diese mitkochen. Wenn alles Wasser aufgesaugt ist, Saft einer Zitrone beigeben kurz umrühren und mit einem Zitronenschnitz und Basilikumblatt servieren.

Etwas Parmesan darüber streuen und schon hat man ein schmakhaftes Essen. Dazu passen aber auch alle Arten von Fisch oder Gemüse.

Von
Eingestellt am


4 Kommentare


#1
28.3.05, 21:28
liest sich sehr lecker 8-) und wird in den nächsten tagen sicherlich ausprobiert
#2 Tim
29.3.05, 09:16
Klingt ja schwer nach Risotto für Anspruchslose!? Ganz clever, Risottoreis (gibts mittlerweile bei LIDL) ist überhaupt eine prima Resteverwertung - alles, was im Kühlschrank weg muß wird bei mir dazu verbrutzelt! Immer wieder gut! Nur Zitrone und Basilikum wäre mir zu wenig.
#3 distelfink
31.3.05, 02:17
wie umständlich man rfeis zubereiten kann einfach super distelfink
#4 Marijke
6.4.05, 11:20
es liest sich nicht nur lecker sondern es ist es auch. Diese Kombination von Zitrone, Basilikum und Reis, einfach köstlich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen