Zitronenlimo ohne Zucker

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im momentanen Gesundheitswahn sind zuckerfreie Getränke ein ganz großes Plus. Wer gerne Limonade trinkt, aber auf Zucker verzichten will, oder keinen Süßstoff mag, für den gibt´s hier ein leckeres Rezept für selbstgemachte Zitronenlimo!

Eine Zitrone auspressen und mit ca. 2 Esslöffeln Honig vermischen, bis sich der Honig aufgelöst hat. Dann das Ganze einfach auf 1,5 l Mineralwasser schütten, umrühren - fertig!

Klar kann man den Honig oder die Zitrone so dosieren, wie es beliebt.

Praktisch ist es übrigens, den Zitronen-Honig-Saft direkt in die gängigen 1,5 l-Plastik-Flaschen zu füllen.

Viel Spaß beim Limo trinken ohne schlechtes Gewissen!


Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1 andi
26.2.07, 07:49
naja, wenn man wegen der kalorien auf zucker verzichten will ist der tipp aber nichts - der honig mag gesünder sein als reiner zucker, ist aber eben auch nur zucker plus andere inhaltsstoffe.
zum abnehmen also entweder auf süßstoffe zurückgreifen oder ganz aufs süßen verzichten...
2
#2
26.2.07, 20:35
Selten so gelacht! Seit wann ist denn bitte Honig zuckerfrei?
Im Gegenteil - wenn es mir nur um die Rohstoffqualität des enthaltenen Zuckers ginge, würde ich immer den aus der Raffinerie nehmen.
#3 Lohre
26.2.07, 21:32
- andi
zum Abnehmen auf Süßstoffe zurückgreifen ist nicht zweckmäßig, weil Süßstoffe Hunger erzeugen.
#4
18.9.07, 20:26
zuckerfrei stimmt nicht.. im Honig hat es auch Zucker.. und nicht zu wenig...
#5
26.4.08, 16:24
Honig is aber sehr viel gesünder als normaler Zucker...
-1
#6 dolben
19.9.08, 19:14
Süßstoff geht auch und ist sehr gesund! Man hat danach auch kaum noch Heißhunger auf fettige Sache und Naschsachen...
#7
9.7.10, 09:39
Auf Süßstoff sollte aber doch verzichtet werden, weil der den Insulin-Haushalt "verarscht"... Ich glaube auch, dass es hier nicht um's Abnehmen geht, sondern einfach nur um gesundes Süßen, da ist Honig doch okay!
2
#8
18.9.10, 13:56
@andi: Süßstoffe sind zum Abnehmen Gift pur. Sie bewirken eine Insulinausschüttung ohne dass Kohlehydrate da sind. Somit reagiert der Körper mit Hunger um eine Unterzuckerung zu verhindern.
Genau das, was man in einer Diät vermeiden will.
Zucker in Maßen ist in einer Diät immer noch das Mittel der Wahl.
Süßsstoffe stammen nämlich ursprünglich aus der Tiermast und erst später wurde die süßende Wirkung erkannt und somit die Einsatzfähigkeit in der humanen Ernährung!
Also an alle Diätenden: Finger weg von Süßstoffen in jeglicher Form, sie produzieren Heisshunger!

Honig ist auch Zucker pur, somit ein reines Kohlehydrat. Noch dazu ist Honig ein Naturprodukt und durchaus in Einzelfällen hochallergen.
Babies dürfen in Ihrem ersten Lebensjahr garkeinen Honig bekommen, weil sie ihn noch nicht verarbeiten können. Das mal zu dem Thema "gesünder als Zucker".
Zucker ist Zucker, es gibt keinen gesünderen oder ungesünderen. Brauner Rohrzucker ist vielleicht noch die "gesündere" Wahl als weisser Haushaltszucker, süßt auch nicht ganz so stark und wurde weniger mit der chemischen Keule behandelt. Gesünder ist er dennoch als Zucker an sich nicht.
2
#9
18.1.12, 20:54
Guter Tipp, wird ausprobiert.

Und was das Süßen wegen Diät angeht. Nehmt lieber die Kalorien und Co. von Zucker oder Honig in Kauf.
Süßstoff wird in der Kälber- und Schweinemast als Futtermittel eingesetzt, da es den Hunger steigert und die Kälber somit mehr fressen.

Wer "natürlichen" Süßstoff möchte kann im Reformhaus ein Mittel namens Stevia kaufen. Es ist etwas bitterer als Süßstoff, süßt aber stärker. Es ist ein natürlicher Extrakt aus der Süßwurzel.
Wie der jetzige Stand ist weiß ich nicht, aber letztes Jahr wurde es noch nicht als Süßstoff, sondern als Zutat für natürliche Kosmetik verkauft.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen