Zitronensorbet in der Zitrone

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Der Sommer ist noch nicht vorbei und Eis schmeckt ja eigentlich immer, jedenfalls mir. Habe im Urlaub mal so ein Eis genossen und auf Nachfrage das Rezept dafür bekommen.

Zutaten für 6 Personen

  • 6 unbehandelte Zitronen
  • 220g Zucker
  • 3 Eiweiß
  • Zitronenmelisse

Zubereitung

  1. Die Zitronen unter heißem Wasser gut abbürsten, dann den Deckel  von den Früchten abschneiden. Das Fruchtfleisch herausschneiden und in einem Küchentuch oder Leinentuch gut auspressen, dabei den Saft in einem Topf auffangen. Die ausgehöhlten Zitronen kalt  ausspülen und mit der Öffnung nach unten auf einem Küchentuch gut abtropfen lassen.
  2. Gut 1/ 2 L Wasser mit dem Zucker aufkochen, bis sich der völlig aufgelöst hat. Den Zitronensaft mit dem Zuckerwasser verrühren. Das so entstandene Zitronenwasser in eine Metallschale füllen und abkühlen lassen, dann ins Gefrierfach stellen und ca. 1 Std. gefrieren lassen, dann gut durchrühren.
  3. Die Eiweiße sehr steif schlagen und die Masse gleichmäßig unter das Sorbet heben.
  4. Das Sorbet in die ausgehöhlten Zitronen füllen, die Deckel darauf setzen und nochmals ins Gefrierfach stellen (so etwa für 2 - 2,5 Stunden).
  5. Mit Zitronenmelisse garniert servieren.

Auf die gleiche Weise kann man Orangen-oder Grapefruitsorbet  in der Frucht zubereiten.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


1
#1
15.8.14, 12:42
Das hört sich aber gut an! Und etwas fürs Auge ist es auch noch. Mal sehen, ob ich es für mein Büfett in der nächsten Woche schaffe.
Danke für das Rezept!
#2
21.8.14, 11:29
Damit die Zitronen mehr Saft geben - in einem Minibackofen nachreifen lassen - 1Std. bei ca. 80°C erwärmen. Dann bald auspressen, ergibt viel mehr Saft, der auch noch besser schmeckt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen