Großes Adventsgewinnspiel!

Großes Adventsgewinnspiel!

Gewinne ein buntes Backpaket vom Hobbybäcker im Gesamtwert von über 150 €!

Zitrusfrüchte kompostieren

Zitrusfrüchte wehren sich gegen pflanzliche und tierische Feinde mit aggressiven ätherischen Ölen. So gelingt das Kompostieren trotzdem.

Kompostwürmer faszinieren mich immer wieder, denn sie zersetzen in kurzer Zeit alles organisches Material, sogar Hundekot, Brombeerdornen, Holzkohleresten oder von Katzen (der Nachbarin) getötete Mäuse und Vögel. Nur die Schalen von Zitrusfrüchten blieben liegen und begannen zu stinken.

Zitrusfrüchte wehren sich gegen pflanzliche und tierische Feinde mit aggressiven ätherischen Ölen, sogar wenn sie "tot" sind und nur noch deren Schalen übrig bleiben. Also sollte man diese ätherischen Öle aus den Schalen lösen. Dies geht gut, wenn man die Schalen relativ klein schneidet (Orangen und Zitronen mindestens vierteln) und 2 - 3 Minuten in der Mikrowelle erhitzt (am besten auf einem Teller flach verteilt).

Anschließend kurz abspülen (entfernt auch allfällige Spritzmittel). Alternative: Die zerkleinerten Schalen mit kochendem Wasser überbrühen. Wenn die Schalen nicht mehr intensiv riechen, können sie gut kompostiert werden.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

23 Kommentare

Kostenloser Newsletter