Keinen Löwenzahn in den Kompost

Löwenzahn, Disteln und Ähnliches, immer in der Biotonne entsorgen.
2

Wenn man Disteln, Löwenzahn, Giersch o.ä. Pflanzen nach dem erfolgreichen rauslösen aus der Erde auf den Kompost tut, können diese Pflanzen bei warmer Witterung wieder anfangen zu keimen. Durch diese Konstellation können sich neue Samen bilden.

Es wachsen neue Pflanzen auf dem Kompost bzw. werden die Samen mit dem Humus wieder im Garten verteilt und es wächst überall das Unkraut von neuem. Somit Löwenzahn, Disteln und Ähnliches immer in der Biotonne entsorgen.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter