Zuckerherzchen herstellen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zuckerherzchen oder Zuckerblümchen sehen niedlich aus für die Kaffeetafel und sind auch ein nettes Mitbringsel. Man kann sie kaufen oder ganz leicht herstellen.

Man braucht Eiswürfelbehälter, wobei die "Würfel" Herzchen, Blümchen oder andere Formen haben können. In Haushaltswarengeschäften gibt es jede Menge Silikonformen zum Eis-bereiten.

Man braucht Zucker und ganz wenig Wasser, daraus mischt man eine Paste. Wirklich ganz wenig Wasser nehmen, sonst löst sich der Zucker auf, ist ja klar. Man nimmt normalen Haushaltszucker, aber es klappt auch mit Puderzucker.

Diese Zuckerpaste füllt man in die Silikonformen und lässt mindestens 8 Stunden den Zucker trocknen. Evtl. auch drei Stunde länger. Dann kann man die getrockneten Herzchen aus der Form stürzen und in Schraubgläsern luftdicht aufbewahren.

Mit ein, zwei Tropfen Speisefarbe oder dem Saft von roter Bete in dem Wasser, mit dem man den Zucker verknetet, kann man rosa Zuckerherzen herstellen.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


4
#1 minnoa
25.4.13, 04:21
Schöne Idee
1
#2
26.4.13, 10:37
Warum kaufen, wenn man es auch selbst machen kann. Süsse Idee :o)
#3 Niklasdasbinich
3.10.13, 15:34
Wie groß muss die Differenz sein von Wasser zu Zucker?
1
#4
3.10.13, 16:07
Hallo Niklasdasbinich - ich kann dir keine genaue Wassermengenangabe geben, denn es hängt auch von der Größe deinen Eiswürfelbehältern ab.
Nimm so wenig, dass eine knetbare Masse entsteht. Ich würde mit einem TL anfangen und teelöffelweise die Menge steigern.
Ich habe ein 500-Gramm-Paket Puderzucker genommen und dann experimentiert mit der Flüssigkeit.
#5 Niklasdasbinich
3.10.13, 18:29
Danke
#6 Niklasdasbinich
4.10.13, 06:31
Hört sich gut an aber wir das nich sehr süß?
#7 Niklasdasbinich
17.1.14, 14:21
Im Kühlschrank oder draußen lassen?
#8
17.1.14, 22:52
draußen lassen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen