Zugband in Hose durch Schnürsenkel ersetzen

Einen alten Schnürsenkel einziehen und es kann wieder losgehen

Jeder Sportler kennt das: Das Schnürband im Tunnelzug einer Sporthose ist ausgeleiert oder schon beim Kauf zu kurz bemessen: In diesem Fall einen alten Schnürsenkel einziehen und es kann wieder losgehen!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schöne glänzende Haare
Nächster Tipp
Fehlgebrannte CD-Rohlinge zweckentfremden
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Schnürsenkel zu fest verknotet
Schnürsenkel zu fest verknotet
6 1
Nützliche Schlüsselanhänger
Nützliche Schlüsselanhänger
13 20
Schnürsenkel länger haltbar mit Nagellack
Schnürsenkel länger haltbar mit Nagellack
18 7
Waschprogramm für Turnschuhe, Sohlen mit Badreiniger reinigen
Waschprogramm für Turnschuhe, Sohlen mit Badreiniger reinigen
23 12
Keine Schlüsselsuche mehr in der Handtasche
Keine Schlüsselsuche mehr in der Handtasche
50 26
Schuhbänder / Schnürsenkel verbessern
Schuhbänder / Schnürsenkel verbessern
14 12
16 Kommentare
xldeluxe_reloaded
1
...und als Zusatztipp:

Den Schnürsenkel an einer Seite an das vorhandene Band knoten und dann das eine raus und gleichzeitig damit das andere reinziehen.

PS:
Ich habe noch nie Sport gemacht. Man sieht es mir an. Der Tipp ist nichts für mich, denn so lange Schnürsenkel gibt es gar nicht, dass die um meine Taille passen würden ;o))))))))))))
26.1.16, 03:44 Uhr
Dabei seit 13.11.15
2
@xldeluxe_reloaded: Noch als Ergänzung: Jetzt weiß ich, warum ich als alter Jäger und Sammler so viele Schnürsenkel zu Auswahl hatte:-)
Aber zurück zu dir: Prima, dass du das mit dem Anknoten geschrieben hast. Genau so habe ich es gemacht - ruckizucki! Übrigens: Wenn das mit dem Anknoten nicht möglich ist, weil die Öse zum "Einstieg" für den Knoten zu eng ist, dann evtl. eine schmale Sicherheitsnadel durch das Bandende stecken und die Sicherheitsnadel durchziehen oder: Altes und neues Band schnell von Hand grob zusammennähen und dann wie ganz oben beschrieben verfahren.
26.1.16, 08:21 Uhr
Dabei seit 17.1.14
3
Als Kind und Teenager have ich immer meinen alten Flötenreiniger zum Einfädeln benutzt. Der war lang, relativ stabil durch den Draht und hatte hinten dran diese Aufhängevorrichtung wo man den Schnürsenkel oder das Band wunderbar anknoten konnte. :-D
26.1.16, 09:28 Uhr
Dabei seit 29.3.11
4
Es gibt so lange Schnürsenkel, dass sie sogar um meine nicht vorhandene Taille passen (Größe 56-58). Die längsten sind meine ich 180 cm lang, da schaffe ich noch eine großzügige Schleife.
26.1.16, 11:50 Uhr
Dabei seit 29.3.11
5
Übrigens auch gut als Gürtelersatz, wenn die Schlaufen an Nicht-Jogginghosen zu schmal für den Gürtel sind.
26.1.16, 11:52 Uhr
Dabei seit 27.10.12
Oma muss nicht, kann aber nein sagen!
6
@bigbluebeauty: das wusste ich nicht, dass es so lange Schnürsenkel gibt, danke für den Hinweis.
Die sind dann wohl für die Stiefel, die unter den Armen kneifen, oder?;-))))))
26.1.16, 23:58 Uhr
xldeluxe_reloaded
7
@Kampfente:

hahaha so wird es sein!
27.1.16, 01:23 Uhr
xldeluxe_reloaded
8
@Esmeraldaogg:

Na das ist ja mal eine gute Idee. Pfeifenputzer habe ich mir letztens noch für Bastelarbeiten gekauft und ich erinnere mich schwach, dass sie Flötenreinigern ähneln. Sicherheitsnadeln öffnen sich schon mal gerne an unerreichbaren Stellen und Pfeifenputzer sind leichter anzubringen, als Band an Band zu nähen (was letztlich aber die beste Methode wäre - alles andere ist für Faule ;o))
27.1.16, 01:26 Uhr
xldeluxe_reloaded
9
@bigbluebeauty:

180 m - wow - wo hast Du die gefunden? Ich habe gedanklich schon die gute alte Strickliesel rausgekramt..
27.1.16, 01:30 Uhr
Dabei seit 29.3.11
10
Die gibt es im Supermarkt meines Vertrauens. So exotisch kann die Länge also eigentlich nicht sein.
27.1.16, 15:01 Uhr
Dabei seit 30.9.08
11
Na ja, xldeluxe geht von 180 Metern aus, das finde ich auch schon exotisch!
3.2.16, 15:27 Uhr
Dabei seit 21.8.13
12
hallo,
ich habe das problem, wenn ich einen gummi in einer hose einziehen möchte, komme ich gar nicht ganz durch. weil manchmal an einer seite zugenäht ist.
19.2.16, 18:02 Uhr
xldeluxe_reloaded
13
@laeuferin42:

Das "Problem" ist durch Auftrennen der Naht ganz leicht zu beheben. 2 cm reichen schon, durchziehen und zunähen.
19.2.16, 18:04 Uhr
Dabei seit 21.8.13
14
danke für den tipp. ;-))

19.2.16, 18:25 Uhr
xldeluxe_reloaded
15
@laeuferin42:

Das Leben kann so einfach sein ;o)))
19.2.16, 22:15 Uhr
Dabei seit 13.11.15
16
@laeuferin42: Wenn schon Auftrennen notwendig und erfolgversprechend ist, dann an der die entsprechenden Stelle die meist 1-2cm lange Längs(!)-Naht auftrennen, weil du sie zum Schluss fast unsichtbar von Hand wieder schließen kannst. Dann mit einem schmalen Gegenstand hineinfummeln und ertasten, wo die Verschlussstelle ist, ggf. hervorpfriemeln und auftrennen. Dann das Band einziehen...Viel Erfolg
20.2.16, 08:39 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen