Zur Hochzeit Geld verschenken - in Kronkorken verpacken

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ohne Fleiß keinen Preis. Zur Hochzeit Geld verschenken mit Pfiff - Geld in Kronkorken verpacken.

An solche Aktionen kann man sich auch noch nach Jahren erinnern, ja sogar immer wieder lachen. Ist mal wieder eine Hochzeit im Bekanntenkreis in Sicht? Oder ein runder Geburtstag?

Nicht überall kennt man die Sitte, Brautpaar oder Jubilar Kronkorken auffegen zu lassen. Die Fegegenauigkeit erhöht sich immens, wenn man in einige der Flaschenverschlüsse das Geschenk einklebt, nämlich Bargeld.

Also sammeln, sammeln, sammeln lassen, irgendwann sind genügend Caps da für solch eine Aktion.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
30.5.12, 18:45
das ist mal ne nette idee :)
#2
30.5.12, 19:56
Das ist ja eine nette Idee, aber bei uns ist es leider Sitte, dass am Polterabend gefegt wird. Und auf der eigentlichen Hochzeitsfeier möchte ich dann nicht ohne Geschenk kommen...
#3 Pitz
30.5.12, 21:09
Die wahre Kohle würde ich auch nicht in Kronkorken beim Poltern hinwerfen.

Wenn sich dreißig Leute zusammen tun und jeweils gerechnet für etwa 3 Euro mit Tesa ein 20-Cent-Stück unter einen Kronkorken geklebt in die Feierrunde werfen... Könnte mir vorstellen, dass das lustig wird. Die anwesenden Kid's mit Langeweile und Sammelfreude fegen wahrscheinlich wie angestochen rum.
Macht Feierfreude.
Wir Kinder kriegten in den Siebzigern von Brautpaaren aus einem Plastikbeutel Pfennige zum Sammeln hingeworfen. Das sollte Glück bringen und Laune machen.

Ansonsten ist was witzig Verpacktes in Kronkorken auch eine nette Idee - z. B. prollmäßig mit einer leeren Flasche in einer Papiertüte verpackt aber dann mit einer schönen Karte und Blumen. Eigene Fantasie entdecken. ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen