Da ich Zwiebeln liebe und ein richtiger Suppenkasper bin, möchte ich dieses Rezept mit euch teilen.

Zwiebelsuppe mit Käse

52×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Da ich ein richtiger Suppenkasper bin und Zwiebeln liebe, schicke ich euch heute mein Rezept für 4 Personen.

Zutaten

  • 5-6 große Zwiebeln
  • 1 gehäuften TL Thymian
  • 1 gute Prise Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 guten Schuss Weißwein
  • ca. 1 L Würfelsuppe
  • getoastetes Weißbrot
  • geriebenen Emmentaler

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln grob würfelig schneiden, in einem glasig anbraten. Mit Weißwein ablöschen warten, bis der Alkohol verdampft ist.
  2. Danach mit Würfelsuppe aufgießen und würzen. 
  3. Inzwischen das Brot toasten und den Käse fein reiben.
  4. Den Backofen auf 200 Grad Oberhitze / Umluft vorheizen.
  5. Die Suppe in eine feuerfeste Tasse geben, das Brot auf die Suppe legen und mit Käse bestreuen.
  6. In den Ofen geben und warten, bis der Käse hellbraun gebacken ist.
  7. Da ich auch warmen Käse sehr gerne esse, gebe ich zwischen die Suppe auch noch geriebenen Käse.

Gutes Gelingen und guten Appetit! 

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Zwiebelsuppe

11 Kommentare


1
#1
7.9.16, 09:37
Sieht sehr lecker aus und schmeckt bestimmt auch so. 
Heute ist es zu sommerlich warm für Zwiebelsuppe, aber der Herbst kommt sicher und dann werde ich zuschlagen. Danke, bin ein Suppenfan
#2
7.9.16, 15:29
klingt sehr gut, werde ich in den nächsten tagen ausprobieren
1
#3
7.9.16, 15:36
Liest sich sehr, sehr lecker!!!
1
#4 dorle8
7.9.16, 18:43
Hört sich das gut 😋 an
#5
8.9.16, 00:15
Muss ich auch mal wieder kochen! Wenn's wieder etwas kälter wird...
#6
8.9.16, 07:31
Das ist ja eine französische Zwiebelsuppe. Sehr sehr lecker. 
Dein Rezept werde ich kochen, sobald es etwas kühler ist. 
1
#7
8.9.16, 10:10
Zwiebelsuppe... danke, dass du an dieses tolle und überaus schmackhafte Gericht gedacht hast. Der Nachkoch-Termin ist in Planung. Weiter so und liebe Grüße!
2
#8
19.10.18, 10:31
Hallo, wenn ihr die Zwiebeln nicht nur glasig dünstet, sondern richtig  braun werden lasst, bekommt die Zwiebelsuppe eine schöne braune Farbe und schmeckt kräftiger, Eine Zehe Knoblauch dazu schmeckt nicht vor, rundet aber den Geschmack ab. So hat sie zumindest meine französische Schwiegermutter immer zubereitet. Man kann den Wein dann auch weglassen...
Guten Appetit.
#9
19.10.18, 12:44
@Fischersfruwe: Danke für den zusätzlichen Tipp. Ist auch optisch besser wenn es dunkler ausschaut. 
#10
19.10.18, 13:14
Das Rezept hört sich sehr lecker an. Ich werde aber wie im Rezept beschrieben die Zwiebeln nur glasig andünsten, da ich keine braunen Zwiebeln mag.
#11
20.10.18, 09:33
Das ist nichts neues. Ich glaube Ihr wart noch nie in Frankreich. Los!!!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen