Zwiebeltee

Zwiebeltee hilft bei Erkältungen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zwiebeln enthalten u. a. natürliches Antibiotika und helfen bei Erkältung:

Direkt beim Anflug einer Erkältung, viertle ich drei mittlere Zwiebeln und koche sie 10 Minuten mit abgedeckten Topf, in einem halben Liter Wasser auf.

So heiß wie möglich mit etwas Zucker oder Süßstoff trinken und die Erkältung ist weg.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


1
#1
30.1.14, 23:44
ist es auch für kleinkinder geeignet
1
#2
31.1.14, 00:30
@mydiamond: Da würde ich von absehen, wegen der Verbrennungsgefahr. Für Kleinkinder nehme lieber Zwiebelsaft: Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in ein Marmeladenglas füllen, viel Zucker drauf und drunter, und warten bis der Saft kommt. Bitte max 2x1TL täglich und nur bis 2 Stunden vor dem Schlafen...beim Kleinkind. Das bekommt sonst Durchfall, bzw läuft der gelöste Schleim in den Hals.

Interessanter Tipp, wird ausprobiert, bin ja schon groß...und der nächste Rotz kommt bestimmt.
1
#3
31.1.14, 03:50
dann werde ich das mal probieren, denn meine Erkältungszeit kommt ja bald Anfang März, wie immer.
4
#4
31.1.14, 12:43
10 min kochen?
und die medizinische Wirkung ist immer noch anwesend?
ich würde da doch eher :
die Zwiebeln mit kochenden Wasser übergießen und sie auf der Herdplatte auf absolut niedrigster stufe 10 min stehen lassen.
so kocht es nicht und zieht gut durch uuuund bleibt heiß!
ansonsten super Idee
#5 xldeluxe
1.2.14, 03:26
Ich kenne es nur gegen starken Husten, wie auch bei FM als Tipp schon mehrfach gepostet.

Bei Erkältung erzielt eine rohe Zwiebel im Salat oder Knoblauch die gleiche Wirkung: Einige Bakterien werden abgetötet.

Aber wie immer: Versuch macht kluch ;-))))))))))))
#6
1.2.14, 15:31
Wenn das helfen würde wärs ja super.
Ich war in diesem Winter zum Glück noch nicht erkältet.
Aber sollte es noch kommen, was ich nicht hoffe, denke ich hoffentlich an diesen Tipp.

Euch allen gute Gesundheit!!
1
#7
2.2.14, 16:25
Eine gute Idee, den Schnupfen einen Garaus zu machen

Danke, das werde ich bei meinem hoffentlich nicht zu baldigen Schnupfen machen

flamingo
1
#8
10.2.14, 21:45
Ooooh, das kommt gerade richtig, bei dem komischen Wetter da draußen hat es mich natürlich erwischt. Wird sofort ausprobiert!
#9
13.2.14, 07:27
Das habe ich schon als Kind literweise getrunken. Allerdings schmeckt es mit braunem Kandis oder Honig besser. Meine Enkel verweigern den Tee aber alle durch die Bank.
#10
28.7.14, 18:29
Ein super Mittel!! Hab ich meinen Zwillingen immer gegeben! Besser als jede Chemiekeule. Natürlich auch fuer Erwachsene!
#11 moonriver
28.7.14, 20:13
@Bossi:
So hat meine Mutter schon den Zwiebelsaft gemacht, als wir Kinder klein waren - und es hat geholfen. Übrigens meine Oma auch schon!
1
#12 moonriver
28.7.14, 20:21
@xldeluxe:
Stimmt, mir ist aufgefallen, dass ich überhaupt nie mehr krank war, als ich jeden Tag regelmäßig Chili-Schoten gemampft habe, natürlich helfen auch rohe Zwiebeln. Im Moment habe ich Ingwer im Haus, von dem ich morgens entweder Ingwertee mache oder ein paar Scheibchen kaue...... fetzt richtig durch!
#13 xldeluxe
28.7.14, 20:56
@moonriver:

Genau das sind meine täglichen Favoriten: Chili, Zwiebel, Ingwer.

Knoblauch würde ich aus Gesundheitsgründen zu gerne noch dazuzählen; der Geruch hält mich davon ab.

Ich esse fast jeden Tag eine rohe Paprikaschote, immer Radieschen, Rettich und Fenchel und nach der 4. Tasse Morgenkaffee kommt der Ingwertee dran :-))

Es ist was dran: Man wird seltener krank!
#14 Upsi
28.7.14, 21:33
@xldeluxe: nu schlägts aber dreizehn, musste mir alles nachmachen??? :-) Arme Regierung, wenn wir alle hundert werden. Wir können uns ja zum 95 zigsten treffen mit unseren Rentnerporschen und ne kleine Wettfahrt durch Amsterdam machen. Hihi
#15 xldeluxe
28.7.14, 21:57
@Upsi:

Mit 95 lasse ich mich von einem knackigen Kerl um die 40 durch Amsterdam schieben, der mich danach in eine Pianobar begleitet und dort mit mir den Tennessee Waltz tanzt!

So stelle ich mir das aller vor und nicht anders!!!!!
#16 Upsi
28.7.14, 22:47
@xldeluxe: ist vierzig nicht ein wenig zu alt? Ich würde lieber zwei zwanzigjährige dann schnappen und nach Wacken zum Rockertreffen fahren mit her fetten harley Davidson oder wie der klopper heißt. :-)))))
1
#17 xldeluxe
28.7.14, 22:57
@Upsi:

die Zwanzigjährigen haben keine Ahnung davon, was eine Frau will!

Ab 40 kommen sie so langsam dahinter, wenn sie eine gute Lehrmeisterin hatten!

Wacken: Ja ok - ich mag schwarz und Leder und Nieten. Und Harley mit Beiwagen ist Kult!

Head banging allerdings wird bei mir mit 95 vermutlich einen Hirntumor auslösen und beim Stagediving wird mich auch niemand wirklich auffangen wollen, aber eine Amy Winehouse Perücke werde ich noch auftreiben!
1
#18
28.7.14, 23:08
Mit den Männern ist es eben wie mit den Glühbirnen/lampen.
Lieber einen 40ziger der richtig brennt, als zwei 20ziger die nur glimmen !
#19 xldeluxe
28.7.14, 23:15
@Peggy:

Richtig!

Der 40Jährige sollte schon einiges zu bieten haben, denn ich setzte die Messlatte sehr hoch an!

20Jährige waren das letzte Mal ein Thema, als ich 16 war, denn sie hatten ein Auto!!!!!!

;-)))))))
#20
28.7.14, 23:21
@xldeluxe:
mit 16 durfte ich keinen 20 jährigen Freund haben, mehr als 17 durfte keiner sein, hatte eine ziemlich strenge Mutter, war aber gut so.
hmmm, wie war doch gleich der Tipp?
1
#21
28.7.14, 23:26
ah ja, Zwiebeltee... ich liebe Zwiebelsuppe, warum also nicht Zwiebeltee?
Habe ich notiert und werde bei Bedarf,diese gute alte Hausmittel ausprobieren.
1
#22 xldeluxe
28.7.14, 23:27
@Peggy:

Ich glaube in dem ursprünglichen Tipp geht es um Lebensfreude im Alter ohne Erkältung ;-))

Mit 16 durfte ich auch nichts, aber ich habe immer schon gerne im Geheimen agiert ;-))
1
#23 Upsi
28.7.14, 23:29
@xldeluxe: zu#17, habe ich schon wieder kopfkino und bevor ich mir vor lachen einpullere, gehe ich lieber schlafen. Guts nächtle
1
#24 xldeluxe
28.7.14, 23:31
@Upsi:

Bis morgen in alter Frische: Gute Nacht
1
#25
28.7.14, 23:33
oh je, Lebensfreude im hohen Alter mit Zwiebeln?
Da sind wir nicht mehr schön und riechen auch nicht mehr gut, Dank Zwiebelsaft.
Aber den Humor müssen wir uns unbedingt erhalten, und das Dank der gelebte Lebensfreude.....
1
#26
28.7.14, 23:34
@Upsi: Ich wünsche die auch eine glückliche Nacht, mach was draus.
1
#27
29.7.14, 00:06
...meine Mutter machte uns diesen Tee immer bei Husten...ich fand ihn als Kind gräßlich...aber er hat wirklich geholfen!
1
#28
29.7.14, 11:35
Zwiebelbrot, oder Käsebrot mit dick Zwiebeln drauf tuns auch, beinhalten die rohe Zwiebel, und schmecken dazu noch lecker.

Ist auch ein äußerst angenehmes Gefühl, weil die Nase von der Schärfe frei wird (Wasabi ist da auch nicht schlecht), die Brotkruste den verschleimten Hals ein wenig kratzt und es erkältet oft auch mal schön ist, wieder was festes zu beißen.
#29 Upsi
29.7.14, 12:57
@uebermuddi: ist auch meine Meinung. Erstens schmeckt es superlecker und es stinkt nicht so wie zwiebelsaft. Ich verbrauche Unmengen an Zwiebel, wasabi , Knoblauch und Chili, auch viel Ingwer. Ich kenne keine Erkältung und Halsschmerzen. Meine Kinder hatte ich auch frühzeitig an diese Dinge gewöhnt und sie waren auch nie krank. Will das aber nicht verallgemeinern, wir sind unter gesunden Bedingungen auf dem Land aufgewachsen.
#30
29.7.14, 16:16
Igitt. Damit hat mich Omi als Kind immer traktiert. Ob er geholfen hat, kann ich nicht sagen, denn getrunken hab ich ihn nie :D. Mittlerweile esse ich zwar Zwiebeln, aber lieber herzhaft als süss. Vielleicht kann ich den Zwiebeltee aber meinem Mann verabreichen, wenn er mal wieder an der potenziell tödlichen Männergrippe leidet :D
#31
1.8.14, 00:51
Ich mache es genauso wie bossi aber statt zucker nehme ich honig her.wirkt hervorragend bei husten..
#32
1.8.14, 17:02
Danke, dieser Tipp ist einen Versuch wert, bei der nächsten Erkältung,
die sicher wieder einmal kommen wird.

Liebe Grüße
flamingo
#33
27.11.16, 16:24
hatte übers Wochenende Halsschmerzen, vorallem beim Schlucken. Hab Zwiebeln geviertelt (mit Schale), gekocht. pro Tasse einen halben Löffel Rohrzucker und zwei Tage lang getrunken. 
Morgen kann ich wieder zur Arbeit :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen