Gegen Erkältung hilft dieser Alleskönner: Thymian-Spitzwegerich-Tee.

Alleskönner gegen Erkältung: Thymian-Spitzwegerich-Tee

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ganz einfach und am besten hilft ein Tee aus Thymian und Spitzwegerich. Den kann man sich ganz einfach in der Apotheke mischen lassen, in Anteilen 50/50. Mit 100 g kommt man erst mal ganz gut hin und die kosten ca. 3 - 5 Euro, je nach Saison und Apotheke.
Der Tee wird dann ganz normal aufgebrüht, also ca. 3-4 Teelöffel auf 1 Liter. Er sollte möglichst heiß getrunken werden und kann mit Zucker oder besser Honig gesüßt werden, ist aber im Vergleich zu vielen anderen Kräutertees nicht bitter oder sonstwie fies, sondern schmeckt durchaus.
Die Kombi aus Spitzwegerich und Thymian hilft sowohl gegen Halsschmerzen und Husten (Spitzwegerich), als auch gegen Schnupfen und verstopfte Nasen (Thymian). Da wirklich einfach und billig sehr empfehlenswert. Am besten sollte man ihn allerdings natürlich trinken, bevor´s richtig losgeht, dann kommt es erst gar nicht zur schweren Erkältung.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
7.10.06, 02:28
Dana, das ist ein Supertipp - der Tee hilft mir und meiner Familie schon seit Jahren!

Chris
#2 Valentine.
7.10.06, 07:59
"Unsere" Stammapotheke hat das Rezept etwas modifiziert- mit etwas Fenchel und Anis drin schmeckt der Tee noch besser.
#3
19.10.06, 08:25
Hallo, vielen Dank für den tollen Tip. Wieviel sollte man denn davon trinken?
Dürfen Kinder den Tee auch trinken? Danke und Grüße Susi
#4 woody
6.3.07, 16:08
Der Tee darf höchstens eine Minute ziehen. Keinesfalls länger. Ich glaube das sonst das natürliche Antibiothika der Planze zerstört wird. Das hat Dana vergessen dazuzuschreiben. Sollte mal erwähnt werden.
#5
10.5.08, 23:06
10 min aufbrühen. so steht es auf meiner verpackung, mit gleichen zutaten.
#6 petra
18.2.10, 13:04
Koche immer ein paar Zitronenscheiben (unbehandelte) mit ansonsten ist das Rezept 1a. Koch ich seit über 20 Jahren,hab angefangen als meine Kinder noch klein waren.
#7
27.6.11, 17:55
Das werd ich mal ausprobieren. Tolles Rezept...... danke dafür!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen