Fast leere Tuben

Wenn z.B. eine Tube (Zahnpasta oder Handcreme) leer wird, schneide ich mit der Schere die Tube etwa in der Hälfte quer durch. So kann ich aus beiden Hälften die Reste bequem mit einem Finger o.ä. entnehmen. Somit holt man noch den letzten Rest aus der Tube. Damit nichts eintrocknet, schneide ich in den hinteren Teil der Tube in die beiden Falten einen kleinen Schnitt, so läßt sich dieses Ende leicht etwas zusammendrücken und in die andere Tubenhälfte schieben.

Von Marion Achinger
 
Eingestellt am 27.3.2005, 14:48 Uhr
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 29 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (10):
#1 ticki

Sehr hygienisch - igitt! Nicht umsonst gibt es Tuben!

29.3.2005, 09:30
#2

Irgendwie ist es einfacher und genauso effektiv, wenn man fast leere Tuben von hinten nach vorne über eine Kante zieht.

29.3.2005, 10:36
#3

hab nen tubenclip. der wird hinten an der tube festgemacht, wenn sie einigermaßen leer ist dann wird der clip von hinten nach vorne geschoben. da bleibt kaum was in der tube zurück.

29.3.2005, 21:30
#4

jup mach das bei haargel tuben immer..ihr glaubt garnich wie viel da noch drinhängt!! schneid die auch immer auf!

7.6.2005, 21:23
#5

ich schneide nur den oberen Falz ab und verschliesse die Tube anschliessend mit einer Klammer oder einem Beutelverschluss. Super Tipp!

30.8.2005, 15:23
#6 iris

...das mache ich auch schon viele jahre...kann es nur jedem empehlen.

10.9.2005, 16:50
#7

Wenn Gläser mit Marmelade, Meerrettich, Senf u.a. "leer" sind, sind oftmals noch sichtbar Reste da.
Ich gebe etwas heisses Wasser rein, schüttle und verwende den Sukus beim Kochen (Sossen, etc)

14.9.2005, 12:14
#8

Zahnpastatube gegen die Wand drücken und den Halter der Zahnbürste drüberziehen (hat man eh immer dabei), von hinten nach vorne. So lässt sich auch das meiste raus holen...

18.9.2005, 11:45
#9 Boni

Hey Marion, Mache das auch immer mit meinen Make-up-Tuben. Da ist immer noch so viel drin, das es für ein bis zwei Wochen reicht. Das Make-up ist schon etwas teurer, so dass frau ganz gut was sparen kann. Mit Folie und Gummi kann man die offenen Seiten ebenfalls gut verschließen. Damit es hygienischer wird, einen Make-up Pinsel nehmen.

14.1.2006, 18:20
#10 Felix

Das Leerpressen der Tuben (an der Wand, mit der Zahnbürste, ...) holt nicht alles raus! Bei einigen Zahnpasten ragt der Kanal, durch welchen die Paste herauskommt, in die Tube hinein, und was neben dem Kanal als Bodensatz liegt, kommt durch noch so viel Drücken nicht raus. So bin ich zum Aufschneiden gekommen. Und es sieht auch nicht anders aus als Zahnpasta eben - kein Grund, sich davor zu ekeln und auf den Einspareffekt zu verzichten.

10.12.2006, 19:48


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.