Rezept: Original American Pancake

Gesamtzubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten für 2-3 Portionen

  • 200 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • 5 EL Zucker
  • 4 TL Backpulver
  • 2-3 Eier (je nach Größe)
  • 1 Prise Salz
  • Butter
  • Ahornsirup

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die Butter und den Ahornsirup in einer Schüssel zu einem glatten Teig rühren und dann in einer kleinen Pfanne in zerlassener Butter ausbacken.

Von beiden Seiten goldbraun backen und mit Ahornsirup servieren. Dazu passt super Rührei mit Bacon und eine Tasse Kaffe.

TIPP: Um es richtig amerikanisch zu machen, kann man die Milch durch Buttermilch ersetzen.




 
Eingestellt am 2.4.2007, 22:37 Uhr
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 39 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (30):
#1 Frannie
3.4.07, 10:47 Uhr

Pancake mit Ahornsirup klingt lecker. Aber mit Rührei und Bacon? Schüttel.

+2
#2 molly
3.4.07, 16:26 Uhr

american pancace kenne ich nur mit hefe.

+1
#3 Birgit
3.4.07, 18:14 Uhr

Ich kenne das Rezept anders. Um die dicken amerikanischen Pancakes zu bekommen, muss man das Eiweiß seperat schlagen und unterheben.

+3
#4
4.4.07, 09:52 Uhr

Blaubeeren nicht vergessen! SUPERLECKER!!!!

+2
#5 Jana
4.4.07, 23:34 Uhr

Tolles Rezept :) Muss ich mal ausprobieren!
Allerdings bestanden alle Pancakes, die ich dort aß immer nur aus zwei Zutaten: Wasser + Fertigmischung ;)

+1
#6
5.4.07, 15:37 Uhr

4 Teelöffel Backpulver sind zuviel - alternativ kan man eine Messerspitze Backnatron nehmen (ist auch für vieles anderes verwendbar) - dadurch werden die Pfannkuchen schön locker

+4
#7 Katja
5.4.07, 16:49 Uhr

der Amerikaner macht aber gern noch ordentlich Butter zwischen Pfannkuchen und Ahornsirup ... deshalb sind die auch alle so schlank und gesund ... naja

+5
#8 Schugi
30.9.07, 10:48 Uhr

wow das rezept ist wirklich gud mir schmecktz ima wieder gud

+1
#9 kiwi
28.11.07, 15:14 Uhr

aha^^.....

+2
#10
24.2.08, 11:24 Uhr

super tipp!hab jetzt voll lust auf pancake!:-)danke

+1
#11
25.2.08, 19:46 Uhr

tip: Auf jedenfall buttermilch nehmen, dafür kann das backpulver reduziert werden, etwas geschmolzene butter zur milch und erst alle trockenen zutaten mische und alle flüssigen (auch die eier) mischen dann erst die flüssigen zutaten zu den trockenen geben und gut verrühren bis die masse blasen wirft! wird unheimlich fluffig!

+3
#12
13.7.08, 11:36 Uhr

ihr hobby-ami´s :D

der Bacon gehört zwischen die Pancakes, und das Ahornsirup gehört oben drauf.

that the real american way of pancake

+1
#13 shadow
27.12.08, 18:38 Uhr

america likes with Rührie und bacon!!!!=Original American Pancake

+2
#14 nana
11.2.09, 10:34 Uhr

wurden die mengenangaben vertauscht? 200gr mehl und 400ml milch... seehr flüssig meiner meinung nach müsste pancake teig fester sein und geschmeckt haben sie naja so wie als ich mit 7 jahren pfannkuchen gemacht hab also pancakes warn das nicht

+2
#15
16.2.09, 13:02 Uhr

totaler Unfug.
mit 4 TL Backpulver kann das ja nix werden.
vor allem Eier nur Amateure tun Eier in den Pancaketeig. So wird der Teig total dünn. Pancaketeig muss doch aber richtig dickflüssig sein denn ein Pancake is auch viel dicker und fülliger als ein dünner Pannekuchen oder auch Plinse genannt

+1
#16 lucy
3.10.09, 15:30 Uhr

super lecker !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

+1
#17
7.10.09, 17:54 Uhr

Hallo,...

vielleicht sollte nr. #15 mal aufhören zu meckern :), schliesslich haben einige geschrieben das es lecker is also kanns ja mit eiern ja kein unfug sein!
und zudem lese ich bei jeden rezept das eier mit reinkommen!

lg

+2
#18 Sven
25.12.09, 16:54 Uhr

Ich empfehle euch nur etwas mehr Mehl reinzumachen, dann werden die echt richtig lecker! Danke!

+2
#19 lion13@
5.1.10, 19:36 Uhr

Dankkkkkkkkee sehr gut das rezept

+1
#20 biberfisch
15.2.10, 16:21 Uhr

wenn man die eiser schlägt und dann leicht unterhebt, wird es noch fluffiger;)
sonst total lecker:)

+1
#21
11.4.10, 14:27 Uhr

hi ihr müsst mehr mehl dazugeben der teig ist sonst zu flüssig

+1
#22
2.5.10, 17:31 Uhr

Der Teig ist wirklich nicht so schön dickflüssig, wie mans gewohnt ist, aber dafür schmeckt es wirklich gut! Man kann auch etwas Vanillezucker reinmachen. Und man bruahct auch nicht so viel Backpulver, weils dann zwischen den Zähnen so knatscht...
Guten Appetit :)

+2
#23 Daggy
26.8.10, 23:54 Uhr

Wir haben Pancake in Florida auf einem großen Flohmarkt gegessen. Sie sahen aber nicht aus wie Pfannkuchen, sondern als wenn Teig ins heiße Fett geworfen wird. So wie ein Haufen Nudeln, nur das es goldgelber Teig war mit Puderzucker obenauf. Kann mir jemand das Rezept schreiben? Vielen Dank im Vorraus

+2
#24 keks1991
18.7.11, 14:01 Uhr

mein bruder will am freitag bei mir übernachten er ist erst 13, und er will umbedingt pancake, brownies und pizza ;) und jetzt hab ich schon mal ein rezept bin gespannt wie es schmeck dank dir :)
lg

+1
#25 Papaschlumpf
8.11.11, 13:46 Uhr

super danke werde ich gleich mal ausprobieren!!

+1
#26 melmel93
9.12.12, 15:22 Uhr

etwas mehr Mehl dann sind die Perfekt :)

+2
#27 Niklasdasbinich
3.10.13, 15:14 Uhr

Klingt sehr lecker!

+1
#28 Niklasdasbinich
3.10.13, 16:07 Uhr

Wie viel Butter???

+1
bobo123
#29 bobo123
3.5.14, 17:15 Uhr

Schmecken sehr gut, allerdings habe ich Statt Butter Pflanzenöl verwendet, weil die Pancakes, die ich in der Pfanne gebraten habe, schwarz wurden... Aber trotzdem schmecken sie sehr gut!


#30 randy1988
13.9.14, 10:11 Uhr

@molly: in amerika benutzt man eher selten hefe



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.