3in1-Geschirrspüler-Tabs

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neu auf dem Markt: 3in1-Geschirrspüler-Tabs: (Auszug aus test 6/2001 der Stiftung-Warentest) "test-Kommentar.

Der Weisheit letzter Schluss sind die 3in1-Tabs noch nicht. Somat 3in1 (UBA-Nr.04165246)...wirkt gut bis Wasserhärte 3.

Bei Wasserhärte 4 (über 21° deutscher Härte) sollten Sie darauf verzichten und lieber wie bisher, zu separaten Produkten greifen.

Calgonit Powerball 3in1 (UBA-Nr.01520343) ist mit Vorsicht zu genießen. In vielen Fällen ... zu früh aufgelöst. Ergebnis: fleckiges Geschirr voller Schlieren. Bei sehr hartem Leitungswasser zieren mit der Zeit hässliche Kalkbeläge das Geschirr."

Miele warnt in diesem Zusammenhang vor schlechterem Trocknungsergebnis und Bildung von weißen Belägen am Geschirr und in der Maschine, wenn die Salz- und Klarspülervorräte im Gerät verbraucht sind.

Außerdem kann die Funktion der Enthärtungsanlage so weitreichend gestört werden, dass sie nur durch den Kundendienst wieder hergestellt werden kann.

Von
Eingestellt am


20 Kommentare


#1 kater ronnie
25.5.04, 08:11
Die Probleme treten aber bei Wasserhärte 3 wirklich nicht auf, da sind sie unschlagbar was Reinigung und Glanz angeht. Ich benutze sie schon seit 3 Jahren ausschließlich!
1
#2
25.5.04, 15:16
Ich hab erst vor kurzem eine neue Spülmaschine bekommen. Der Monteur meinte, mit 3in1-Tabs kriegt man jede Maschine kaputt! Und man sollte immer Spülmittel und Klarspüler von einem Hersteller benutzen, also nicht kombinieren.
#3 Spüli
15.6.04, 12:45
Die 3in1-Tabs sind ziemlich umweltschädlich, da sie Zusatzstoffe enthalten, die nur sehr schwer abbaubar sind.
Und soviel mehr Arbeit ist es ja auch nicht, wenn man hin und wieder mal Salz und Klarspüler extra nachfüllen muß.
#4 SimFreak
30.9.04, 09:39
Die Erfahrung habe ich auch gemacht, obwohl wir Wasserhärte 2 haben. Ich bin jedenfalls reumütig zu meinen Aldi-Produkten zurückgekehrt.
#5 Nicole
13.10.04, 10:56
Dem kann ich mich voll anschließen! Nach ca. 3 Monaten 3-1-Tabs-Nutzung war meine Maschine kaputt. Sie blieb jedesmal nach kurzer Zeit stehen, lief dann plötzlich ca. 20 Min. später wieder weiter. Außerdem war sie innen total weiß (Kalk - hab Härtegrad 4). Ein Bekannter, der sich gut auskennt, meinte, daß es an den neuen Tabs liegt. Ich füllte sofort Salz sowie Klarspüler nach und sie lief auf anhieb durch! Seitdem läuft sie ohne Knurren wie immer super... Diesen blöden Kram hätte ich nie gekauft, den hat mein Mann beim Einkauf mitgebracht.

Ich kann nur sagen: NIE WIEDER!
#6 Küchenschreck
23.11.04, 09:46
Mann oh Mann :) .... ist das echt so kompliziert mit diesem komischen SChrank der nachdem er rattert aus schmutzigen GESchirr sauberes macht ? ;) .... mal im ernst ... was kommt wo rein ? ... freundin fragen ist zu peinlich .. mache echt immer nur knopf an auf befehl
#7 Nela
23.11.04, 19:21
Die Tabs werden (lt. Monteur) mit Wachs zusammengehalten. Darum sind Tabs auch nicht gut für die Heizstäbe - da setzt sich das Wachs nämlich ab, wenn die Tabs aufgelöst sind!! Mein Tipp: KEINE TABS
#8 uNw|cHtIg
26.11.04, 10:06
Nachdem meine Maschine nicht mehr schön reinigte und ich mit dem Kundendiest telefonierte sagte man mir dort ähnliches !
Auf KEINEN FALL tabs benutzen !
Lieber das billigste Pulver und so weiter als irgendwelche Tabs !
Und ich habe auf den Tip gehört, mein Geschir wurd wieder sauber und die Maschine arbeitet auch beim trocknen wieder besser ...
#9 cavacallo
8.12.04, 21:19
Mit Tabs kann man natürlich überhaupt nicht passend dosieren. Wir haben bei uns absolut weiches Wasser, und trotzdem verkaufen sich 3-in1-Tabs prima - also Tabs mit Wasserenthärter. Schwachköppe!! Mit Blick auf die Umwelt 'ne ziemliche Sauerei.
#10 3in1-Tabs-Typ
12.9.05, 15:05
Inzwischen hast sich auch bei den 3in1-Tabs viel getan. Der Stiftung Warentest von 2005 hat das auch festgestellt.
#11 Clemens Hochreiter
24.11.05, 16:43
Ich hatte heute einen 120 euro teuren Kundendienst Einsatz an meiner Siemens Spülmaschine nur weil ich Somat 3in1 Tabs verwendet habe. Daß Problem, war daß noch etwas Klarspüler in der Maschine war. In der Kombination mit den 3in1 Tabs hats dann zuviel geschäumt, weshalb Wasser über einen Überlauf in den Sockel gelaufen ist. Und dies führt dazu daß sich die Maschine abschaltet....
#12 SolarisUrbino18
25.11.05, 11:17
Also ich find die 3in1- Tabs gut. Mache aber zusätzlich Klarspüler und Salz rein.
Habe sauberes Geschirr (bei dreckigen Töpfen nehm ich zwei Tabs). Es ist auch unnötig SOMAT, CALGONIT, (weis der Geier wat et noch so allesgibt) zu nehemen, die Prod. von Aldi,Penny, Lidl, TIP(real), ja! (Rewe), AS(Schlecker),... sind meist noch besser
#13 marnego
9.2.06, 21:37
bis auf die letzte Meinung find ich den rest schwachsinn...ich verwende schon immer 3in 1 und hatte nie Probleme,warum auch? habe trotzden extra Salz u. Klarsp. drin, aber auf ein geringes level eingestellt...und verwende fast immer eine hohe temperatur...PS.in kurzprogammen würde ich keine TAps verwenden, können sich ja in der kürze der Zeit nicht auflösen.......oder mir erklärt mal jemand,warum die Maschine kaputt geht...
#14 Kusy
17.9.06, 17:28
Hallo, das finde ich irgendwie interessant, kann es aber nicht so recht glauben.
Ich verwende seit Jahren 3in1-Tabs und bin mit dem Ergebnis zufrieden, meine Spülmaschine offenbar auch, jedenfalls funktioniert sie nach wie vor gut.
Wasserhärte ist hier ca. im mittleren Bereich.
Mit Billigtabs/Pulver hatte ich miese Ergebnisse, ebenso mit Bio-Produkten. Umweltfreundlich ist eine Geschirrspülmaschine sowieso nicht, daran führt nun mal kein Weg vorbei.
#15 Spüli
18.8.07, 16:09
Wer auf Tabs steht - bitte. Zumindest die Reinigungshersteller freut das, denn Tabs sind bei Verwendung der gleichen Marke doppelt so teuer wie konventionelle Reiniger (Gel oder Pulver). Besser für die Maschine leider nicht: ihre Wachsschicht lagert sich im Gerät ab.
#16
22.9.10, 11:43
ich hab mit sicherheit schon seit 20 jahren spülmaschinen, bei mir sind immer 2 maschinen gleichzeitig angeschlossen, ich hatte und habe immer noch sehr weiches wasser hier und ich nehme tabs, seit ich welche zu kaufen fand.

warum? weil der untere teil der packung mit dem pulverwaschmittel jedesmal verklumpte und ich das dann wegschmeissen konnte.... und weil das als tab bequemer ist.

allerdings - ich nehme inzwischen nur solche ohne den klarspülerzusatz dabei. den schütte ich wie früher wieder separat in den dafür vorgesehenen tank - das lässt sich einfach besser dosieren dadurch.

ich schreibe meinen senf heute, im jahr 2010, also jahre später, zu dem thema dazu, weil ich trotz ewiger tabs-benutzung nichts von wachsbelag oder so feststellen kann!
#17
14.10.10, 10:44
Ich habe seit einem Jahr eine Spülmaschine, die sogar eine eigene Einstellung dafür hat, 3in1 Tabs zu benutzen.
@sollana: Das sind ja in der Tat sehr alte Beiträge zum Teil. Leider steht beim Tipp NIE dabei, von wann er ist; man muss dann nach dem ersten Kommentar gucken, wenn man das wissen will. Und in der Übersicht steht immer nur der "letzte Beitrag". Das täuscht dan Aktualität vor die es nicht gibt. Da hat "unser Bernhard" noch eine Aufgabe....
#18
14.10.10, 10:48
Komisch, hatte meine Fehler geändert und den letzten Teil,.komplett ge3strichen, weil das mit dem DAtum in der Übersicht nicht stimmt. DA steht tatsächlich das erste DAtum; nur im Tipp selber nicht. Sorry, aber die "bearbeiten" Funktion geht nicht"
1
#19
14.8.11, 23:46
Wie kommst du darauf dass eine Geschirrspülmaschine nicht umweltfreundlich ist??? Eine Spülmaschine ist doch sogar Energiesparender als der Handabwasch, das wurde schon dutzende male wissenschaftlich bewiesen
#20
29.9.14, 18:53
Habe auch das Problem mit meinem relativ neuen (ersten) Tischgeschirrsp?ler: durch die Tabs hab ich ihn in 3 Monaten fast kaputt gekriegt! Habe hartes M?nchner Wasser - die Maschine verk?rzt ungewollt das Programm, Sp?lmittelr?ckst?nde (auch bei 3h-Programm!) auf Geschirr und Besteck - mitessen sollte man das weisse Pulver darauf bestimmt nicht! - und die Hitze (Wasser) und anschliessende Trocknung hat auch gelitten. Ich sch?tze, wichtige Teile sind v?llig verkalkt!?!
Jedenfalls werde ich jetzt mal mit Essig und Backpulver durchsp?len und danach auf Ecolever-Bio-Pulver, Klarsp?ler und Salz umstellen! Hoffe, das behebt das Problem... ^^

@Tetra13: Es geht dabei um die aggressiven Reinigu gsmittel, die verwendet werden m?ssen, damit Glanz und Sauberkeit da ist! Die Chemikalien sind sehr umweltsch?digend und schwer bis gar nicht abbaubar und landen in Fl?ssen und Gew?ssern (die Kl?ranlagen schaffen es nicht besser).

Wie man drauf kommt? Selber mal kurz dr?ber Nachdenken schadet nicht! Im Notfall kann man auch mal googeln.
(Alles besser, als unbedachten Mist zu schreiben zum Beispiel... ^^)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen