Mit diesem Trick bleibt die Tüte, wo sie hingehört, und rutscht nicht in den Eimer.

Abfalltüten rutschen nicht mehr in den Eimer

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bestimmt weiß jeder, wie nervig es ist, wenn ständig die Abfalleimer Tüten zurück nach innen rutschen. Ich habe dem jetzt ein Ende gesetzt, in dem ich außerhalb seitlich einen Handtuchhalter Clip befestigt habe und ab jetzt habe ich damit Ruhe.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


5
#1
17.2.17, 13:05
Ich kaufe die Tüten etwas größer und schlage sie dann weit über den Eimer. Bei mir wird der Abfalleimer noch in eine Halterung im Schrank gestellt und verschwindet dann im Schrankinneren. Alles genau abgemessen, da paßt kein Haken zwischen.
1
#2
17.2.17, 13:09
Super Tipp!!! Manchmal liegt das Einfache so nah, aber man kommt nicht drauf👏
#3
17.2.17, 13:21
Ich mach es wie Upsi, kenne das Problem aber vom Kosmetikeimer. Nur: da fände ich die Haken nicht so schön. Aber da, wo man sie nicht sieht: super Sache! 
#4
17.2.17, 16:04
tolle Idee
2
#5
17.2.17, 18:37
Müllbeutel eine Nr. größer kaufen, in den Eimer rein und dann an einer Seite einen Knoten machen und schon rutscht nichts mehr.😉
4
#6
17.2.17, 19:06
ich habe ein passendes Gummiband, das ich immer über den oberen Rand streife
#7
17.2.17, 19:07
Ich mache es wie Upsi in #1.
Mein Mülleimer kommt in so eine enge Halterung, dass sich der Rand der Tüte zwischen beiden gut einklemmen lässt.
Wer aber Platz für einen Haken hat, für den ist der Tipp sicher eine gute Lösung.
#8
17.2.17, 19:16
HAT DAS AUCH SCHONMAL  VON EUCH JEMAND ERLEBT, DAS ER HIER, BEIM SCHREIBEN PLÖTZLICH AUSGEKLINKT WIRD ??????
So ging es mir eben: ich habe einen Kommentar geschrieben, und plötzlich war das Interface weg samt dem vorher geschriebenen Text. Ist das ein vorübergehendes Problem, oder ist es vielleicht ein Hacketrangriff? Ich wil ja keine Panik verbreiten-aber kümmert euch!
#9
17.2.17, 19:59
Ich find die Idee cool👍
1
#10
17.2.17, 20:01
@Dr. Who:  passiert mir auch ständig ... die Performance der frag mutti Seite ist - sagen wir mal bescheiden
#11
17.2.17, 20:08
Bei mir  rutscht auch nichts rein, aber die  Idee ist super
2
#12
17.2.17, 22:17
Ich mag überstehende Mülltüten nur dort, wo ich sie nicht sehe:
Im Schrankinneren (wie in # 1 beschrieben). Dafür ist die Idee klasse, falls man mal zu kleine Tüten erwischt hat oder vorhandene Einkaufstüten für den Müll aufbrauchen will.
Die Tüten für freistehenden Kosmetikeimer zwirbel ich am Rand und schlage ich so ein, dass sie mit dem Plastikeinsatz im Eimer verschwinden, also unsichtbar sind.
Für Metallabfalleimer im Büro eignen sich von außen angebrachte Magnete. Das war hier mal ein hilfreicher Tipp.
1
#13
18.2.17, 08:09
Wir kaufen nie extra Mülltüten, und die Einkaufstüten, die wir für den Mülleimer nehmen, passen nicht immer ganz ideal. Da passen wir auf, daß sie nicht einsacken. Das klappt aber nicht immer .
Meistens können wir aber den oberen Rand nach außen umschlagen und zwischen Eimer und Gehäuse einklemmen.
#14
18.2.17, 14:13
Klasse Idee und so einfach. Daumen hoch.
4
#15
18.2.17, 14:41
@Maeusel: Das ist aber mittlerweile ein teures Vergnügen geworden, die Einkaufstüten zu Müllbeuteln zu degradieren😳Eine Plastik-Tragetasche kostet mittlerweile bis zu 0,25 €. und eine Packung Müllbeutel / 25 l mit 30 Stück auf der Rolle kostet bei Feinkost Albrecht 0,79 €. Selbst wenn eine Plastiktüte nur 0,10 € kostet, so kommt man bei 30 Stück für die Tonne schon auf einen Betrag von 3,00 €! Die preiswerten Beutel von der Rolle passen bequem über die Mülleimer-Ränder und man kann sie zur Not auch mit irgendetwas - einem Gummi z. B. oder auch dem Haken aus dem Tipp - sichern, damit sie nicht in den Eimer rutschen, wenn man etwas hineinwirft. Diese Müllbeutel dürfen selbstverständlich auch nicht, ebenso wie die Einkaufsplastikbeutel, mit in die Biotonnen geworfen werden, sondern müssen vor dem Einwurf in die Tonne ausgeschüttet werden. 
3
#16
18.2.17, 15:08
@Brandy: stimmt, die Obsttüten sind zu klein, wir kaufen auch immer ne Rolle, auch die mit Henkeln, das lässt sich einfach besser händeln

übrigens hatte ich diese Woche bei Aldi neue kleinere Obstbeutel mit extrem dünnen kleinen Henkeln, ich dachte, das Ding reisst mir bei 3 Äpfeln
1
#17
18.2.17, 15:18
Ich finde den Tipp klasse, ich selber verwende keine Müllbeutel mehr. In meinem Küchenmülleimer kommen 2 -3 Lagen Zeitungen, dann der Müll. Sollte der Eimer mal verschmutzt sein, wird er ausgewaschen.
#18
18.2.17, 15:38
@Arjenjoris: Ich hatte vergessen zu erwähnen, daß ich gar keine Plastikbeutel zum Einkauf nutze, ich habe einen Handkorb für die Markteinkäufe und für den großen Einkauf ständig einen Korb im Auto, in den ich die Waren umladen kann.
Schon aus diesem Grund kann ich keine teuren Tragetaschen zweckentfremden für meine Abfalleimer.
3
#19
18.2.17, 18:36
Ich habe auch Stofftaschen, aber wenn ich z.B. lose Weintrauben kaufe, nehme ich mir schon ein Obstbeutelchen
#20
18.2.17, 18:40
@Arjenjoris: Obst kauf ich immer auf dem Markt und der Obst- und Gemüsemann hat nach wie vor die altbekannten Papiertüten👍Aber Äpfel und Orangen usw. laß ich mir immer lose, ohne Tüte, gleich in den Korb geben.😄

Im Supermarkt kaufe ich kein Obst, ist mir leider nicht frisch genug dort 😟
#21
18.2.17, 18:52
@Brandy: Und ich kaufe kein Obst auf dem Wochenmarkt weil es den bei uns im Ort nicht gibt. Ich müsste dann immer ca. 10 km bis in die nächste Stadt fahren. Und ausserdem sind die Preise auf dem Wochenmarkt auch nicht gerade klein.😉
3
#22
18.2.17, 19:15
@NFischedick: Niemand zwingt Dich, 10 km zum nächsten Wochenmarkt zu fahren. Was die Preise dort anbelangt, hast Du teilweise recht, im Supermarkt hast Du zwar Geld gespart aber niemals die Frische bei Obst und Gemüse, wie es auf dem Markt erhältlich ist. Und genau diese Frische ist mir den Mehrbetrag jedesmal wert.
1
#23
23.2.17, 13:30
@Brandy#15: Wir kaufen die Plastiktüten sehr selten! Wir haben noch viele aufbewahrt und nutzen sie für den Mülleimer auch mehrfach. Denn wenn der Müll "sauber", also nicht schmierig ist, können wir ihn in die Tonne schütten und die Tüte nochmal in den Mülleimer setzen.
Bei uns fällt ziemlich wenig Müll an. Unsere schwarze Tonne wird nur alle vier Wochen geleert, und auch dann ist sie meistens nur höchstens zu einem Viertel gefüllt. Du kannst Dir also vorstellen, daß der Verbrauch an Mülltüten bei uns sehr gering ist.
#24
26.2.17, 02:15
Das Problem ist doch beim Mülleimer wenn die Tüte rein rutscht,dass sich Luft zwischen Tüte und Mülleimerrand befindet.
Die Lösung : passenden Müllbeutel rein,oben nicht um den Rand umschlagen , Müll rein tun und dann erst den Rand umschlagen. Habe einen Schwingdeckeleimer,da kann ich den Beutel niergends einklemmen.
#25
26.2.17, 17:34
Weil unsere Eimer in einer Halterung hängen haben Haken dort keinen Platz. Aber auch dafür gibt es eine Lösung, die auch ein namhafter Hersteller schon entdeckt hat. Nur den Preis wollen wir für Abfallbeutel nicht zahlen, also ran ans Nähkästchen Gummiband raus und zuschneiden, verknoten und um den überlappenden Beutel am Eimer "festspannen". Der Gummi ist immer wieder verwendbar und passt dann eben perfekt zum eigenen Mülleimer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!