Absätze schützen beim Autofahren

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal sind auch die Absätze der Schuhe mit Leder überzogen. Es ärgert mich immer, wenn ich mir dann beim Autofahren die neuen Winterstiefelabsätze aufschramme. Um sie zu schützen, verfahre ich folgendermaßen:

Seitdem ich immer ein paar Ersatzschuhe zum Runterwirtschaften im Auto habe und schnell in diese schlüpfe, passiert mir das nicht mehr. Zum Wechseln schiebe ich dann gern mal eben den Sitz ein Stück hinter. Hab mich schon dran gewöhnt, so zu verfahren. Für mich ist es DIE Lösung.

So mach's ich, wie haltet Ihr es damit?

Von
Eingestellt am

42 Kommentare


24
#1
1.11.14, 19:58
Ich dachte, jetzt kommt ein Tipp, wie man Absätze schützt? Dass man etwas vor Abnutzungserscheinungen bewahrt, wenn man es nicht benutzt, war mir klar. Aber wenn der Tipp jemandem nutzt, von mir aus.
8
#2 xldeluxe
1.11.14, 20:19
Ich dachte an klaren Nagellack oder vor dem Fahren ein Stück Tesa aufzukleben...........

Schuhe wechseln ist nichts für mich......aber einige scheinen es zu machen.
9
#3 Upsi
1.11.14, 20:54
das man mit bequemen schuhen besser auto fährt ist eine tatsache und wenn die tippgeberin das so macht und manch anderer sich sagt, das ist ne tolle idee, dann ist hiermit vielleicht der nächste schuhabsatzunfall verhindert. mir kanns eh nicht passieren, ich trage nur flache schuhe. daumen hoch von mir.
8
#4
1.11.14, 22:30
wäre mir zu kompliziert an aus...aus an
und wenn ich was nicht kaputt machen will zieh ich es gar nicht an beim fahren!
ich geh ja auch nicht in lokal mit latschen und zieh mir erst am Tisch die hacken an....lach....
2
#5
1.11.14, 22:56
@steffie85: :-) :-) :-) :-) :-) :-)
3
#6 Beth
1.11.14, 23:58
Ich dachte jetzt auch es kommt ein Tipp.
#7
2.11.14, 08:53
Und wo bleiben jetzt EURE Tipps dazu????
2
#8 xldeluxe
2.11.14, 09:24
Siehe dazu # 2

:-)
3
#9
2.11.14, 09:51
ich finde den Tipp mit dem Schuhewechseln genial!! Da ich mich immer über die angeschrammten Hacken ärgere, werde ich jetzt sofort ein paar flache alte Latschen im Auto deponieren!
4
#10 eisernelady
2.11.14, 10:46
Ich lege mir ein weiches großes Putztuch auf die Fußmatte. Stört nicht beim Fahren und man schrammt sich nichts auf. Absätze mit Nagellack zu bepinseln, habe ich auch schon gemacht, das macht aber nur auf Absätzen Sinn, die ohnehin aus gläzendem material sind. Ansonsten kann ich für Winterschuhe einfach robuste Absätze ( Keil- oder Blockabsatz) empfehlen. Pfennigabsätze u. ä. sind bei dem ganzen Streusülit im Winter sowieso todgeweiht.
8
#11
2.11.14, 10:49
... und ist das sicherheitstechnisch etwas riskant, wenn sich z.B. das Tuch durch die Absätze, die dran lang schubbern, verknüllt und verheddert?
3
#12
2.11.14, 14:30
Sicherheits technisch ist es schon riskant, Auto mit hohen Absätzen
zu fahren! Lieber es so machen wie die Tippgeberin! :-)
2
#13
2.11.14, 15:07
@Scorpion: scheint mir auch so!!
6
#14
2.11.14, 16:30
Mein Fahrlehrer hat mir vor vielen, vielen Jahren beigebracht, nie mit hohen Absatzschuhen zu fahren. Ich hab auch immer flache Turnschuhe im Auto und spiele Bäumchen wechsle dich. Mit Stöckelschuhen könnte ich gar nicht mehr ;-)
3
#15
2.11.14, 17:00
Meine Stiefelabsätze sind nur 4 cm hoch, trotzdem schramme ich sie mir mit dem Getrete u. Gebremse immer wieder auf. Und wenns nur eine einzige Schramme ist, auch die kriegt der Schuster nicht mehr weg. Seufz. Kopfsteinpflaster ist keins rundum, wo wir wohnen, dann bleibt mir halt nix anderes übrig als zu wechseln. Aber schicke Treter sind es schon! :))))
2
#16
3.11.14, 01:36
ich hab mal versucht,mit Pumps Auto zu fahren..........vergesst es !
Wirklich,am allerbesten entweder alte oder gleich flache,schöne Schuhe anziehen.
LG
5
#17
3.11.14, 07:18
Eine alte Männersocke über den Schuh streifen!
1
#18
3.11.14, 07:21
Hey, das könnte gehen, schwarzetaste! Probier ich aus, danke! Das nenn' ich einen Tipp!
4
#19
3.11.14, 09:54
@schwarzetaste: Das mit der Socke ist mal ein Tipp den man ausprobieren könnte. Sollten die Socken dann vorne aufgeschnitten werden? Socke zwischen Pedal und Schuh könnte beim Bremsen rutschig werden.

Die Schuhe nicht anzuziehen damit sie nicht kaputt gehen ist irgendwie nicht wirklich ein Tipp, denn jeder Mensch weiß, dass Schuhe die gerade nicht getragen werden in der Regel nicht kaputt gehen können ;)
#20
3.11.14, 11:25
Ich hatte grundsätzlich ein Paar flache Stoffschuhe im Auto. Zum Wegwerfen waren sie mir zu schade, aber als Ersatzpaar gerade zu ideal.

Man sollte auch nicht mit Flipflops an den Füssen fahren, weder beim Auto, geschweige denn Fahrrad.

03.11.14 - 11.25 Uhr
1
#21
3.11.14, 13:04
@Teddy: @20 . oder Motorrad! Hab so etwas im Sommer oft gesehen.Teilweise sogar mit Badesachen......
Sorry,gehört hier nicht her,musste aber den Kommentar schreiben.
3
#22 frecheratte
3.11.14, 13:53
Ich fnde den Tipp sehr gut und alle vorgeschlagenen Alternativen eher unpraktisch bzw. wären mir zu gefährlich. Tesa auf die Absätze kleben sieht auch nicht besonders schick aus, alte Socke oder Läppchen im Fußraum, da hätte ich Angst, dass das irgendwie verknuddelt und ich damit an den Pedalen hängenbleibe - der Schuhwechsel ist am sichersten.
Wenn da nicht meine Schusseligkeit wäre...... ich habe auch "Autotreter" zum Wechseln und bin schon mehr als einmal dann in den alten Latschen losgelaufen. Macht sich besonders gut zum eleganten Kleid. Aber was man nicht im Kopf hat, muss man halt in den Beinen haben, also zurück ans Auto.... ;)
3
#23
3.11.14, 14:28
@Schnuff

Motorrad: mit kurzer Badehose und barfüssig ...
Schlimm ist auch mit Turnschuhen oder Halbschuhen.

03.11.14 - 14.28 Uhr
1
#24 xldeluxe
3.11.14, 14:48
@frecheratte:

Ich dachte auch eher an das Entferner der Tesastreifen oder Pflaster nach der Fahrt ;--)

Klarer Nagellack direkt nach dem Schuhkauf aufgetragen dagegen ist unsichtbar.
2
#25 frecheratte
3.11.14, 16:03
@xldeluxe: :)
Du glaubst doch nicht, dass ich daran denken würde, den Tesa abzunehmen..... nee, ich würde erst wo klebenbleiben, eh mir das wieder einfällt! Was die Zersteutheit angeht, bin ich Ehrenprofessor!
Das mit dem Nagellack probiere ich mal an einem älteren Paar Schuhe, bin neugierig, ob das wirklich das Verschrammen verhindert.
1
#26
3.11.14, 22:15
Ich kenn natürlich auch das Problem. Bei dunklen Schuhen/Stiefeln geh ich bei Bedarf mit dem Design rüber. Für eine Weile sieht das dann wieder gut aus.
1
#27
3.11.14, 22:18
Ich meinte natürlich edding. Sorry.
1
#28
4.11.14, 08:07
Ich dachte auch, jetzt kommt ein guter Tipp, der mir den ewigen Schuhwechsel im Auto erspart.
Im Schuhetöten bin ich Weltmeister weil ich immer die Befürchtung habe, den Schuhwechsel zu vergessen und dann beim Kunden in ausgelatschten "Gurken" zu stehen und deshalb meist doch die Superschuhe gleich zum Fahren anziehe.
Tesa, da würde ich auch das Abmachen vergessen und Tuch unter die Füsse ist mir einfach zu gefährlich.
3
#29
5.11.14, 09:59
Idun: und wenn Du Dir die guten Schuhe während der Fahrt neben Dich auf den Beifahrersitz legen würdest? Vor dem Aussteigen fällt doch Dein Blick sicherlich drauf, bevor Du absperrst?? So würde ich es machen. :)
1
#30
5.11.14, 12:18
@MissLola

ich bin meist ein bisschen betriebsblind wenn ich zum Kunden unterwegs bin.
Zu70% würde ich die Schuhe auf dem Beifahrersitz einfach übersehen, weil in meinem Kopf zu dieser Zeit andere Dinge rumschwirren
1
#31
5.11.14, 18:29
Und wenn Du sie direkt auf die Kundensachen drauf legst? Ich bin auch manchmal wie 'ne wilde Hummel unterwegs.
Ist aber süss, wie Du das schreibst. :)))
1
#32
5.11.14, 21:00
@MissLola:

könnte ich ja mal versuchen, auf dem Beifahrersitze, da liegt schon mein Frühstück und das vergess ich auch meist.
Das Ulkigste, was mir mit Schuhen mal passiert ist, war das ich mit einem grünen und einem schwarzen Schuh zum Elternabend meines Sohnes gegangen bin und es erst gemerkt habe, als mich eine andere Mutter darauf angesprochen hat, ob das in der Stadt jetzt Mode sei.
(wir sind damals aus der Stadt aufs tiefste Land gezogen und waren da die reinsten Exoten, eine Mutter die arbeitet und keine Prachttorten backen kann , ist aber lange her)
Zum Glück haben wir da nur 1 Jahr gewohnt.
#33
6.11.14, 14:37
Dann steck das Frühstück in der Tüte in den Schuh, dann musst Du es suchen und somit drandenken, :)
Aber nicht, dass Du den Champagner aus Deinem Schuh schlürfst!!
1
#34
8.11.14, 23:37
ach ist das schön, so spät am Tage noch mal herzhaft lachen zu dürfen ! Danke Ihr Lieben !!

Die Absätze meiner Heels ( fast Heels, nur bis 9 o.10 cm-ich gebe mal dick an ) und auch die Bequempumps von 7cm sind sehr komfortabel zum Autofahren ! Ich habe damit keine Probleme. Abgeschrabbelt sind sie alle immer sehr schnell, denn hier ist augenscheinlich das Geburtsland des Kopfsteinpflasters.

Aber: die supergesunden kippel-wipp-was-weiß-ich Turnschuhe, die die Waden stärken sollen und für einen Traumbody sorgen, also mit denen kann ich keine 100 m weit fahren, nicht mal wegfahren, denn ich erspüre durch diese komischen runden dicken Sohlen keinen Kontakt zum Pedal.

Aber Absätze zum Runterranzen haben die grottenhäßlichen Dinger nicht. Also vllt. doch mal wieder anziehen, außerhalb des Autos?

Ersatzschuhe oder Wechselschuhe findet man aber auch in meinem Auto, genau wie Ersatzpulli, Jacke,Strumpfhose,Damenhygiene,Schirm, noch ein Buch und was zum Schreiben. Natürlich eine Notration an Ess- und Trinkbarem. Genug Zigaretten, immer etwas Kleingeld, ganz viele Taschentücher und ein Kosmetiktäschchen. Kissen und Decke und ein Raumspray verstehen sich ja von alleine.

Wie man sieht, nur das Nötigste, wie in der Handtasche. Ein Paar Schühchen mehr sind da nun wirklich nicht das Problem !
2
#35 xldeluxe
8.11.14, 23:48
@Birgit-Martha:

Und trotzdem hast Du noch eine Wohnung?????

Ich frage nur mal vorsichtig an ;--)
#36
9.11.14, 08:58
@MissLola #33:

Das Champagnerschlürfen, egal wo draus, findet dann später statt, kommt beim Autofahren nicht so gut,
Stell mir grad vor, wie es ist, an jeder roten Ampel mal so ein kleines Schlückchen zu nehmen, würde vlt. beim Kunden einiges erleichtern :-))))
2
#37
9.11.14, 22:22
@xldeluxe:

Ja meine Liebe, ich habe ein Haus, welches unerklärlicherweise auch voll ist .

Trotzdem nur das Nötigste drin, neben Dekomaterial, Bastelkram, Zeug,was man mal brauchen könnte, alles getrocknete,gefrorene,eingekochte ,etc - wie gesagt, wirklich nur was man oder Frau so braucht, wie in der Handtasche eben.

(+ 100 klitztkleine Hihgheels)
2
#38 xldeluxe
9.11.14, 22:32
@Birgit-Martha:

Du beschreibst da aber ganz eindeutig MEIN Haus (ohne high heels) ;--)))
#39
16.11.14, 10:48
@xldeluxe:

"unser" Haus ist seit gestern Abend wieder ein bissel voller geworden , bis spätestens Die.nä.Wo. ( hoffe ich).
Nun werden auch noch die Stoffe u.s.w. für die Laienschneidederei eingelagert !

Dabei weiß ich schon vor lauter Nikolaus- und Weihnachtspäckchen nicht wohin mit mir.

Ach, wie ist das Leben schön !
1
#40
23.11.14, 14:49
Im Sommer stelle ich es mir bequem vor, ein Paar "Autofahrschuhe" im Auto zu parken. Aber im Winter? Ich möchte nicht in diese kalten Dinger steigen müssen!
Dabei ist die Idee an sich sehr gut und praktisch, aber an der Winterversion müßte noch etwas gefeilt werden.
#41
23.11.14, 17:12
@Maeusel:
gibt doch so schöne pelzgefütterte Treter
#42
23.11.14, 18:45
@idun: Ja, aber die will ich doch nicht im Auto aufbewahren, sondern auch sonst tragen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen