Aknepusteln-Behandlung mit Teebaumöl

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Teebaumöl auf die frisch ausgedrückten Aknepusteln zur Desinfektion auftragen.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

LUCKYFINE 60 g Black Head Ex Akne Peel off Maske M…
LUCKYFINE 60 g Black Head Ex Akne Peel off Maske M…
2,71 €
Jetzt kaufen bei
Rosense 100% naturreines, echtes Rosenwasser, vega…
Rosense 100% naturreines, echtes Rosenwasser, vega…
13,99 €
Jetzt kaufen bei
LUCKYFINE 60g Mitesser Entferner Gesichtsmaske Mud…
LUCKYFINE 60g Mitesser Entferner Gesichtsmaske Mud…
2,56 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller


48 Kommentare


1
#1
24.3.05, 22:08
Liebe Elisabeth, der Tipp ist mehr als schlecht.
Gegen Teebaumöl sind viele allergisch und ausgedrückte Aknepusteln hinterlassen sehr oft Narben.
Ein guter (!) Dermatologe analysiert das Hautbild und gibt Pflegetipps, handelt und behandelt entsprechend.
Wer Akne(pusteln) hat, dem sollte es seine Haut wert sein, auch Hilfe in Anspruch zu nehmen, die über Hausmittel hinaus gehen.
#2 M-o-N
25.3.05, 11:33
Bitte nicht, das fördert die Narbenbildung!
Besser: Vorher und hinterher mit Isoprp.alkohol desinfizieren. (Gibts fertig in der Apotheke für wenig Geld) - Besser ist noch:
Mit Acetylsalicylsäure (2,0 auf 100ml) mischen lassen. .. Aber das last Euch vom Dermatologen bestätigen
#3 Tichy
25.3.05, 13:43
mein tipp: zum hautarzt gehen!

bei leichterer akne gibt es ein paar grundregeln. nichts mit fett verwenden. uebrigens auch keine sonnen'creme', sondern nur nicht-fettendes gel oder eine emulsion.

bei stark fettender haut diese auch mechanisch mit kosmetiktuechern reinigen (am besten nicht zu weiche und nicht fusselnde). damit oeffnet man schon fruehzeitig verstopfte talgdruesen, bevor sich diese entzuenden. uebrigens ein tipp vom hautarzt.

sehr gut ist auch das seit eh und je her bekannte standardmittel: benzoylperoxid. z.b. panoxyl von stiefel. es gibt verschiedene konzentrationen. bei leichteren formen sind 2,5% angebracht, damit die haut nicht zu stark austrocknet.

kommen staerkere entzuendungen hinzu, wird man evt. nicht um antibiotika herumkommen, i.d.r. in form von salben extern.

also nochmal, je eher zum hautarzt, desto besser. sehr viele hausmittelchen bringen nicht viel, nix, oder sogar das gegenteil.
#4
25.3.05, 16:55
Ganz böse Falle ! Auf gar keinen Fall ausprobieren!
Gute Pflegeserie benutzen und wenns ganz schlimm ist Hautarzt !!!
#5 ill
26.3.05, 15:49
der tip ist nicht gut, narbenbildung und allergien!!!:-)
#6
26.3.05, 19:54
...toller tip...
#7 der nette Mann
26.3.05, 23:22
... alternativ beim Produktmanager von Clerasil anrufen und nach dem wirklich wirkenden Mittel fragen. Die Firma Procter & Gamble hat nämlich ein sehr wirksames Mittel entwickelt aber nicht auf den Markt gebracht, weil sich dann der Kassenschlager Clerasil nicht mehr verkaufen ließe ... :-(
#8
27.3.05, 12:08
@ der nette Mann
Schade, daß sich Clearasil dann nicht mehr verkaufen lassen würde. Wie heisst es doch so schön... einmal Clearasil, immer Clearasil. Laut Aussagen von Dermatologen gewöhnt sich die Haut leider an diesen Scheiß.
Der Tip oben: teile meine Meinung der anderen. Bloß nicht ausprobieren.
#9 iso
28.3.05, 12:00
AOK - Mandelkleie+SeeSand kaufen.
Dann bei Bedarf kl. Menge mit
Wasser anrühren und auftragen.
Solange wirken lassen, bis völlig
abgetrocknet.
Anschl. einfach abwaschen.
Das hat mir geholfen und nun
auch schon meiner Tochter
#10
28.3.05, 13:53
@ iso
Für welchen Hauttyp ist das? Doch nicht für jeden?! AOK hat mir bisher nie geholfen :-/
#11 ISO
16.4.05, 23:05
Da Mandelkleie mit Seesand die Funktion des Austrocknens hat - eher für fettige Haut. Andere Produkte von AOK habe ich bisher noch nicht benötigt. // Vorher kann die Haus mit einer Flüssigseife f. Allergiker aus der Apotheke (teuer aber sehr ergiebig) gereinigt werden.
#12 :-) smiley :-)
18.4.05, 00:18
Teebaumöl ist wirklich gut, allerdings sollte man die Aknepusteln auf KEINEN FALL ausdrücken!!!
#13
18.4.05, 01:40
Teebaumöl wirkt gut hat aber einige Nebeneffekte, alternativ kann man es mit der guten alten Zahnpasta (kein Gel) versuchen, die im allgemeinen Hautverträglich und hinterlässt keine Narben.

von Anamcara
#14
18.4.05, 17:36
Betreff Akne,

als Selbstbetroffener (vom 12 . bis zum 17. Lebensjahr) kann ich sagen, dass das einzigste was hilft, ist zu einem Hautarzt gehen und sich beraten und behandeln lassen! Ob Creme, Tabletten oder div. anderes aus dem Schlecker Markt ist so bin ich überzeugt, reine Geld-Macherei! In wenigen Wochen ist meine Akne durch die Wöchentlichen Behandlungen deutlichst zurückgegangen! Also, Termin machen lassen und zum Arzt gehen... Grüsse Tobias
#15 Horschti
20.4.05, 14:08
Finger weg von jeglichen Arzneien ( auch ICH war beim Hautarzt : Sanoxit, Effarklar, Basocin... allles Killerprodukte )
TÄGLICH ( am besten nur abends ) mit mildem Waschgel waschen und eincremen ( in Deutschland am besten mit Bepanthol-Creme - in der Schweiz gibt es auch Bepanthen-Plus, das desinfiziert neben der heilenden Wirkung auch noch )
Überpflegte Haut reagiert auch mit Pickeln und Pusteln.
Weniger ist oft mehr.
#16 bonny
21.5.05, 11:54
nie nie pickel ausdrücken sonst werden sie noch röter!
#17
2.6.05, 20:42
mein tipp:eine zinksalbe(aus der aphoteke)oder eine teebaumölcreme (aus der drogerie)verwenden und die haut nur mit einem milden und teebaumöligen reinigungsschaum waschen
#18 teebaumäffchen
2.7.05, 20:21
bekommt man wenn man teebaumöl verwendet NARBEN???
#19
5.7.05, 17:26
teebaumäffchen
nein aber wenn du pickel ausdrückst!!!
#20 Shifra
5.8.05, 02:04
habe keine Akne, aber hin und wieder Unreinheiten und ich mache es so: dampfbad, ausreinigen, teebaumöl drauf komplett mit wattebausch. nächster morgen babyglatt udn poren sternenklar.
Ich weiß jedoch, dass teebaumöl nicht jeder pur verträgt, dann eben mit gesichtswasser mischen. Zur Desinfektion jedoch das Beste und nciht so austrocknend wie Alkohol.
#21
9.8.05, 15:51
vielen dank für den tipp!!!
hab schon viel weichere und reinere haut bekommen!
#22 Anna
8.9.05, 21:18
ich war im urlaub und kam zurück, so viel mallorca akne, geht in die apotheke und kauft anefug früher hies es aknefug.
Es hilft, 100%ig
#23
4.3.06, 17:05
Pickel ausdrücken is ganz bööse!Heilerde mit etwas Wasser zu einer dicken Paste anrühren und auf das Gesicht auftragen. Je mehr Wasser verwendet wird, desto länger kann das dauern! Die Heilerde entzieht der Haut Fett und soll auch die Unreinheiten "rausziehen". Bei entzündeten Pickeln kann man der Paste Kamillosan beimischen.
#24 Sophia
1.4.06, 18:04
Achtung, ich habe Teebaumöl ausprobiert und es hat bei mir zu Ausschlag geführt!!! Jedoch kenn ich Leute, bei denen es wirkt.
#25 erlkönigin
26.4.06, 21:53
wie meinst du den das mit dem ausreinigen?
#26 Artur
27.4.06, 19:14
das ist voll e was du sagt ich hab schon ein halbes Jahr das Teebaumöl genommen und es hilft nicht
#27
14.8.06, 21:42
hallo liebe mitleidende ;)
ich ahbe auch alles schon mal ausprobiert von Chemischen-sachen bis zur selbst heilkunde. Teebaumöl habe ich mir ne zeit lang jeden Abend auf meine pickel aufgetupft. Tu mir etwas aufn wattepad und dann die stellen eintupfen udn meine haut reagiert darauf schrecklich :( ich ahbe trockene Haut udn für alle die auch trockene haut ahebn würde ich nein sagen! vll ein tropfen teebaumöl mit dem gesichstwasser mixxen( gesichtswasser sollte parfüm frei sein!!!) dasgeht so grade, aber hinterher auf jedne fall eincremen, für uns trockenhäuter sieht es schelcht aus :(
#28 Anyblue
31.8.06, 02:32
Hier ein Rezept was meiner Tochter sehr geholfen hat.
Ihr benötigt:Basiscreme (gibt es in guten Reformhäusern und Apotheken),
70%igen Alkohol (aber nicht trinken ;-) ),
etwas Harnstoff,
Teebaumöl (oder wer es nicht verträgt kann auch Rosmarinöl nehmen)
ein kleines Löffelchen zum dosieren

Und so gehts:

Als erstes wird ein kleines Löffelchen Harnstoff in etwas Alkohol aufgelöst.Danach wird das Gemisch in die Basiscreme gegeben und untergerührt.Zum Schluss noch ein bisschen Teebaumöl oder Rosmarinöl hineingeben.Das wars schon.Diese Creme wirkt wirklich Wunder.
Meine Tochter hat nur einen Monat gebraucht,um ihre Akne loszuwerden.
#29 ikke
31.8.06, 03:10
Zahnpasta ist völliger schwachsinn.
Teebaumöl hilft wirklich, man muss es halt nur vertragen!!
#30
9.9.06, 14:49
wo gibt es denn teebaumöl?
#31 die die wissen wollte wo es das teebaumöl gibt
10.9.06, 14:11
hab das teebaumöl gefunden, aber wie kann ich denn testen ob ich dagegen allergisch bin. so ein mini-fläschen kostet schon 5 €...
#32
23.9.06, 06:41
Naaaaiiinnn so geht das doch nicht: Teebaum Öl ist nichts für alergiker!!! und Ankepusteln besser garnicht ausrücken!!!
#33 lisa
27.9.06, 18:16
teebaumöl bringt auch nichts bei mitessern die noch nicht ausgedrückt wurden. ich benutze das jetzt fast 5 monate und ... nix.
#34 Taake
22.10.06, 12:18
Es stellt sich letztendlich die Frage, ob es überhaupt ein allgemeines Mittel gegen Hautunreinheit oder Akne gibt.
Ich würde sagen, jeder Mensch hat andere Haut, sowie jeder einen anderen Fingerabdruck hat.
Bei mir z.B. hilft Pickelausdrücken sehr gut und ich habe bis jetzt noch keine Narben davon bekommen (obwohl ich mit 12 Jahren sehr radikal war und mit einer Nadel an die Pickel herangegangen bin).
Jeder reagiert anders auf diverse Pflege-bzw Heilprodukte.
Bei Akne auf jeden Fall den Hautarzt oder Hausarzt aufsuchen, denn Akne kann zum Teil auch an falscher Ernährung liegen.
Ansonsten ist ein Dampfbad mit amschließendem Betupfen der Pickel mit Zitronensaft eine sehr gute Variante Pickel loszuwerden.
Man muss einfach ausprobieren, was die eigene Haut am besten verträgt.
Viele liebe Grüße
#35 nika
8.4.07, 14:55
also ich habe ein produkt aus dem drogeriemarkt DM ausprobiert,es nennt sich pickelbreak und kostet um die 3/4 euro. es enthält süßholzwurzel teebaumöl,etc. nach 2maliger anwendung war bereits eine deutliche verbesserung im Hautbild zu sehen...
#36 Michael
28.8.07, 17:46
Dea bringt nichts. Es trocknet nur die , Haut aus und führt dazu , dass alles noch schlimmer wird.
#37 Katarina
15.10.07, 17:54
Hallo Tebaum öl richt so derbe jut und ist echt jut gegen my Pickel
#38 Emanuela
15.10.07, 18:00
Achtung nit diesen Tipp machen Tebaumöl aleine is ja gut un do näää ?
Aber ausdrücken ist ganz dumm wenn man das macht davon kriegt mann Narben!
Also boys and girls nicht machen nä ich empfehle ja Stutenmilch die wirkt super!!!!
#39 die Silbenfrau
15.10.07, 19:40
Teebaumöl immer nur hochverdünnt anwenden, sonst sehr schädlich.
Bitte, bitte Katarina und Emanuela, wenn schon antworten, dann in verständlichem DEUTSCH. Lest euer Geschriebenes doch noch mal durch und haut nicht einfach so in die Tasten. Eine einzige Zumutung, für mich !!!!!!!!!!!!!!!!
#40 Jasmin
14.3.08, 14:54
Ich weiß nicht so recht ich hatte mir letztens ein bisschen Teebaumöl auf einen watteepatt getropft und dann auf mein ganzes Gesicht verteilt dann hatt ich mir einen Dampfbad fürs Gesicht gemacht und das hat RICHTIG gebrennt. ich habe méin Gesicht sofort mit lauwarmen wasser gewaschen damit das nicht mehr so brennt.
Boa dass war heftig. Wollte das noch mal ausprobieren aber ich wusste jetzt nicht ob das dann auch gegen meine starke AKNE gut sein soll. Deshalb wollte ich hier nochmal Nachfaragen und ein paar Tipps von euch einholen wer super nett wenn mir einer von euch eine Antwort geben kann.
O.K. bis dann Tschau
#41 Pia :)
13.9.08, 11:12
HAllO.!!
Ich bin 15 jahre alt, und habe seit ich 10 bin pickel, starke akne.!! Ich war schon beim artzt usw aber nichts hat wirklich geholfen.
Ich habe so gut wie alles durchprobiert, meistens haben die mittel aus den werbungen wie clerasil oder bebe joung care usw auch nicht geholfen oder auch schlimmer gemacht.!!

Seit 2 wochen, benutze ich >>>>>>JOJOBAÖL, bevor ich schlafen gehe, tuhe ich es NICHt ins ganze gesicht, sondern nur auf die pickel drauf, und mir, hat es wirklich geholfen, ich habe seitdem eine viel glattere haut, so gut wie keine pickel mehr, und meine haut ist nicht mehr so rot und fettig. Man sieht schon beim ersten mal benutzen wie die pickel verschwinden.

Ich kann euch jojobaöl nur empfehlen das hat mir wirklich geholfen alles andere was ich probiert habe war müll.

Sonst mache ich mir einmal die woche totesmeer maske, oder heilerde, kriegt man beides aus der apotheke.

Probiert JOjobaöL!!! Ihr werdet froh sein!

*ciaooo!!!
#42 piaaaaaa
25.9.08, 19:09
JOjobaöl auf die pickel drauf.
ich habe seit 4 jahre strake akne und das ist das einzigste dass mir WIRKLICH SEEEHR geholfen hat.

LG
Pia

ps. jojobaöl. KEIN teebaumöl, und nur auf die pickel, vor dem schlafen , viel wasser trinken, nicht JEDEN tag suesses essen, jojobaöl vernichtitg pusteln und pickel schnell und BEI MIR, gibt es kieine Narben, und JOJOBaöl brennt auch nicht.


Ciao PIA
#43 Anni
24.10.08, 14:10
der tip nüzt nix hab es auch mal gemacht alles viel schlimmer geworden
bitte nicht der tip ist schlecht
#44
12.5.09, 18:32
hallo...also ich habe bei meiner Akne eine zeit lang mit teebaumölsalbe gearbeitet, aber viel genützt hat es nicht. Im Gegenteil, als ich dann wieder einen termin beim hautarzt hatte, hat er gesagt, dass das ganz schlecht war, dass ich mit dieser salbe gearbeitet habe und helfen tut sie auch nicht. Seit dem halte ich mich an die Anweisungen meines Arztes und bin zufrieden.
#45 nina96
21.6.10, 18:40
bei mir hat teebaumöl dir haut total ausgetrocknet und sie wurde schuppoig und so dunkelrot komisch gefärbt!!!
#46 33
28.6.10, 16:35
hilfe ich will das teebaumöl probieren hab's gerade von der apotheke.

aber wie DOSIERT man teebaumöl???

bitte bitte schreibt mir!

LG
#47 Jenny1994
4.8.10, 23:38
Ich habe seit einem Monat Pickel. Zwar nicht viele.. hört sich komisch an aber ist so. :P Und ich weiß nicht ob ich da schon zum Hautarzt muss oder nicht.. Sollte man gleich gehen damit man sich viel erspart. Wenn ich ehrlich bin, ist mir es irgendwie unangenehm mit anderen darüber zu reden. Ich unternehme zur Zeit auch eher weniger.. Weil aus meinem Freundeskreis keiner Pickel hat.


Gibt es nicht auch gute Mittelchen die Wirklich helfen. HAb schon einiges Probiert.


Danke schonmal im vorraus. :)
#48
19.2.11, 14:01
habe auch teebaumöl zuhause und da steht dick und fett drauf: "nie unverdünnt anwenden". leute, lest euch die packungsbeilagen durch!
ich benutze das in wasser aufgelöst und statt fertigem gesichtswasser und vertrag es gut, hab allerdings keine akne.

ist doch klar, das ist ein ätherisches öl, und daher eben sehr stark.
und auf keinen fall gleich aufs ganze gesicht schmieren, lieber erst mal an einer kleinen unauffälligen stelle testen, denn es reagieren halt viele empfindlich drauf.
*kopfschüttel*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen