Die dicken saftigen Blätter der Aloe Vera Pflanze sind prall gefüllt mit einem Gel, dieses Gel besteht größtenteils aus Wasser, vielen Nährstoffen, Vitaminen und Aminosäuren.

Aloe Vera zur vielfachen Hautpflege nutzen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder hat schon mal eine Aloe Vera Pflanze gesehen, viele haben bestimmt auch schon über ihre zahlreichen Vorzüge gehört oder gelesen. Doch nur wenige wissen, dass Aloe Vera viele Kosmetikprodukte ersetzen kann. Die Pflege mit Aloe Vera ist natürlich, gesünder und billiger.

Die dicken saftigen Blätter der Aloe Vera Pflanze sind prall gefüllt mit einem Gel, dieses Gel besteht größtenteils aus Wasser, vielen Nährstoffen, Vitaminen und Aminosäuren. Diese Wirkstoffe wirken heilend, antibakteriell, befeuchtend und regenerierend. 

Ich kaufe mir sehr oft Aloe Vera Gel bei dm oder im Reformhaus, ich achte allerdings darauf dass es zu 100% aus dem Gel besteht und keine unnötigen Zusätze wie Parfum enthält. Dieses Gel nutze ich z.b bei

  • Trockener Haut, das Gel zieht schnell ein und man fühlt sofort die Wirkung. Aloe Vera Gel wird sehr oft auch für Schuppenflechte empfohlen oder bei Ekzemen.
  • Als Ersatz für Haarspray oder Haargel. Das Gel gibt auch sehr guten Halt und strapaziert die Haare nicht unnötig wie es andere Produkte tun. 
  • Zum Rasieren der Beinhaare benutze ich nur das Gel, keinen Rasierschaum mehr. Die Haut ist danach weicher und gepflegt. Außerdem heilt es sofort die Hautirritation nach dem Rasieren
  • Auch Bodylotion kann sehr gut durch das Gel ersetzt werden
  • Als Gesichtspeeling vermischt mit etwas Zucker

Die puren Blätter verwende ich

  • gegen Insektenstiche
  • bei Sonnenbrand
  • Schürfwunden
  • Unreine Haut im Gesicht

Wie man sieht, kann nur ein Gel viele andere Produkte ersetzen.

Tipp der Redaktion: Wirkungsvolle Aloe Vera Gels

Von
Eingestellt am
Themen: Haut

21 Kommentare


#1
5.8.16, 20:00
Das hört sich wirklich gut an. Und du benutzt das gleiche Gel für Gesicht und Haare? Das geht? Finde ich toll.
2
#2
5.8.16, 21:19
Ich habe seit vielen Jahren Aloe Vera Pflanzen zu hause. Bei Bedarf ein Blatt aufschneiden und das Gel auf dem Körper verreiben. Es ist ein prickelnder Jungbrunnen.
Bei Husten etwas Saft vom Blatt mit Zucker vermischen und schlucken. Die Pflanze ist Gold wert. 
1
#3
5.8.16, 21:20
Ich habe so viel darüber gelesen, aber bisher ist die Aloe zur Hautpflege irgendwie an mir vorbei gegangen. Ein Gel würde ich mir auch mal kaufen, Blätter abzuschneiden von meiner dicken Brumme auf der Terrasse tut mir so leid, ich kann so etwas schlecht.......
Da ich durch den Tipp jetzt aber wieder an die Vorzüge erinnert wurde, werde ich mich morgen mal im Drogeriemarkt umsehen.
2
#4 dorle8
5.8.16, 22:13
@xldeluxe_reloaded:ich habe auch immer ein schlechtes Gewissen wenn ich mir ein Blatt stibitze. Bei kleinen Verletzungen , wie Schnitte und Verbrennungen , gibt es nichts besseres. Aber ich bedanke mich jedes Mal bei meiner Aloe Vera.
#5
5.8.16, 22:38
@dorle8: 
Ich bringe es nichts übers Herz, werde zu fertigen Produkten greifen. Sie ist so schön..........
1
#6 comandchero
6.8.16, 11:57
Mir gefällt der Tipp außerordentlich gut. Vor allem die Idee, Zucker hinzuzufügen und dies dann als Peeling zu benutzen! In den Fertigprodukten sind doch meistens mehr Haltbarmacher und Füllstoffe ohne Wirkung drin als alles andere! Danke, gespeichert und 5 Sternchen.
#7
6.8.16, 21:51
@justus72: ja für alles, denn ist es 100 % Aloe Vera Gel... ;)
1
#8
6.8.16, 21:52
@xldeluxe_reloaded: mir tun meine Pflanzen auch sehr leid, doch ich vermehre sie ja ständig und somit muss nicht immer nur eine leiden ;)  Geteiltes Leid is halbes Leid 😄
3
#9
7.8.16, 09:45
meine aloe vera pflanzen muessen geschnitten werden, sie vermehren sich wie unkraut.
fuer mich habe ich perfekte bodylotion entdeckt: blaetter schaelen, kleinschneiden . mit dem puerierstab und olivenoel eine lotion herstellen.mengenverhaeltnis 1:1. bei fettiger haut den anteil des gels erhoehen. bei trockener haut umgekehrt. anschliessend durch ein sieb giessen,sonst bleiben kleine stueckchen drin,die dann auf der haut haften.
#10
7.8.16, 10:28
Da ich auch sehr viele Veras im Gaten habe, schneide ich oft ein Stückchen Blatt ab und nehme es zum Einreiben bei Verletzungen und nach dem Augenbrauen zupfen. 
Zum Beine rasieren hab ich es noch nie benutzt, werde ich aber beim nächsten Mal ausprobieren. Danke für diesen Tipp! Und die Beine hängen zum Glück nicht direkt unter der Nase ... ich kann den Geruch der Veras gar nicht gut leiden ;-)
2
#11
7.8.16, 13:45
@xldeluxe_reloaded:  Hllo liebe Pflanzenliebhaberin.
Ich kann Dich beruhigen.
Du kannst mit ruhigem Gewissen die untersten, also auch die Größten und Ältesten 
"Blätter" ruhig abnehmen, am besten  herausziehen sofern möglich. Das regt die Pflanze an, neue Triebe zu bilden, bzw.  wachsen zu lassen.
Übrigens :
Hast  Du, habt Ihr, sehr sehr große Pflanzen, haltet Ihr euch auch einmal im Urlaub  dort auf wo solche Pflanzen gar  meterhoch wachsen, so habt ihr auch gleich eine tolle und gesunde Erfrischung, bewaht Euch vor Hunger- oder vor dem Verdursten !!
Einfach der Länge nach aufschneiden und das saftige Fruchtfleisch verzehren oder auslutschen ect.....
👍
#12
7.8.16, 13:48
@Blackbird1111:  Beine rasieren ?
Du meinst wohl : nach dem Beine und BikiniZone .......😋 rasieren .....
2
#13
7.8.16, 14:12
@Heiner66: 
Immer und überall müssen die Ältesten den Jungen weichen.............😂😂
#14
7.8.16, 14:15
DU bist doch aber noch bei den Jungen und ich hoffe, dass das auch noch lange so bleibt.
" Und trägt die Haut auch Falten -- WIR sind noch nicht bei den Alten"😋👍
1
#15
7.8.16, 18:03
@Heiner66: Da steht: "Beim Rasieren der Beinhaare nehme ich nur das Gel, keinen Rasierschaum mehr."
Also habe ich angenommen, dass man sich vor dem Rasieren die Beine damit einschmiert und der Rasierer dann richtig schön flutscht.
Falls das nicht so gemeint ist, klärt mich bitte auf, bevor ich mich zum Affen mache ... lol 
#16
7.8.16, 19:06
@Blackbird1111: Ja genau, zum rasieren nutze ich es auch, jedoch das gekaufte Gel, nicht das direkt von den Blättern ;) es funktioniert super und es entstehen nachher auch keine Pickel oder Reizungen, zumindest bei mir nicht.
1
#17
7.8.16, 19:26
Richtig. Nach dem Rasieren kann mann/frau diese aufgeschnittenen Blätter sehr gut verwenden,also 100 Prozent reine Natur ohne Chemie.
Sehr gut hilft das Zeugs auch,gerade jetzt im Sommer, bei Sonnenbrand, geröteter und juckender Haut. Alles rein Bio direkt aus Gottes Apotheke.
Also; diese schönen dicken "Blätter" aufschneiden, filetieren sozusagen, und benutzen.
Das Aloe Gel ist tatsächlich ein reines Wundermittel und hilft Dir sogar , wenn vorhanden, in der Natur zu überleben.👍
#18
8.8.16, 17:08
@Heiner66: hast du das schon mal probiert? man muss es moegen. aber du hast schon recht,bevor man verdurstet.....................
1
#19
8.8.16, 19:49
Ja, ich habe es schon gegessen,  ausgelutscht und auch auf die Haut geschmiert.
Kennengelernt habe ich es in Süd-afrika in einem der größten Anbaugebiete. Bei Albertinia am Ost-Cap und rund um Kapstadt- Dort wird aus Aloeen alles mögliche  hergestellt  vor einer Zeit als es bei uns noch kaum oder garnichgt bekannt war. Jahreland habe ich mir Hautcreme direkt aus Südafrika schicken lassen.
Ein paar Jahre später war ich zum Wandern auf Madeira. Und dort lernte ich  durch andere
Urlauber/Wanderer die weiteren Vorzüge dieser Pflanze kennen.
Man muss aber bedenken, dass dort diese Pflanze 2-3 Meter hoch und sehr breit werden.
Also hat man schon einen handteller großen Pflanzteil in der Hand  und kann es verzehren.
Aloe zum trinken gibts inzwischen auch bei uns. Allerdings soweit mir bekannt, nur mit gering-prozentualem Inhalt. Der rest ist zuckerwasser für viel Geld. Also immer genau vorher lesen WAS man kauft. Und daran denken, dass es ein Naturprodukt ist und nicht sofort als Wunderheilmittel eingesetzt werden kann.
Viel Spaß😄
#20
9.8.16, 10:20
Es gibt auch Bücher mit Aloe Vera-Rezepten. Die Pflanze ist wirklich sehr vielseitig einsetzbar.
@xldeluxe: Wenn Deine Pflanze schon so riesig ist, müßtest Du doch schon viele Ableger haben. Von denen kann man doch gut mal etwas abschneiden. Meine Aloes vermehren sich jedenfalls in einem Wahnsinnstempo.
Ich habe zwei verschiedene Aloe-Sorten. Die eine stammt direkt von einer aus Südafrika mitgebrachten Pflanze ab, die andere von einer in Deutschland gekauften.
#21
14.8.16, 10:34
Du kannst mit ruhigem Gewissen die untersten Blätter abschneiden, die Planze entwickelt sich gut weiter. Ich mache das schon seit Jahren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen